Krankenversicherung für 3 Katzen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Mia1991

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
34
Hallo!

Da wir ja zwei Miezen haben und evtl eine dritte dazu kommt, möchte ich mich dann absichern. Mit einer unserer Katzen hatten wir ja schon etwa 1500 € kosten, alleine da hätte sie sich wohl gelohnt.

Von meiner Tierärztin wurde mir die Agila und die helvetia empfohlen. Welche ist denn bei 3 Katzen am kostengünstigsten? Natürlich sollte der Schutz auch stimmen.. Gut wäre natürlich wenn auch die Impfungen etc. drin sind.

Gibt es evtl bei 3 Katzen "Rabatte"?

Grüße,
Ahri, Mia und ??? :D
 
Werbung:
C

Coonator

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juni 2009
Beiträge
556
Ich kenne das von einer Freundin, die eine OP-Versicherung hat für ihre Katzen.
In dieser sind nur die OP-Kosten versichert, die anfallen. Das kostet wohl 5€ im Monat pro Katze.
Wenn Du einen Komplettschutz haben möchtest, wird der Beitrag natürlich entsprechend teurer.
Sie hat Ermäßigung bekommen, da die Beiträge je nach Anzahl der Katzen gestaffelt ist (ab 3 Katzen )
 
M

Mia1991

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
34
das wäre natürlich auch eine Möglichkeit, das man lediglich die op kosten versichern lässt.
wobei natürlich röntgen, mrt's etc auch recht teuer sein können.. finde das ist wirklich schwierig.
vielleicht hat ja noch jemand 3 katzen und komplettversicherungen?
 
C

Coonator

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juni 2009
Beiträge
556
Hier kann man alles ganz gut nachlesen klick
Vielleicht hilft Dir das ja weiter.
Ist natürlich auch ein ganz schöner Batzen Geld monatlich.
Oder schicke doch einfach mal eine Anfrage hin (unverbindlich).Dazu auf der Seite ganz nach unten scrollen ;)
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2012
Beiträge
4.387
Hier gibt es einen Link aus unserem Forum zum Thema Krankenversicherungen: Tierkrankenversicherungen - katzen-forum.net

Da wird dir sicher auch gerne geholfen.

Wir haben seit Dezember 2013 die Uelzener für unsere drei Nasen und zum Glück noch den alten Tarif bekommen, d.h. Mauri und Lazy sind mit 100% versichert, Terence mit 80%. Monatlich bezahlen wir 61,62 €, wobei wir sie in den letzten Monaten nicht mehr wirklich genutzt haben. Zum Glück oder "leider", wie man es sieht. :)
Da wir aber quasi drei spanische Wundertüten haben, fühle ich mich so deutlich wohler.

Ist denn deine "teure" Katze chronisch krank? Wenn ja, werden diese Krankheiten sowieso in der Versicherung ausgeschlossen.
 
M

Mia1991

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2014
Beiträge
34
Mia ist wie man es sieht "chronisch" krank. Mia bekommt wenn sie schnurrt schlecht Luft und fängt an zu quietschen. Meine Tierärztin hatte damals eine Videoendoskopie gemacht und ich durfte es mir auch anschauen. es ist nichts entzündet, kommt aber wohl daher das sie als Baby einen unbehandelten Katzenschnupfen hatte.
Die Muskel die im Kehlkopf auf und wieder zu gehen, da bewegen sich statt 2 nur einer, dadurch wird's da drin eng und sie fängt an zu quietschen. Die Tierärztin sagt sie hat keine schmerzen wenn sie nicht schnurrt (das es unangenehm beim schnurren ist, ist klar). Man könnte es operieren, wurde mir aber nicht empfohlen da es wohl sehr riskant ist.

Inwieweit das die Versicherung dann einschränkt, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Danke für die Links!
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2012
Beiträge
4.387
Die Krankenversicherung wird an deine Haus-Tierärztin einen Fragebogen zu den bisherigen Behandlungen, Art, Dauer, etc. schicken, bevor du die endgültigen Verträge zugeschickt bekommst. Da müsste die Tierärztin dann wahrheitsgemäße Angaben machen und je nachdem, was sie dort ausfüllt, gibt es halt Ausschlüsse.
 
Nagini

Nagini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
601
Ort
Auf der Alb (ganz oben ) ;-)
Also unsere beiden Fellnasen sind mit 100 % bei der Uelzener versichert. Wir zahlen zwar knapp über 60 Euro im Monat (zusammen), aber dafür bin ich super zufrieden. Die Erstattung geht superschnell und unkompliziert. Aber ist dafür halt auch ziemlich teuer :hmm:
 

Ähnliche Themen

Nadine587
Antworten
6
Aufrufe
1K
louve1975
louve1975
A
Antworten
35
Aufrufe
3K
Alannah
A
Antworten
22
Aufrufe
5K
CutePoison
CutePoison
T
Antworten
4
Aufrufe
279
bohemian muse
bohemian muse
Perestroika
Antworten
10
Aufrufe
629
Perestroika
Perestroika

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben