kosten

  • Themenstarter petit_fleur
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
und wieder ich mit einer frage *lach*

und zwar muss ich jetzt mal etwas rechnen, weil ich mit gideon zum TA gehen will.
er hat wieder etwas durchfall, nicht extrem dünn, aber fest ist es auch nicht.
er frisst gut und trinkt auch gut, auch munter ist er. also kränkelt nicht rum oder so. aber es gefällt mir trotzdem nicht und ich möchte gewissheit haben.
möchte es untersuchen lassen....kotprobe abgeben usw.

was bezahlt ihr da in der regel?

lg
fleur und anhang
 
Werbung:
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Für die Kotprobe brauchst du dein Tier nicht zum Arzt zu schaffen. Am Besten ist, du rufst einfach mal an und lässt dich informieren wie du den Kot "sammeln" und letztendlich zum TA bringen musst. Meist wird so etwas über mehrere Tage verfolgt.

Hast du in der letzten Zeit denn das Futter gewechselt, gab es Stresssituationen, ...?
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Wenn ich so sehe, experimentierst Du momentan ziemlich mit Futter herum. Es kann gut sein, dass der weiche Stuhl daher kommt. Ich würde den Kater vorerst nur gründlich untersuchen lassen, eine Kotprobe kannst Du je nach Ergebnis der Untersuchung und Gespräch mit dem TA immer noch nachreichen.

Wir haben für eine Kotuntersuchung auf Giardien mit Medikamen und Untersuchung des Katers um die 30 € bezahlt. Je nach dem auf was untersucht wird, kann es aber teurer werden.

Bringst Du direkt eine Kotprobe mit, wird sie ganz sicher untersucht und kostet dann. Deshalb würde ich erst die Untersuchung abwarten, es ist ja kein akuter DF.
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Achja, eine Kotuntersuchung kostet bei uns um die 10€. Deckt sich ja ungefähr mit Uli's Angaben (normale Untersuchung liegt ja meist bei 15€).
 
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
also er hatte schon in der pflegestelle wo wir ihn her hatten durchfall.
was hier dann aber besser wurde und jetzt fängt es wieder an.
untersucht wurde er dort wohl nicht weiter (hab vorhin extra mit ihr telefoniert), aber es gab ne paste die nicht geholfen hat.

also werd ich ihn mal untersuchen lassen. ist wohl das beste.

BKH ja wir probieren gerade durch welches futter sie sie mögen, weil sie sehr mäkelich sind und einiges nicht anrühren.

aber in der pflegestelle gabs auch nur eine sorte soviel ich weiss, und dort hatte er ja auch durchfall.

stress gab es keinen bis auf die eingewöhnung. aber die lief ja recht gut und er hat sich schnell eingelebt.

lg
fleur
 
Fancy

Fancy

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2008
Beiträge
1.680
Wir haben für eine Kotuntersuchung auf Giardien mit Medikamen und Untersuchung des Katers um die 30 € bezahlt. Je nach dem auf was untersucht wird, kann es aber teurer werden.

Achja, eine Kotuntersuchung kostet bei uns um die 10€. Deckt sich ja ungefähr mit Uli's Angaben (normale Untersuchung liegt ja meist bei 15€).

Danke, jetzt hab ich auch eine Vorstellung. Eine differenzierte Auflistung wäre schön, auch wenn die Kosten ein wenig variieren.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
10
Aufrufe
5K
Puschi
P
W
2
Antworten
37
Aufrufe
77K
aleksas77
aleksas77
D
Antworten
10
Aufrufe
300
Kayalina
nell&emmi
Antworten
8
Aufrufe
7K
nell&emmi
nell&emmi
aimee_stuttgart
Antworten
3
Aufrufe
24K
aimee_stuttgart
aimee_stuttgart

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben