Kostenplan

~Lana~

~Lana~

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
2.711
Ort
NRW
Hallo ,
Wie bereits in meinen vorighen Thread Wie kann ich meine Mutter überzeugen zu einer zweiten Katzegeschrieben hab einen Kostenplan zu erstellen.Ich Liste hier alles auf und es wäre nett wenn er noch hinschreiben könntet ob noch was fehlt oder wo ich noch sparen kann.
Einmalige Kosten :
Bürste =2,70 €,Trink -und Fressnapf=2mal 1,49€,Katzenklo haben wir schon eins ,weil wir damals Angst hatten das sie denn weg zu Kaklo nicht findet,
,Mikrochip mal 2 kosten ungefähr 30 €
Einmalige Kosten ungefähr gesamt :65,68 €(/Color
Laufende Kosten :
Futter :grau Nafu 1,49€geteilt durch 2denn eine Dose reicht für 2tage ist gleich ~0,79€
Pro Tag mal 7 ist gleich 10,49€die Woche mal 4 ist gleich 45,72monatlich mal12 Monate 548,64€im Jahr ,Rohfleisch .500g die Woche 5,00und das ungefähr mal 2 10,00 € aber wir füttern nicht immer rohfleisch,
Catsbestoko plus 6,85 € hält 4-6 Wochen ,Impfung 30€ einmal im Jahr
Entwurmungsmittel bis5€ mal 2=10€ gesamt 723,54 €plus Rohfleisch 10€ mehr.(/Color)
Ich hoffe ,dass ist alles .
Lg Naturally
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
=^..^= peekaboo

=^..^= peekaboo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
792
Ort
Oldenburg
Lass das Halsband bitte weg, da haben sich schon sie viele Katzen schwer dran verletzt oder gar erhängt, das muss nun wirklich nicht sein. Nur als Anmerkung ;)
 
~Lana~

~Lana~

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
2.711
Ort
NRW
Ok ,ich hab halt Angst wenn sie weg laeuft das ich niemanden richtig beschreiben kann wie sie aussieht und was für Merkmale.Momentmal ich wohne im 4 Stock :totlach:.Hab das Halsband abgemacht so schaut sie auch viel besser aus.
 
Chichi08

Chichi08

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2011
Beiträge
85
Dafür lässt man bekanntlich Freigänger chippen ;)

Wenn du Rohlfeisch fütterst, würde ein Mittelklasse Futter wie Animonda (400gr. 1,19,-€) oder Mac's (400gr. 1,29,-€) reichen.
 
shiny

shiny

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
1.346
Ort
Oberhausen
Genau - KEIN HALSBAND !!!

Ihr kommt mit einem Sack "CBÖP" vier bis sechs Wochen aus ? :eek: Kann ich mir kaum vorstellen.
Ihr füttert NUR Katzenfutter von Grau ? Und wieso x12 ?

Rechne einfach mal bei 2 Katzen pro Tag eine 400gr. Dose Futter. Ihr könnt verschiedenes Futter kaufen, es gibt auch gute Sorten, die weitaus preiswerter sind. Dann kommt Ihr pro Tag auf ca. 1 Euro fürs Futter.
Rohfleisch könnt IHr z.B. Hühnerherzen, Hühnermägen oder Suppenfleisch nehmen, das ist immer recht günstig.
Zusätzlich braucht man noch Leckerlis in Form von Trockenfutter, Fleischstangen, Malz- oder Vitaminpaste etc. Da dürften aber, wenn man es nicht übertreibt, 10 Euro im Monat ausreichen.
Dann brauchen die Miezen ja auch hin und wieder mal was zum Spielen. Neuer Kratzbaum, Spielschiene, Rascheltunnel, Kräuter- oder Baldrianmaus etc. Rechnen wir mal OHNE Kratzbaum pro Monat 6 Euro. Heißt jetzt nicht, daß man jeden Monat für 6 Euro was zum Spielen kauft, sondern bezieht sich auf die Durchschnittskosten.
Katzenstreu denke ich aber eher 2 Säcke.
Vernünftig wäre eine monatliche Rücklage für Tierarztbehandlungen, wenn eine der Miezen mal krank wird. Das sollten mindestens 30 Euro sein.

Futter: 1,00 Euro x 30 Tage = 30,00 Euro
Rohfleisch = 10,00 Euro
Leckerlis = 10,00 Euro
Spielzeug = 6,00 Euro
Katzenstreu = 14,00 Euro
Tierarztrücklage = 30,00

macht also bei den laufenden Kosten insgesamt 100,00 Euro monatlich



Kommen wir zu den jährlichen Kosten :

Impfen pro Katze 100 Euro (gibt es auch günstiger, einfach mal ein paar TÄ anrufen und Preise vergleichen)
Entwurmung 1x jährlich ( bei Wohnungskatzen ) 5,00 Euro pro Katze


Impfkosten = 200,00 Euro
Entwurmung = 10,00 Euro

Ergibt dann eine jährliche Summe von ca. 210,00 Euro



So, nun die einmaligen Kosten :

Chippen, pro Katze ca.30 Euro. Vermittlungsgebühr vom Tierheim ca. 80 Euro.

Chip 2x30,00 = 60,00 Euro
Gebühr Tierheim = 80,00

Somit einmalige Kosten ca. 140,00 Euro


Ich hoffe, ich hab nix vergessen ;)

LG Claudia
 
Zuletzt bearbeitet:
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
Ich glaube, du hast nen Rechenfehler drin ;) Bei mir ergibt nämlich 12 mal 1,49 nicht 500 €. Somit ergeben die laufenden Kosten auch nicht 723 € pro Monat (wäre auch ziemlich hart, oder?). Aber wieso nur 12 Dosen Grau im Monat? Ich verstehe deine Rechnung nicht so ganz, ehrlich gesagt.

Ich vermute, das sind die Jahreskosten. Denn 500,64 € : 1,49 € = 336. 336 : 12 = 28.

Das heißt vermutlich, dass angedacht ist, die Katze(n) 2-3 Tage im Monat zu barfen? ABER mit einer Graudose am Tag bei 2 Katzen kommt man doch nicht aus? :confused:
 
K

Katerliebe

Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
81
Ort
Nähe Heidelberg
mmmhh...also ich komm mit einer 400g Dose bei 2 Katern am Tag gut aus :confused:
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
Dafür lässt man bekanntlich Freigänger chippen ;)
Soll das jetzt bedeuten, nur Freigänger sollten gechipt werden? (oder hab ich das falsch verstanden?) Dem muss ich widersprechen!

Meine Wohnungskatzen sind selbstverständlich gechipt. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass sie doch mal ausbüxen (z.B. auf dem Weg zum TA, im Falle eines Hausbrandes oder was weiß ich), dann ist die Chance größer, dass der Finder sie mir zuordnen kann (vorausgesetzt, sie sind auch registriert ;)).

Zu den Futterkosten:
Meine bekommen ca. 2x pro Woche eine 400 gr-Dose Lux vom Aldi, die reicht bei vier Katzen für zwei Mahlzeiten. Dazu noch etwas TroFu. :aetschbaetsch2: Das ist pro Tag nicht mal ein Euro. Im Gegenzug gibts Tage, da gibt es pro Mahlzeit zwei Schälchen/Döschen Miamor o.ä., da kommen wir schon mal auf ca. 3-4 Euro pro Tag.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #10
Oi. Ich könnte das gar nicht genau berechnen. Zumindest die Futterkosten nicht. Momentan fressen sie wieder sehr viel; dann gibts auch Phasen, wo sie weniger fressen.
Aber 200 g Grau pro Katze würde ich im Schnitt wohl auch berechnen. Beim Rohfleisch haut sich mein Kleinster alleine mindestens 500 g Fleisch alleine am Tag ins dünne Bäuchlein. :oops: Er kanns aber vertragen.

Gechippt sind sie alle bzw. Josie ist tätowiert. Das würde ich immer machen.
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
  • #11
Werbung:
Chichi08

Chichi08

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2011
Beiträge
85
  • #12
Soll das jetzt bedeuten, nur Freigänger sollten gechipt werden? (oder hab ich das falsch verstanden?) Dem muss ich widersprechen!

Meine Wohnungskatzen sind selbstverständlich gechipt. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass sie doch mal ausbüxen (z.B. auf dem Weg zum TA, im Falle eines Hausbrandes oder was weiß ich), dann ist die Chance größer, dass der Finder sie mir zuordnen kann (vorausgesetzt, sie sind auch registriert ;)).

Nene, meine Hauskatzen sind ja auch gechipt.
Nur habe ich gemeint, dass ein Chip bei einem Freigänger besser ist als ein Halsband (sollte die Katze mit dem HB festhängen, etc..) :)
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #13
Also bei mir sieht es so aus für 5 Katzen:

2 x 400g-Dose am Tag, davon 1 x Lux o. ä. und 1 x Mittelklassefutter wie Animonda, Cat & Clean, Ropocat, Mac's = ca. 1,80 €

1 x 200 g-Dose oder 2 100g-Schalen/Beutel immer mittags = 0,80 €

1 x wöchentlich Hähnchenflügel ca 2,00 €

1 Beutel Trofu (getreidefrei) als Leckerchen = 4,40

Zusammen also ca 90,40 €

dazu 2 Beutel Multifit feine Klumpstreu = 16,00 €

zusammen also ca. 106,00 € im Monat an Futter- und Streukosten plus div. Leckerchen wenn mal was im Angebot ist.
 
~Lana~

~Lana~

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
2.711
Ort
NRW
  • #14
Sorry hab mich totall verechnet .:oops:
Hmm 1,49 euro mal 7 =10,43 mal 4 wochen =41,72 Euro mal 12 =500,64
Euro .
 
~Lana~

~Lana~

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
2.711
Ort
NRW
  • #15
Also zum Impfen, bei mir hier zahle ich 22€ pro Katze fürs Impfen.
Hab mich geirrt .Ich hab es verwechselt ,weil ich mich vor ein paar Monaten gegen Tetanus impfen hab lassen.:zufrieden:Dann bin ich ja beruhigt.
Das wären ja 70 € Erspanis bei den laufenden Kosten .
 
~Lana~

~Lana~

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
2.711
Ort
NRW
  • #16
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #17
2 Katzen kann auch 2 Klos bedeuten.
Und Katze Nr. 2 mag vlt auch 350g am Tag fressen.
Denke, das kann man alles immer so pi mal Daumen berechnen.
Ich hab z.b. 3 Katzen und verfüttere am Tag nur 400g. Andere füttern bei 3 Katzen 1,2 Kilo.

Ich denke schon, dass du die Kosten verdoppeln musst, dann ziehst du ein bisschen was ab und hast die Kosten für zwei.
 
M

miss_kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
210
  • #18
Wo lässt ihr denn impfen, dass ihr auf 200 Euro impfen pro Jahr kommt??? Die normale 3 Fach Impfung hat mich pro Tier noch nie mehr als 30 Euro gekostet.:confused: beim Kater kommt dann noch die leukose Impfung dazu.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #19
Ich halte die laufenden Kosten für 2 katzen für zu niedrig angesetzt

man sollte je nach Futtersorte bei guter bis sehr guter Mittelklasse 250-300 Gramm Pro Tag und Katze ansetzen, also ca 1,5 Dosen (400gr)/ Tag für 2
Und damit liegst du z.B. bei MACs bei rund 2€/ Tag und bei Grau bei knapp 3,50€/ Tag für beide... also FUTTERKOSTEN von ca 730 - 1200€/ Jahr

Auch die Streukosten werden steigen, wenn du zwei Katzen mit output hast

Selbst , wenn du günstiger fütterst oder einkaufst bleiben die Streukosten...und der Streuverbrauch steigt mit abfallender Futterqualität

Chippen für 15 Euro ist eigentlich nicht üblich- rechne eher mit 25-30 Euro/ Katze
 
M

miss_kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
210
  • #20
Also ich habe an futterkosten

Fleisch 40 Euro pro Monat (habe jetzt aber einen günstigeren Anbieter gefunden)
Supplis 7 Euro pro Monat.
Dosen Ca 25 Euro pro Monat.(schmusy, carny , lux und porta 21)
Trofu 8 Euro.

Impfen wurmkur 12 Euror
Flohmittel 9 Euro
Streu kosten rechne mal mit 5 - 10 Euro jeh nachdem welches.

So ich habe 2 Katzen und ein frettchen. Allerdings geb ich unmassen an Dingen aus die eig nicht so wichtig sind, die Liste ich daher nicht auf.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

silencecry6886
Antworten
4
Aufrufe
5K
Rewana
K
Antworten
12
Aufrufe
935
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben