Krallen....Schneiden?

K

kittkatt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
156
Ort
im schönen Norddeutschland
Hy, unsere 2 haben und nutzen ihre Kratzmoeglichkeiten, aber die Krallen besonders bei der einen sind saumaessige Klingen.
Neben dem Effekt das alle Bettlaken gelöchert sind leiden auch meine Hosen.... :(
Überlege die Krallen zu schneiden... Trau mich jedoch nicht wirklich ran und zu lassen ist ja auch so ne Sache ;)
Bei der Kastra hat die Ta das gleich mitgemacht und das war danach echt super.

Schneidet ihr?
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Guck mal da, neulich lief zu genau diesem Thema ein Thread:

Muß ich die Krallen schneiden?

Da gibts schon einige Meinungen, Hinweise, viele Ratschläge; vielleicht ist der ultimative Tip für Dich dabei? :)


Zugvogel
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Hallo,

meine Katzen - besonders der Kater - haben von Natur aus sehr lange und kräftige Krallen, die sie nicht komplett einziehen können. Die Dinger sind scharf wie Rasierklingen, obwohl es hier viele Kratzmöglichkeiten gibt, die auch regelmäßig genutzt werden. Außerdem bleiben meine Katzen mit ihren Krallen immer wieder irgendwo hängen und müssen teilweise von mir "befreit" werden. Deshalb kürze ich die Krallen der Vorderpfötchen hin und wieder. Es gibt dafür spezielle Scheren, wie z.B. diese hier:

http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/pflege/krallen/1813

Das funktioniert ziemlich gut, zumindest wenn die Katzen es sich gefallen lassen. Man muss nur aufpassen, dass man nicht ins "Leben" schneidet. Die Blutgefäße reichen nämlich bis in die Krallen hinein. Wenn man die Krallen gegen Licht hält, kann man das gut sehen. Ich schneide eigentlich immer nur die Spitzen der Krallen ab, um auf der sicheren Seite zu sein.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

wenn deine katzen wirkliche probleme damit haben, also klackern auf dem boden, an stoffen und am baum hängenbleiben, dann würde ich sie schneiden.

wenn aber nur die krallen lang sind und dinge gelöchert werden, dann würde ich es viel eher mit erziehung versuchen. ;) denn immernoch: krallen schneiden ist unnatürlich.
zudem: damit krallen nicht mehr als krallen fungieren können, müsstest du zuviel abschneiden; dann ist auch klettern/festhalten nicht mehr möglich, was gefährlich ist.

ich knipse hier auch, aber nur hinten und nur die vordersten 0,5mm, da man sonst auf dem laminat klackert und nicht abspringen kann.

liebe grüsse
 
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
Hey,
also ich knipse auch ab - natürlich sehr vorsichtig und ganz wenig. Das reicht auch schon - vor allem weil sie dann wenigstens nicht mehr so spitz sind :aetschbaetsch2:

Ein ganz witziges Erlebnis ist es immer, wenn ich meinem Leon an die Krallen gehe - der Kater ist halt nicht wie andere :aetschbaetsch2:
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr der es genießt, die Krallen mit der Nagelfeile gestutzt zu bekommen :muhaha:
Das Tier lässt nicht gerne bürsten, nicht gerne auf den Arm nehmen und Streicheleinheiten will er auch nur in geringeren Dosen... Aber die Krallen lässt er sich 5 minuten ohne Maulen feilen - das genießt der richtig :grin: :grin: :grin:
Seeeeehr seltsamer Kater :pink-heart:
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
11
Aufrufe
1K
Roberta
Roberta
A
Antworten
17
Aufrufe
3K
carloty
S
Antworten
8
Aufrufe
2K
KittyNelli
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben