Krallen schneiden???

Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Hallo Ihrs,:)

hab da mal ne Frage. Hoffe, ich bin in der richtigen Rubrik usw.!!!:oops:

Ich finde, dass Maggie sehr lange Krallen hat. MICH stört es nicht. Aber stört es evtl. Maggie? Muß ich sie schneiden? Ich höre Maggie auf dem Laminatboden immer laufen.

Wenn ja, welche Zange wäre gut und wo bekomme ich diese.
 
Werbung:
T

tiha

Gast
Bei Julius und Nanna schneid ich sie auch regelmäßig. Sie bleiben immer beim Spielen immer wieder wo hängen, auch beim Kratzbaum gibt's manchmal "Hänger" :oops:.

Ich persönlich mach's mit 'nem ganz normalen Nagelknipser, Du kannst aber auch bei Fressnapf 'ne Krallenschere kaufen, kostet so um die 3 EUR.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Bei Julius und Nanna schneid ich sie auch regelmäßig. Sie bleiben immer beim Spielen immer wieder wo hängen, auch beim Kratzbaum gibt's manchmal "Hänger" :oops:.

Ich persönlich mach's mit 'nem ganz normalen Nagelknipser, Du kannst aber auch bei Fressnapf 'ne Krallenschere kaufen, kostet so um die 3 EUR.

:oops: Ich habs gestern mit so einer Nagelzange versucht. hust. Die Kralle war soooo hart.
Leider brach die Kralle und ging nicht normal ab. Oje - ich dachte schon, ich hätte ihr die Kralle zerstört.:oops::( :eek: Ist aber noch mal gutgenagen. Habs dann aufgegeben.

Muß es denn gemacht werden? :oops:
 
T

tiha

Gast
mmmmh, müssen ist so 'ne Sache...

Ich denke, wenn die die Katze beim normalen Gehen "klackert", dann sind sie schon zu lange.

Vielleicht versuchst Du nochmal, aber dann nur ein ganz kleines Stück. An der Spitze sind die Krallen ja sehr schmal, vielleicht bekommst Du's dann besser hin - dafür dann öfters.... :oops:
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
mmmmh, müssen ist so 'ne Sache...

Ich denke, wenn die die Katze beim normalen Gehen "klackert", dann sind sie schon zu lange.

Vielleicht versuchst Du nochmal, aber dann nur ein ganz kleines Stück. An der Spitze sind die Krallen ja sehr schmal, vielleicht bekommst Du's dann besser hin - dafür dann öfters.... :oops:

Ich hol mir die Zange beim Fressnapf.
Wahrscheinlich habe ich zu weit oben versucht. Hab aber nach dem Blutgefäß geachtet.

Denke auch, dass sie zu lang sind.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Hallo Gabi,

ich schneide meinem Ninjo auch selbst die Krallen.
Spätestens dann, wenn ich ihn, wie du schon selbst gesagt hast,
beim Laufen auf dem Laminat klackern hört.

Mit der Krallenzange geht das eigentlich sehr gut.
Ich nehm allerdings immer nur die vorderen Spitzen weg.

LG Silvi mit Ninjo und Daylight
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Hallo Gabi,

ich schneide meinem Ninjo auch selbst die Krallen.
Spätestens dann, wenn ich ihn, wie du schon selbst gesagt hast,
beim Laufen auf dem Laminat klackern hört.

Mit der Krallenzange geht das eigentlich sehr gut.
Ich nehm allerdings immer nur die vorderen Spitzen weg.

LG Silvi mit Ninjo und Daylight

Ok - ich probier das nächste Woche mal. Ich habe bestimmt zu weit oben angesetzt und deshalb gings schief. :oops:

Danke an euch für die Tipps und Hilfe.

(Wenns nicht klappt - kommt einer von euch vorbei :D)
 
M

Momenta

Gast
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #10
Bei alten Katzen immer schön die Spitzen (nur die Spitzen - man sieht die Blutgefäße schlecht) kappen. Die Mädels haben nicht mehr so die Kraft und kratzen nicht mehr soooooo regelmäßig.

Gute Zangen gibts im Fachhandel..

http://www.katzen-kaufhaus.de/katzenpflege/krallenpflege/trixiekrallenscheredeluxe.php

Ups, Lucy is auch dran..Ätz..

Oje Katrin - ich konnte sie aber gut sehen. Dunkelrosa sahen sie aus. Hhm.
Hätte ich sie verletzt, hätte es doch geblutet, oder?

Stimmt - sie kratzen nicht mehr so oft.

Danke für den Link Katrin;)
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #11
Keine Angst, Du hast sie sicher nicht verletzt. Dann hätte sie ganz schön gequietscht und geblutet..

Ist alles gut...:D:D:D
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #12
Keine Angst, Du hast sie sicher nicht verletzt. Dann hätte sie ganz schön gequietscht und geblutet..

Ist alles gut...:D:D:D

Gott sei Dank. Na ja, blöd angeguckt hat sie mich schon, als es krachte (mit der Kralle). Ich habe natürlich sofort genauer geguckt und gesehen, dass ich rund herum die Kralle abmachen konnte:eek:. Dabei erschien mir alles rosa-hautfarbend.:eek:
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #13
Ich würd mich nicht trauen zu schneiden:rolleyes:macht das auch ein TA?????
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #14
T

tiha

Gast
  • #15
Ich würd mich nicht trauen zu schneiden:rolleyes:macht das auch ein TA?????

Klar macht das ein TA, aber es kostet. Vom Stress, da ständig die Katzen hinzufahren ganz zu schweigen...

Man sieht bei katzen sehr gut, wo das Blut ist. Und wenn man ängstlich ist, dann knippst man eben nur ein kleines Stückchen ab, dafür aber öfter... ;)
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
  • #16
Huhu Liebes

wenn ich das nächste mal komme und du eine Krallenschere hast dann kann ich Maggie auch die Krallen kürzen :D klar bei schwarzen krallen muss man höllisch aufpassen wenn du sie verletzt hättest, dann hätte es geblutet.Mein ehemaliger chef hatte sich glaub ich fürs Krallen schneiden so 5-6 € geben lassen :oops: bin mir aber nicht mehr sicher ist schon was länger her ;):D
 
S

susemieke

Gast
  • #17
Oje Katrin - ich konnte sie aber gut sehen. Dunkelrosa sahen sie aus. Hhm.
Hätte ich sie verletzt, hätte es doch geblutet, oder?

Stimmt - sie kratzen nicht mehr so oft.

Danke für den Link Katrin;)

Hängt ja auch von der Farbe der Krallen ab. Bei weißen Krallen, sieht man die sehr gut wo die Ader aufhört. Sind die Krallen dunke, dann wirds schwierig;)

Nun, bei meiner Else besteht das Problem nur an den Hinterpfoten ..... Aber sie mag es nich:confused: Und solche Aktionen, wie in eine Decke wickeln oder nen zweiten Mann bzw. Frau, halte ich auch nich für angebracht:oops: Zumindest bei Püppi. Es klappt zwischendurch mal wenn sie pennt. Aber hat sie den Braten gerochen is aus:rolleyes::rolleyes:;)

Meine Susi war da völlig unproblematisch:cool:

Sone Krallenschere werde ich mir auf jeden Fall gelegentlich zulegen, denn ich hab sonst nur eine Nagelzange.
 
Schrotty

Schrotty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. August 2008
Beiträge
177
Alter
35
Ort
Volmarstein
  • #18
meine mama lässt mir auch immer die krallen schneiden nicht weil ich kratzen würde sondern ich hatte nie eine richtige katzen mama die mir beibringen konnte meine krallen richtig einzufahren deshalb passiert es mir oft das ich beim laufen und so meine krallen draussen hab ich sag euch das ist hinderlich! wenn ich willy geärgert habe und weglaufen will bleibe ich manchmal am teppcich hängen ich bleibe überall hängen ausserdem wenn ich mich kratze ist es oft passiert das ich mir macken gekratz hab deswegen lässt mami mir meine krallen schneiden sie bezahlt dafür 2,50 und das macht sie so alle 2 monate , mama findet es total praktisisch so lässt si e mich danna uch imemr untersuchen....und ich finde es gut erstma mag ich diese frau total und ich kann von willy wieder weglaufen :)
 
4Flusen

4Flusen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2007
Beiträge
145
Ort
Schleswig-Holstein
  • #19
Moin,
meiner Polly schneide ich auch regelmäßig die Krallen, nicht weil das Madämschen zu alt ist, sie ist schlichtweg zu faul, sich die Maniküre und Pediküre selbst zu verpassen :)
Das erste Mal kann man sich die Prozedur ja vom TA zeigen lassen, bevor man aus lauter Unsicherheit evtl. zu tief schneidet. Aber wenn man bei hellen Krallen (wie schon geschrieben) darauf achtet, dass vor dem rosa Teil der Kralle gestoppt wird, kann eigentlich nix passieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #20
Ich finde, dass Maggie sehr lange Krallen hat. MICH stört es nicht. Aber stört es evtl. Maggie? Muß ich sie schneiden? Ich höre Maggie auf dem Laminatboden immer laufen.

Plum klackert auf dem Parkett auch immer als hätte er 20cm Highheels an :cool: Dafür höre ich ihn aber nie, wenn er auf dem Marmor oder den anderen Fliesen herumläuft. Ob man die Herrschaften hört, hängt wohl mit dem jeweiligen Untergrund zusammen.

Selbst schneiden würde ich nur bei einer wirklich ruhigen Katze, ansonsten wäre mir die Gefahr zu groß, sie eventuell zu verletzen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Miezizi
Antworten
18
Aufrufe
7K
jessmyne
J
MelDenSam
2
Antworten
24
Aufrufe
9K
Fruchtzwerg
Fruchtzwerg
schnabeltier
2 3
Antworten
49
Aufrufe
18K
Kratz-Palme
K
C
Antworten
6
Aufrufe
33K
NaMa
K
2
Antworten
20
Aufrufe
8K
cindy55
cindy55

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben