Kotzende Katzen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Feuerkopf

Feuerkopf

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. April 2013
Beiträge
989
Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade leicht ratlos. Meine beiden Katzen Mimi und Rusty, haben seit jeher Katzengras einfach mal so angefressen ohne dass irgendwas passiert ist.

Sooty, der Kater, der seit heute da ist, hat eben Katzengras gefressen und wieder ausgekotzt. Gibt es Unterschiede zwischen Katzen in der Benutzung von Katzengras? Ist es abhängig von der Katze oder vom Futter, ob sie Katzengras zur Kotzhilfe frisst?

Ich muss das morgen beobachten, da Sooty heute morgen auf der Fahrt schon sein Frühstück erbrochen hat. Ich nehme jetzt erstmal an, es liegt am Stress und der Aufregung, wenn es aber nicht besser wird, ab wann sollte man mit sowas zum TA? Oder ist das Erbrechen von und mit Katzengras harmlos?

Er hat heute generell nicht viel gefressen und weil er sehr auf TroFu steht hatte ich überlegt, gleich einfach nochmal ein Schälchen davon anzubieten, damit er überhaupt was frisst. Wie seht ihr das? Danke euch!

LG
Sonja
 
Werbung:
Romeos Liebling

Romeos Liebling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. November 2011
Beiträge
424
Ort
Braunschweig
Also ich würde sagen bei meinen Katzen hängt es eher mit der Menge des vertilgten Grases zusammen.
Als sie meine Zimmerpflanze komplett nieder gemäht haben haben sie alle davon gekotzt.
Ansonsten kotzt von meinen Katzen hier eigentlich nur Seta ab und an weil sie es gerne etwas übertreibt mit der Gras fresserei. Ich glaube sie war in ihrem früheren Leben eine Kuh. :D
Die anderen knabbern höchstens mal dran und übergeben sich davon eigentlich auch eher selten bis gar nicht.

Das er heute sein Früstück wieder ausgekotzt hat schreibe ich dem Stress und dem Auto fahren zu, was eh nicht unbedingt Leos Ding ist. Wie bei uns Menschen gibt es natürlich auch Tiere denen davon übel wird. Manchen eben auch so übel dass sie sich übergeben müssen.
Da er sich bei mir ansonsten noch nie übergeben hat (bis auf die Aktion mit der Pflanze an der er auch beteiligt war) würde ich mir da überhaupt keine Gedanken machen.
Auch dass er noch nicht so richtig fressen mag ist durchaus normal. Er hat ja jetzt auch erstmal eine Menge zu verarbeiten. Ist ja viel Neues und viel Stress was da heute auf ihn eingeprasselt ist.
Er hat bei mir die ersten zwei Tage auch kaum gefressen.
 
Feuerkopf

Feuerkopf

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. April 2013
Beiträge
989
So, sie fressen einträglich vom Fummelbrett, damit kann Sooty nicht so schnell futtern und sich hinterher wieder übergeben. Fotos wieder im anderen Thread :D
 

Ähnliche Themen

Feuerkopf
Antworten
7
Aufrufe
989
ElinT13
ElinT13
E
Antworten
3
Aufrufe
2K
Lirumlarum
Lirumlarum
mara13
Antworten
7
Aufrufe
2K
mara13
A
Antworten
10
Aufrufe
16K
Manuela48
Manuela48

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben