kotschmiere am popo und schlittenfahren

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
ich habe balou vor drei tagen aus dem tierheim geholt, und
balou hat eine doofe angewohnhein oder irgendwas anderes.
im tierheim haben sie mir das auch gesagt das er deswegen schon mal wieder zurück gegeben wurde.
die ehemaligen vorbesitzer die ihn wohl von klein auf hatten hatten sowas zwar nicht erwähnt bei der abgabe ins tierheim aber das heisst ja nicht das er das problem nicht doch hatte.

ich schildere es einfach mal,...
bisher hatte er seid er hier ist noch keinen kotabsatz und deswegen hatte ich es noch nicht selbst gesehen.
heute mittag endlich nach drei tagen ging er aufs töpfchen und hat einen dicken knubbel gemacht,...wenigstens etwas,...(wahrscheinlich hatte er eingehalten wegen dem ganzen einzugsstress und dann kennen wir das ja auch das es sich dann festsetzt) das knübbelchen war der anfang und danach hatte er etwas durchfall,...auch normal dann.
aber der herr hat dann immer schmier am popo,..selbst bei dem ersten festen klümpchen. ich war ja vorbereitet und habe ihm den popo dann abgeputzt, und es war auch gut was dran.

so ne halbe stunde später rutschte er mit seinem popo über den teppich, popo war ja eigendlich sauber weil ich es abgewischt hatte und trotzdem hat er das gemacht.

ansonsten ist er super sauber, benutzt ohne probleme das töpfchen und putzt sich auch fleissig.

jemand ein tip wie man sowas in griff bekommt?
entwurmt ist er ja geworden im tierheim,..aber ich dachte auch schon mal an die analdrüsen. das wäre dann evtl eine erklärung für das rutschen aber auch für die reste am popo nach dem kotabsatz?

20150222_091522.jpg
 
Werbung:
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.525
Wenn er eher weichen Kot hat, werden die Analdrüsen nicht genug durch den Druck vom Kot entleert. Also könnte das "Schlittenfahren" auf Probleme mit den Analdrüsen deuten.
 
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2012
Beiträge
3.592
jemand ein tip wie man sowas in griff bekommt?
entwurmt ist er ja geworden im tierheim,..aber ich dachte auch schon mal an die analdrüsen. das wäre dann evtl eine erklärung für das rutschen aber auch für die reste am popo nach dem kotabsatz?

Anhang anzeigen 65377

Durchfall und Kotschmiere hat meine Katze ab und zu mal. Kurz drauf riecht sie auch und es ist wieder der Analdrüse, der durch den leichten Durchfall wieder verstopft ist. Gerade im Moment ist es wieder so weit und morgen geht es zum TA. Meine Katze ist dann auch so nett und streckt mir dann den Hinter entgegen - dieser Duft ist dann ...:massaker::stumm: Ich weiss dann - TA wieder fällig.:zufrieden:

Dieser Duft ist einmalig und aussagekräftig :stumm: und ein gutes Zeichen für die Analdrüse!
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
Schlittenfahren und Kotschmiere am Po haben sehr häufig mit verstopften Analdrüsen zu tun. Die Drüsen kann der TA leeren. Auch ein Wurmbefall kann so ein Verhalten auslösen, auch, wenn er im Tierheim noch entwurmt worden ist, könnte das eine mögliche Ursache sein. Nicht alle Wurmmittel helfen gegen alle Würmer.

Also geh bitte auf jeden Fall mit deinem Kater zum TA und lass ihn gründlich checken. An deiner Stelle würde ich gleich morgen hingehen, denn verstopfte Analdrüsen sind schmerzhaft und Wurmbefall ist auch kein Spaß.
 
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
also mein verstorbener kater jerry hatte auch manchmal ein tröpfchen von der flüssigkeit am popo,...einfach so,..und wenn ich das dann irgendwo am pulli oder so hatte hat man das auch sofort gerochen. aber dann war auch wieder gut, also es war nie so das wir zum ta mussten.

bei balou riecht es aber nicht so wie bei meinem jerry vorher. hier riecht es eigendlich nach kot.

gestern dachte ich auch das er kot gemacht hätte, da waren so zwei tröpfchen wie dirchfall vor dem klöchen, aber im klöchen war nichts zu finden, also denke ich jetzt das das auch kommt wenn er für pipi drückt (also jetzt ganz normal drückt, nich so als ob er nicht könnte oder so)

würde ja auch für analdrüsen sprechen oder?
 
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
Schlittenfahren und Kotschmiere am Po haben sehr häufig mit verstopften Analdrüsen zu tun. Die Drüsen kann der TA leeren. Auch ein Wurmbefall kann so ein Verhalten auslösen, auch, wenn er im Tierheim noch entwurmt worden ist, könnte das eine mögliche Ursache sein. Nicht alle Wurmmittel helfen gegen alle Würmer.

Also geh bitte auf jeden Fall mit deinem Kater zum TA und lass ihn gründlich checken. An deiner Stelle würde ich gleich morgen hingehen, denn verstopfte Analdrüsen sind schmerzhaft und Wurmbefall ist auch kein Spaß.

das problem ist das ich im moment nicht zu einem gehen möchte,....er ist ja wie gesagt erst seid donnerstag hier und ich habe hier echt eine traum zusammenführung mit meinem anderen kater.
wenn ich jetzt zu einem tierarzt gehe fange ich bei minus null an und ich würde damit zwischen den beiden alles aufs spiel setzen.
was ich versuchen könnte wäre ob mein tierarzt vielleicht zu mir nach hause kommt. eigendlich sollte er sowas ja auch hier machen können.
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
Deine Bedenken kann ich zwar verstehen, aber ich denke, die medizinische Versorgung hat Vorrang. Und ein kurzer TA-Besuch wird auch an der Zusammenführung nichts ändern. Wenn der Kater in der Tierklinik bleiben müsste, wäre das was anderes.

Ein Hausbesuch wäre natürlich super, viele Tierärzte machen das ja schon.
 
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
auch ein kurzer besuch wäre vertal,...selbst bei seinem kumpel mit dem er von baby an zusammen war hatte er dachen probleme, auch wenn er nur ganz kurz dort war ohne das gross was passiert ist.
nein ein ta besuch wäre jetzt echt fatal für die zusammenführung :(
 
P

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juli 2014
Beiträge
3.027
Ort
Berlin
Geh zum Tierarzt. Ich musste mit meinem Odin auch innerhalb der erste Woche zum Tierarzt, und dann gleich noch mal ein paar Tage später. Hat sich alles normalisiert und schnell gegeben.
Wenn der Kater sich nach einer Behandlung besser fühlt, hat sie auch bei der Zusammenführung nicht noch extra Stress.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #10
Falls es nicht die Analdrüsen sein sollten und die Stuhlkonsistenz weich bleibt, würde ich ein Kotprofil erstellen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Nimm doch einfach alle mit zum Tierarzt. Wenn es nunmal sein muss, muss es sein. Du kannst natürlich erstmal Kot sammeln und ins Labor schicken. Aber spätestens wenn da nicht bei rauskommt, musst du zu Ta.
 
Werbung:
jegi

jegi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Februar 2015
Beiträge
197
Ort
köln
  • #12
ich werde morgen erstmal mit dem ta telefonieren, und wenn es dann sein muss dann muss es wohl sein :sad:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
584
Antworten
10
Aufrufe
1K
2
Antworten
33
Aufrufe
3K
Mondkatze
Antworten
22
Aufrufe
610
LL2601
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben