Kranke Katze

  • Themenstarter benjaminz
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
B

benjaminz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. November 2014
Beiträge
5
Hallo, ich habe 3 Katzen. Ein Kater war ein paar Tage müde und hat auch nicht mehr viel gegessen. Ich ging dann mit ihm zum Tierarzt. Es stellte sich heraus das er ein akutes Nierenversagen hat.
Er blieb dann dort und erhielt eine Infusion. Seine Blutwerte waren sehr schlecht. Bei einer Ultra Schall untersuchung stellte sich heraus, das eine Niere zu klein ist, und die andere eher zu gross. Sie wollten in dann einschläfern lassen. Doch als ich dann in die Praxis gehen wollte, riefen sie mich an, das ich noch warten solle. er habe wenig gesgessen und mache einen besseren eindruck, und das das einschläfern noch zu früh sei.
Er blieb 6 Tag in der praxis und bekam eine infusion.
nun ist er seit 2 tagen wieder zuhause. er ist noch immer schwach, aber ziemlich anhänglich, und erhält spezial futter und medikamente. er schläft ziemlich viel. vor zwei tagen machten sie noch eine blutentnahme und es zeigte sich das die werte noch immer schlecht waren, nur ein wert war besser, die anderen aber auch nicht schlechter.
er ist übrigens 2Jahre alt.

Nun ist meine frage, wie lange dauert es bis sich eine katze nach sowas erholt hat? den ich hoffe sehr das er sich erholt und wieder zu kräften kommt...
 
Werbung:
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Hallo!

Eine ANI ist (glaube ich) nicht heilbar. Es wundert mich aber, dass er das schon mit 2 Jahren haben soll :confused:

Besorg dir bitte die kompletten Blutergebnisse und stelle sie hier ein.
Zusätzlich solltest du dich bei der Yahoo-Group Nierenkranke Katze anmelden, die haben dort sehr viel Erfahrung.

Was genau fütterst du, und welche Medies bekommt er?
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hm, ich hab gelernt eine ANI kann durch eine Vergiftung kommen und ist heilbar.

Die CNI dagegen ist nicht heilbar
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hallo!

Eine ANI ist (glaube ich) nicht heilbar. Es wundert mich aber, dass er das schon mit 2 Jahren haben soll :confused:

Du verwechselst da ANI mit CNI. ANI tritt auch durchaus bei jüngeren Katzen auf, zum Beispiel nach Narkosen, Vergiftungen etc.

CNI betrifft vor allem ältere Katzen, ist eine typische Alterskrankheit.

@Benjamin: Haben Dir die Tierärzte was darüber gesagt, wo sie die Ursache für die schlechten Werte vermuten? Bekomm Dein Kater denn auch weiterhin Infusionen? Bekommt er SUC? Wenn nein, dann sprich Deine Tierärzte unbedingt darauf an, ob Du nicht unterstützend SUC geben könntest. Ansonsten kann ich mich Chrianors Rat, Dich bei der Yahoo Group anzumelden, nur anschließen. Du solltest Euren Fall aber unbedingt mit "dringend" kennzeichnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
B

benjaminz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. November 2014
Beiträge
5
hallo,
sorry wenn ich jetzt erst schreibe. es ist jedoch leider so. das milow, mein kater nun eingeschläfert wurde. es ist mir jedoch wirklich nicht leicht gefallen. doch es war ihm anzusehen das er schwächer wurde, kaum etwas ass. schon allein die bewegung vom sitzen ins liegen sah nach ein grossen anstrengung aus.
ob chronisches oder akutes nierenversagen hat weiss ich leider eigentlich nicht genau. am telefeon als ich ihn bringen solltem sagten sie es wäre ein aktues. doch der tierarzt meinte, die zu kleine niere angeboren sei. und auf der zu grossen, sei auch etwas zu erkennen, das wie eine zyste oder tumor aussah.
ich denke das er durch seine kranken nieren vielleicht das entwurmungmittel nicht vertragen hat. davor, war er eher eine wohnungskatze mit auslauf in einen garten. doch nun bin ich dieses jahr umgezogen, damit meine drei katzen richtigen auslauf haben. daher hat er davor eher selten ein entwurmungsmittel bekommen.
er hat mir so leid getan, zu sehen was die erkrankung mit ihm gemacht hat. wenn ich daran denke, das er so ein so fröhlicher, zufriedener und aufgeweckter kater war.
vielen dank eure antworten.
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
:(
Gute Reise, kleiner Kater :(
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Schlaf schön, kleiner Milow:(
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
7
Aufrufe
3K
MisSkorbut
MisSkorbut
R
Antworten
7
Aufrufe
358
Ayleen
Ayleen
B
Antworten
78
Aufrufe
14K
Beluna
B
T
Antworten
4
Aufrufe
1K
Tinka82b
T
P
Antworten
4
Aufrufe
179
Kuro

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben