Kot am Hintern

L

Lieblingskeks

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2011
Beiträge
11
Hey ;D
ich hatte euch ja von meinen kleinen erzählt..
beide haben normalen stuhlgang (wenn das bei katzen auch so heißt) also keine verstopfung und auch keinen durchfall.. aber beide haben kot am hinter.. jönnen die sixh da nicht selber putzen? ich denke mal das das nicht normal ist.. was mache ich denn jetzt?
 
Werbung:
L

Lieblingskeks

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2011
Beiträge
11
ist nen ganz normales katzenklo...
wie groß sollte es denn sein?
muss ich die katzen jetzt sauber machen?
 
L

Lieblingskeks

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2011
Beiträge
11
sind ca 4 monate alt..
habe grade mit einer freundin geredet und die meint das sie vllt auch zu früh von ihrer mama getrennt worden sind und das noch nicht gelernt haben.. kann das auch sein?
 
R

RoBat

Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2011
Beiträge
39
Ich habe das hier eben gelesen. Unser Robin macht sich den Hintern auch nicht sauber. Wir haben aber 2 große Klos für die beiden, keine Kittentoiletten, also kanns daran nicht liegen. Batman macht sich auch immer sauber... Haben auch schon gerätselt, woran es liegen könnte. Wir machen ihm den Po regelmäßig sauber, aber nicht immer geht alles mit nem feuchten Küchentuch weg. Wir werden es beim Tierarzt mal ansprechen nächste Woche, aber kann man den Kleinen nicht irgendwie dazu animieren sich selber zu putzen?
Viele Grüße,
Hannah
 
Pippi-Lotta

Pippi-Lotta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
116
Ort
Bayern
Hallo Lieblingskeks,

es kann denk ich schon durchaus sein, dass sie es bei zu früher Trennung von der Mama nicht gelernt haben. Anfangs macht das ja noch die Mama die ihnen dann mit der Zeit die Klohygiene beibringt. Mein Kleiner macht sich auch, trotz normalem Kot, nicht immer selber sauber.Ich mach das dann einfach mit einem feuchten Tuch vorsichtig weg. Er ist allerdings sehr früh zu mir gekommen da es keine Mamakatze gab.
Normal ist das auf jeden Fall in dem Alter nicht wenn kein Durchfall vorliegt. Leider kann ich dir aber auch nicht sagen was man da tun kann. Könnte mir aber vorstellen, dass sich das mit der Zeit legt wenn die beiden etwas älter sind.
Wann sind sie denn von der Mama weg gekommen?

viele Grüße
 
R

RoBat

Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2011
Beiträge
39
Feuchtes Tuch, also z.B. Taschentuch mit wasser, oder kann man auch ein feuchtes Toilettenpapier nehmen? Mit nem nassen Zewa geht das bei unserm nämlich nicht richtig weg.
LG
 
N

nilss

Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2011
Beiträge
34
Ich würde ein weiches Tuch nehmen das nicht so viel " fusselt"
Und das natürlich nass machen!
 
Tenya

Tenya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13
Unsere Kleinen (4 Monate und 4,5 Monate) hatten auch eine Zeit lang Kot am Popo. Sie haben ganz normal Kot abgesetzt aber das letzte Stückchen war immer ein bisschen weich und ist am Popo kleben geblieben. Die beiden sind dann ganz vergnügt aus dem Klo gesprungen und haben weitergespielt. Wir sind dann schnellst möglich hinterher und habens weggeputzt. Unsere TÄ meinte, dass das viele Ursachen haben könnte. Die Kotprobe war in Ordnung, also keine Würmer o.ä. Es könnte aber auch davon kommen, dass sie zB etwas ablecken was vorher geputzt wurde (alles was nass ist wird von unseren Kleinen abgeschleckt und wenn da noch Putzmittelreste dran sind, lecken sie das halt mit). Zum Glück hat sich das Problem jetzt von selbst erledigt. War ganz schön stressig den beiden immer nachzulaufen, um sicherzugehen, dass sie ihren Gagapopo nicht überall hinsetzen.
 

Ähnliche Themen

fufa
Antworten
5
Aufrufe
7K
fufa
M
Antworten
43
Aufrufe
31K
krissi007
krissi007
M
Antworten
15
Aufrufe
687
Maraike
Maraike
L
Antworten
3
Aufrufe
3K
Rickie
Rickie
C
Antworten
3
Aufrufe
10K
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben