Kot ist nicht fest - Kotprofil negativ - AB Gabe?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Hallo zusammen,

brauche mal Eure Meinungen zu folgendem Thema:
Seit dem 20.9. wohnt die kleine Maya bei uns. Sie ist mittlerweile 6,5 Monate alt und war beim Einzug 5 Monate alt.
Seit Maya bei uns wohnt, hat sie weichen Kot. Es kommen zwar Würstchen raus, diese sind aber hellbraun (Farbton: Milchschokolade :rolleyes:) und sie sind nicht ganz fest. Von meinen anderen beiden Katzen kenne ich es so, dass der Kot eher dunkelbraun und fest ist. So fest und trocken, dass teils nicht mal gross Streu dran hängen bleibt.
Am 10.10. wurde ein Kotprofil erstellt, dass allerdings negativ war (also keine Giardien o.ä., die Laborergebnisse selbst habe ich allerdings nicht vorliegen).
Es wurde dennoch eine Wurmkur vorab gegeben und seit dem 10.10. gebe ich auch 1x täglich morgens FortiFlora zur Darmsanierung übers Futter (von dem aber alle drei Katzen fressen).
Zudem habe ich den Rat bekommen, das TroFu Gastro Intestinal von RC zu geben. Das kann ich aber nur ergänzend zum NaFu geben, da meine Katzen TroFu nicht so gerne fressen.
Füttern tu ich folgende Sorten im Wechsel: Real Nature, Premiere sensitive, Cosma, Animonda Carny, Multifit, Granatapet, Catz Finefood, Bozita, fit+fun Ragout, Select Gold plus Dosenfutter von Aldi, Lidl und DM.
Es gibt jeden Tag was anderes, morgens und abends jeweils mindestens 1x400g Dose.
Nun habe ich in zwei Wochen einen weiteren Impftermin mit Maya, war heute aber mit den anderen beiden beim TA und habe das bestehende "Kotproblem" bei Maya angesprochen. Nun hat mir die TÄ ein AB mitgegeben: Flagyl 250mg, von dem ich 2x täglich eine Vierteltablette geben soll. Begleitend soll ich weiterhin das FortiFlora zur Darmsanierung geben und das auch nach Beendung der AB Gabe weitergeben.

Ist das sinnvoll?
Der Vorteil wäre, dass ich bis zum nächsten TA Besuch mit Maya nächste Woche Freitag wissen würde, ob das AB anschlägt und falls nicht, wir weitere Wege finden könnten. Nur auf Verdacht ein AB geben, halte ich aber nicht für wirklich gut.
Wechsle ich vielleicht zu viel das Futter?
Maya frisst jedenfalls gut. Macht auch einen fitten Eindruck. Manchmal höre ich ihr Bäuchlein "verdauen" nach dem Essen und ab und an rieche ich auch einen Pups.

Danke schon mal im voraus für Eure Tips.
 
Werbung:
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Hat keiner einen Tip hierzu?
Ich habe mal noch nicht mit der AB Gabe angfangen, würde das aber ab heute Abend tun.
 
D

DaisyPuppe

Gast
Ich glaube nicht, dass es Sinn macht AB zu geben und gleichzeitig eine Darmsanierung zu machen? Ich kenne das nur so, dass man nach der Behandlung damit beginnt.

Gibt es keinen bakteriologischen Befund?
 
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Gibt es keinen bakteriologischen Befund?

Wäre der beim Kotprofil erstellt worden?
Wie gesagt, der Kot wurde untersucht, aber ich habe keinen Laborbericht über die Ergebnisse bekommen (mir wurde telefonisch mitgeteilt, dass alles okay ist).
Meinst Du also, ich sollte nochmal ein "grösseres" Kotprofil erstellen lassen?
Oder doch erstmal das AB geben und schauen, ob das anschlägt (auch ohne Fortiflora paralell dazu)?
 
D

DaisyPuppe

Gast
Wäre der beim Kotprofil erstellt worden?
Wie gesagt, der Kot wurde untersucht, aber ich habe keinen Laborbericht über die Ergebnisse bekommen (mir wurde telefonisch mitgeteilt, dass alles okay ist).
Meinst Du also, ich sollte nochmal ein "grösseres" Kotprofil erstellen lassen?
Oder doch erstmal das AB geben und schauen, ob das anschlägt (auch ohne Fortiflora paralell dazu)?

Ich würde niemals nicht AB im Blindflug geben.
Bei einem großen Kotprofil sollte eigentlich ein bakteriologischer Befund gemacht werden. Der dauert einige Tage - wie schnell hattest du denn das Ergebnis? Das wäre schon mal ein Anhaltspunkt.
Angeschlossen daran ist ein Antibiogramm, wo der TA genau ablesen kann, welches AB wirksam ist und wogegen es bereits Resistenzen gibt.
Lass dir solche Befunde bitte IMMER aushändigen.
 
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Tja, ich habe die Kotprobe (nur eine) Samstag morgens abgegeben und direkt am Montag Mittag bereits das Ergebnis genannt bekommen. Zudem hat das nur ca. 35CHF (= ca. 30EUR) gekostet - es kann also nicht viel getestet worden sein.

Ich schreibe mir also auf: es braucht einen bakteriologischen Befund und ein Antibiogram (falls der Befund positiv ist).

Danke Daisy!
 
D

DaisyPuppe

Gast
Tja, ich habe die Kotprobe (nur eine) Samstag morgens abgegeben und direkt am Montag Mittag bereits das Ergebnis genannt bekommen. Zudem hat das nur ca. 35CHF (= ca. 30EUR) gekostet - es kann also nicht viel getestet worden sein.

Ich schreibe mir also auf: es braucht einen bakteriologischen Befund und ein Antibiogram (falls der Befund positiv ist).

Danke Daisy!

Ganz genau. Für ein großes Kotprofil sollte man schon € 80-100 rechnen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Hallo Elvazza,

ohne Befund würde ich auch kein AB geben.

Bei Deiner Futterliste fallen mir einige Sorten auf, auf die etliche Katzen mit Breikot bzw. Durchfall und Blähungen reagieren, zum Beispiel das Carny oder das Bozita, auch beim Select Gold gab es hier ziemliche Blähungen. Bis zum Ergebnis der Kotprobe würde ich vielleicht erst einmal leicht verdauliches Futter geben oder auch einfach selbst gekochte Schonkost (Pute oder Huhn).
 
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Danke Maiglöckchen.
Welches Fertigfutter aus meiner Liste wäre denn leicht verdaulich?

Gut ist bestimmt mal das Hühnchen von Cosma. Aber wenn ich das jeden Tag gebe, dann geht die Mäkelei los.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #10
Cosma wäre okay, Du kannst es auch mit selbst gekochtem Huhn für ein paar Tage versuchen. Wenn der Kot dann besser aussieht, hättest Du neben der Kotuntersuchung noch einen weiteren Ansatz. Gut geeignet als Schonkost ist auch das Miamor Milde Mahlzeit, das könntest Du auch testen. Gute Erfahrungen habe ich da auch mit dem Animonda integra intestinal und dem Animonda Integra sensitive gemacht. Anfangen würde ich aber mit Huhn pur.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #11
Hallo Elvaza,

also Bozita würde ich mal komplett weglassen; da reagieren zumindest meine alle drei mit Matschepampen-output.
Kein AB ohne Befund!
Jedes AB wirkt anders.
Lass Dir bloss bei unklaren Sachen kein Convenia einreden!
Bin kein Fan von Convenia, verteufele es aber auch nicht...bei Hauterkrankungen und ZFE hat es schon gute Dienste getan...aber man muss wissen was man mit dem AB bekämpfen möchte.

AB und Darmsanierung gleichzeitig kannst Du dir sparen weil es nix bringt.
Wenn das AB gegen Bakterien eingesetzt wird dann werden alle Bakterien (auch die guten) getötet.

Ihr müsst jetzt systematisch vorgehen.
BB s hast Du?
Evtl. mal ein Zusatz-BB (Vit. B12, Folsäure und TLI sowie PLI) machen lassen.
Das sind Pancreas-spezifische BB s, können aber auch auf eine Darmentzündung (IBD) hinweisen.
Je nach Befund BB überlegen ob Rötngen und/oder Ultraschall erforderlich ist für eine sichere Diagnose.

Kenne den output (Milchschokolade weich) leider nur zu gut von Pü:rolleyes:.

Gerade noch gesehen: Flagyl hat WS Metronidazol .
Die Richtung ist vermutlich nicht verkehrt...aber Metro ist kein Kinderfasching:eek:...hab s mit Pü selbst grad durch.

Bei Idexx gibt es ein BB das nennt sich Kotprofil (Vit. B12, Folsäure und TLI ). Der TLI dauert zwar länger...aber Vit. B 12 und Folsäure gehen in der Auswertung recht fix. Sollte Folsäure erhöht sein ist das ein Indiz für eine Darmentzündung. Dann kann man immernoch Metro geben.
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
240
Wally87
Antworten
1
Aufrufe
329
Antworten
14
Aufrufe
6K
Antworten
2
Aufrufe
3K
happy89
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben