Kralle ausgerissen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

ponyo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2015
Beiträge
2
Hallo...
Meine Mausi hat sich letzte Woche 2 Krallen ausgerissen.TA verband es mit Betaisodona. Heute wurde der Verband entfernt und ein Antibiotika für 2 Tage gespritzt.Ab Samstag dann Tabletten. Meine Frage...lieber eine Babysocke um die Wunde oder offen an der Luft lassen und gelegentlich Octenisept drauf sprühen? Halskrause hat sie um.
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wie sieht denn die Wunde aus und was hat der Tierarzt gesagt?

Normalerweise bin ich für Luft dran lassen und offen und trocken heilen lassen.
Nur wenn sie dran geht und dran knabbert oder leckt würde ich es abdecken.
Bei Freigängern auch eher abdecken und wenn es noch offen ist auch.

Nicht zu viel drauf sprühen. ;)
 
P

ponyo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2015
Beiträge
2
Na ja, leider schwer etwas zu sehen für mich. Die TA meinte es riecht einwenig und hat sich entzündet, deswegen das Antibiotkum. Sie meinte ich könne es mit Babysocken versuchen. Allerdings ist das immer eine Tortur mit meiner Mausi :) also so kann sie schwer dran kommen mit der Krause, aber sicher ist bei Katzen nie etwas unmöglich. 🙈Wobei es an der Luft besser heilt denke ich. Wollte morgen mal calendula besorgen aus der Apotheke. Soll ja wohl helfen wie ich gelesen habe.
 

Ähnliche Themen

Heirico
Antworten
27
Aufrufe
12K
Heirico
Heirico
B
Antworten
11
Aufrufe
8K
Ladyhexe
Ladyhexe
S
Antworten
4
Aufrufe
21K
sally1234
S
B
Antworten
1
Aufrufe
587
ottilie
ottilie
S
Antworten
26
Aufrufe
6K
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben