Kotzen nach Augentropfen?!?!

  • Themenstarter jassi.
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

jassi.

Gast
Hallo ihr Lieben,

ich war mit unserem Jack Dienstag auf Grund einer Bindehautentzündung beim TA.
Der hat ihm eine Spritze gegeben. Und dann die Augensalbe verschrieben, die er schon 2 Mal hatte wegen Bindehautentzündung und die immer super geholfen hat.

So weit so gut...Seid Dienstag Nacht hat der Kleine uns nun insg. schon 4 Mal die Bude zugekotzt. Und das obwohl er sonst nie Bricht. Deshalb dachten wir auch erst es wäre seine Schwester gewesen. Die macht sowas häufiger.
Nur gestern Abend habe ich dann gesehen, dass Jack es wohl war.

Ich rief heute morgen dann direkt beim TA an. Die Sprechstundenhilfe sagte ich müsse noch mal vorbeikommen mit ihm.
Eigentlich mag ich ihm den Stress nicht noch mal gerne antun. Die werden ja doch nur feststellen, dass er äußerlich nichts hat und mir dann ne andere Salbe verschreiben. Nehme ich jedenfalls mal an. (Keine Sorge ich werde trotzdem hin gehen..ich habe ja leider keine Ahnung)
Die TA-Helferin konnte mir leider auch nicht sagen, was das für eine Spritze war :( Toller Laden.....

Meine Frage an euch.. denkt ihr, die Reaktion auf die Salbe hat sich verändert? Da sie sonst ja immer gut verträglich war und auch in der Packungsbeilage nichts von Übelkeit etc. steht.
Oder kann es sein, dass er auch jetzt nach 2 Tagen immer noch eine Reaktion auf die mysteriöse Spritze hat?

Ich bin Ratlos. Vielleicht hatte jemand von euch schon mal soetwas...
Wie die Salbe heißt bin ich grad etwas überfragt...Posifinicol oder so in der Richtung...Grüner Karton xD sorry
 
Werbung:
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
3.872
erbrechen auf augensalbengabe halte ich für ziemlich unwahrscheinlich. posifenicol ist ein lokales antibiotikum, davon geht doch so gut wie nichts ins system über.

interessant wäre aber, WAS für eine spritze das war? was soll das gewesen sein? eine spritze bei einer bindehautentzündung ist UNNÖTIG.

im übrigen gibt man im regelfall bei einer bindehautentzündung, wenn man schon keine erreger testet, ZWEI präparate: ein lokales antibiotikum und ein lokales virostatikum.
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
17
Aufrufe
392
Wildflower
Wildflower
zippie87
Antworten
369
Aufrufe
37K
zippie87
Jellycat
Antworten
13
Aufrufe
6K
FrauFreitag
F
C
Antworten
10
Aufrufe
461
cakehole
cakehole
S
Antworten
21
Aufrufe
4K
Seifenblase
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben