Kosten und zeit pro Katze

  • Themenstarter Chrianor
  • Beginndatum
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Hallo zusammen,

ich ueberlege ernsthaft, nochmal einen versuch zu starten.

Die Grundsaetzlichen Dinge sind mir bekannt.

Aber, mit welchen Kosten und welchem Zeitaufwand kann ich fuer 6 Katzen pro Tag rechnen? Ich wuerde Futter fuer 2 Wochen vorbereiten.

Lg Chrianor
 
Werbung:
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.967
Ort
Hemer, NRW, D
:D Radio Eriwan: Es kommt ganz darauf an...

Alles Fleisch am Stück = selber schnippeln oder wolfen dauert länger, als wenn Du alles grob gewolft kaufst.
Fleisch mit Knochen am Stück, z.B. Suppenhuhn oder Kaninchen: Du brauchst eeewig um erstmal nur das Fleisch von den Knochen zu kriegen.
(Du hast 'nen Wolf, der Fleisch mit Knochen schafft: Rein damit. Das ist dann flott...)

Verwendest Du nur Fertigsuppies bist Du schneller, als wenn Du alles einzeln abwiegst.

Arbeitest Du nur mit Grundrezept(en) bist Du schneller, als wenn Du jedesmal neu berechnest.

Hast Du stumpfe Messer, brauchst Du länger, als wenn Du wirklich scharfe Klingen hast.

Etcetera, etsetera, etcetera...


Ich würd mal schätzen, zwischen 1 und 6 Stunden wirst Du für 'ne 6 Katzen* 2 Wochen-Futterration + Küche aufräumen brauchen. Gründe: s.o.

(Mit zunehmender Übung wird's schneller. Einfach weil man irgendwann halt Routine entwickelt, und nicht mehr über jeden Handgriff nachdenken muß.)
 
Ms. Figino

Ms. Figino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
214
Ort
Schweiz
Nun, ich benötige Ca. 30 min in der Woche für 2 Kater. Kosten ca Fr. 10. Damit wird 1.5 kg Fleisch verarbeitet, dass reicht gut und 6-7 Tage.

Aber wie siru sagte, es hängt von vielen Faktoren ab.

Viel spass
 
N

Nicht registriert

Gast
Um noch einen Vergleichswert zu bekommen:
Das letzte Mal habe ich Fleisch für einen Kater etwa 50-60 Portionen (also für knappe zwei Monate) zubereitet und dafür inkl. Abwasch und Küche wieder auf Vordermann bringen ca. 6-7 Stunden gebraucht.
Allerdings habe ich drei Suppenhühner entbeint und das restliche Fleisch selbst geschnitten.

Kostentechnisch kommen wir auf etwa 15-20 Euro pro Monat und Katze, je nach Fleischsorten.
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
28
Aufrufe
8K
Bacon
abraka
  • abraka
  • Barfen
Antworten
7
Aufrufe
4K
abraka
Jenny
Antworten
20
Aufrufe
25K
Patches
P
davaj
Antworten
20
Aufrufe
4K
davaj
7
Antworten
14
Aufrufe
2K
doppelpack
doppelpack

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben