Krallenschneiden.....Zähneputzen?????

Helena1975

Helena1975

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Juni 2008
Beiträge
16
Ort
in der Nähe von Mainz


Hallo!!!!!

Sagt mal, schneidet Ihr Euren Kätzchen die Krallen? Wenn ja womit bzw. wie oft und worauf muß man achten? Oder sollte man es sich zuerst von der Tierärztin zeigen lassen? Meine Katze ist 15 Wochen alt und hat einen Kratzbaum, den sie auch eifrig benutzt. Reicht dies aus?

Wie ist das dann wenn sie demnächst raus geht? Muß ich dann auch die Krallen kontrollieren und schneiden oder nicht?

Jetzt hab ich sogar gelesen, mal sollte die Kätzchen von Anfang an daran gewöhnen die Zähne zu putzen? Womit das denn? Reicht da nicht das Trockenfutter o.ä. ?

Danke im voraus für Eure Antworten...

Liebe Grüße
Helena1975
 
Werbung:
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Wir schneiden unseren Katzen nur die Krallen, wenn sie im Teppich damit hängen bleiben. Das ist dann also eher sporadisch.

Mit Trockenfutter reinigt die Katze leider nicht ihre Zähne, wie man überall liest. Dazu kannst du besser ein Stück rohes Rindfleisch geben - das ist viel besser!
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo!
Krallen schneiden ist in der Regel überhaupt nicht nötig. Das erledigen die Katzen selber am Kratzbaum!
Ich habe meine Katzen auch noch nie die Zähne geputzt.
TroFu eignet sich NICHT zum Zähneputzen.
Besser ist ein Stuck rohes Rindergulasch.
Bitte lasse Deine Katze nicht raus bevor sie nicht geimpft geschippt, oder tätowiert und kastriert ist.
 
smeagol

smeagol

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
121
Ort
Cork
Ich schneide unseren die Krallen selber, habe aber auch ne Stiefmutter die Tierarzthelferin gelernt hat und es mir gezeigt hat :) .. Schwer ist es aber nicht, man sollte darauf achten, das man nicht das rosefarbende in der Kralle erwischt und am besten immer hinter dem Bein, das Bein leicht nach vorn drücken und dort fest halten.. Dann können sie nicht so einfach zurück ziehen.. Ich hoffe du weisst wo ich meine, bei uns wäre es unter der Achsel:D
Krallenscheren gibt es eigentlich in jedem Zoofachgeschäft recht günstig..
Kannst es dir ja mal von deinem TA zeigen lassen und dann selber entscheiden ob du es machen möchtest.. Unser TA würde es kostenlos bei der Untersuchung mitmachen..
Wenn sie raus geht, brauchst du es bestimmt nicht mehr, denn dann wetzen sie sich die Krallen ja ganz gut ab.. Bei unseren muss ich es auch recht selten machen, weil sie den Kratzbaum ganz gut nutzen und wenn dann brauch ich auch nur vorne schneiden..

Über das Zähne putzen kann ich dir nichts sagen.. Wir machen es nicht ;)
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Ich schneide nie Krallen und gebe rohes Fleisch zum "Zähne putzen" ;)

Anders würde ich das bei manchen Katzentier gar nicht "überleben":D
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Hinten muss man die Krallem nicht schneiden, die nutzen sich beim Laufen ab. Die Vorderkralle darfst Du nur ein ganz kleines bisschen stumpf schneiden, bloß nicht zu tief abschneiden, die Krallen sind durchblutet.

Zähneputzen mit rohem Fleisch ist total okay. Am besten lange Streifen faseriges Geflügelfleisch oder Rindfleisch.
 
Rookie

Rookie

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.884
Hallo!

Mitterweile knippse ich meinen Beiden die Krallenspitzen vorne selber ab. Ich brauche auch von mal zu mal weniger Bestechungsleckerlie :p

Wie Uli schon schrieb, nutzen sich die Krallen hinten vom Laufen alleine ab.


Mein Kater frisst super gerne mal ein Stück Rohfleisch. Meine Katze leider garnicht. Sie neigt auch mehr zu Zahnstein als er.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Ich schneide keine Krallen, aber ich übe Zähneputzen. Mein Kater mag leider kein rohes Fleisch.
 
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2007
Beiträge
1.078
Alter
45
Ort
Bad Nauheim
  • #10
Die Krallen hab ich den Jungs noch nie geschnitten und wegen der Zähne gibts bei uns auch nicht.

Shaggy bekommt halt immer mal ein Stück Gilsch,was otto aber verschmäht.

Gruss Britta
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Auch wenn man nicht immerzu die Krallen schneiden möchte oder muß, so gibt es doch Situationen, in denen diese Pflege unumgänglich ist: wenn die Katzen mit zu spitzigen Krallen überall hängen bleiben, wenn sie damit im Spiel ihre Gefährten zu heftig kratzen, wenn sie sich bei Hautproblemen selber zu übel aufkratzen, wenn im Alter die Krallen nicht mehr von allein abgewetzt werden.

Dann ists gut, wenn man mit der Technik vertraut ist und die Miezchen auch. Es empfiehlt sich, die Krallen immer wieder mal vorsichtig zu stutzen, um selber etwas Routine drin zu haben für den Bedarfsfall und die Pfleglinge nicht mit einer neuen Behandlung verwirrt und vestört werden.

Zähneputzen - ich wollte, das hätte Mariechen gelernt, sich machen zu lassen. Jetzt ists nicht mehr möglich und der Zahnstein muß wohl demnächst von der TÄ entfernt werden, also ist Narkose mit im Spiel. Bei einem 12jährigen Struvitchen mit Leberproblemen nicht grad das, was unproblematisch ist.

Zugvogel
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
17
Aufrufe
2K
carloty
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben