Krallen VS. Bettwäsche

Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
Hallo ihr Lieben,

viele von euch kennen bestimmt das Problem: Tretelnde Katzen im Bett und die Bettwäsche hat das fadige Nachsehen.

Es gibt schlimmeres, klar... aber vielleicht habt ihr ein paar Tipps zur Vermeidung?
Einfach billige Bettwäsche? Klar, geht auch. Aber die bekomme ich immer zu Weihnachten geschenkt und sie ist leider nie günstig. :oops: Im Schrank vergammeln soll sie ja auch nicht.

Alternative Ideen? :)

Eine Überdecke dauerhaft drauf lassen? Wohndecke mit auf's Bett legen?

Und vorallem, welcher Stoff hält Katzenkrallen auf und wärmt am wenigsten, so das die Schlafenszeit nicht zum Saunaerlebnis wird?

Ein paar Sachen, die ich mir angeschaut habe:

Microfaser Kuscheldecke - lässt die Krallen durch?

Riesige Tagesdecke

Danke für eure Tipps. :pink-heart:
 
Werbung:
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
Hm, meine Katzen treteln nicht, deshalb kann ich zur "Krallenfestigkeit" nicht sagen. Ich kann Dir aber sagen, dass Microfaser - vielleicht qualitätsabhängig - einen ziemlichen Saunaeffekt haben kann (ist halt Polyester). Wenn Du nach einer Überdecke schaust, würde ich eher an dickere Baumwolle denken.
 
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
924
wir haben nur Linonbettwäsche und da geht nie was kaputt, obwohl Carlos regelmäßig um fünf ankommt, wenn das Futter nicht schmeckt, aber er ja sooo Hunger hat und versucht uns wachzutreteln.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde den Tretlern zuerst mal die spitzigsten Spitzen von den Krallen schneiden (lassen), dann ist er erste Noppenproduktionseffekt schon mal gekappt. Kürzen den Krallen hat auch den Nebeneffekt, daß die Miezen sich beim Raufen nicht gegenseitig so heftig verletzen können (Augen!) und wenn sie sich selber scharren, ist die Wahrscheinlichkeit von Wundkratzen erheblich gemildert.

Stabiles Leinen ist nach meiner Erfahrung noch am unempfindlichsten, Mikrofaser zieht am ehesten Fäden.



Zugvogel
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
Mit Feinbiberspannbettlaken von Lidl habe ich gute Erfahrungen gemacht. Und Biber Bettwäsche hält auch gut.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Kann es sein, dass es bei dir am Material liegt?

Ich habe da keinerlei Probleme und von günstig bis sehr teuer ist da alles vertreten... könnte mir vorstellen, dass z.B. Renforcé, Linon.... unproblematischer sind als z.B. Satin oder Seide.
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Unsere Spannbettlaken muessen auch oefters mal ausgewechselt werden, den Bettbezuegen selbst mach aber das Treteln nix aus ;)
 
Pearl Polaria

Pearl Polaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
982
Ort
Essen u. Kreis Heinsberg
Kann es sein, dass es bei dir am Material liegt?

Renforcé und Biber bleiben heil, der ganze Rest leider nicht. Es wird halt so richtig ins Material eingetaucht. :oops:
Die Krallen werden beim Check-Up im nächsten Monat gekürzt.

Momentan habe ich eine dicke Baumwolldecke mit drauf liegen, aber es ist halt auch dementsprechend schwitzig unter der Decke. ;)
Leinen ist eine gute Idee!

Ich könnte mir vorstellen, dass sowas gewebtes
Gewebte Wohndecke
auch nicht so warm sein dürfte, oder? :confused:

EDIT:
Es gibt keine günstigen Leinen Wohndecken. :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
924
Bei Renforcé und Biber bleiben heil, der ganze Rest leider nicht. Es wird halt so richtig ins Material eingetaucht. :oops:
Die Krallen werden beim Check-Up im nächsten Monat gekürzt.

Momentan habe ich eine dicke Baumwolldecke mit drauf liegen, aber es ist halr auch dementsprechend schwitzig unter der Decke. ;)
Leinen ist eine gute Idee!

Ich könnte mir vorstellen, dass sowas gewebtes
Gewebte Wohndecke
auch nicht so warm sein dürfte, oder? :confused:

doch erst recht, das ist ja viel dicker idR, was halt fast überhaupt nicht wärmt ist billiges Fleece, aber das hat man das Krallenproblem dann ja wieder

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20196322/#/20196322
die wärmt auch nur wenig, wir hatten den Vorgänger Bomull, der jetzt als Schlafunterlage für die Katzen zweckentfemdet wurde
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben