Kommandos für Katzen? Klar!

  • Themenstarter PusteKuchen
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kommandos sitz gib pfote
PusteKuchen

PusteKuchen

Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2012
Beiträge
45
Hallo zusammen, ich es gab leider keinen passenden Bereich, deshalb öffne ich das Thema mal hier.

Ich habe seit ca. 4Monaten meinen Kater Felix, dieser ist ca. 2 1/2 Jahre alt und ist wirklich sehr lernfähig.

Er kann tatsächlich auf Kommando "Sitz" machen und Heb die Pfote, wenn er aufgefordert wird. Inspiriert wurde ich von diesem Video:
http://www.youtube.com/watch?v=DeA9N17Eqck

Ich dachte mir; das kann doch nicht so schwer sein.
Und so war es auch, unser ehemaliger Kater Moritz konnte es nach einer Woche. Felix konnte es nach 3Tagen, nachdem er bei uns war.

Jetzt meine Frage an euch:
Habt ihr sowas schon mit eurer Katze versucht?
Wenn ja, klappt es oder nicht?
Oder meint ihr, eine Katze soll sowas lieber dem Hund überlassen?

Über Beiträge würde ich mich sehr freuen, ist mal was anderes :)
 
Werbung:
K

katerkatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2012
Beiträge
171
echt?würde gerne wissen wie genau du das gemacht hast,das glingt ziemlich beeindruckent!gibt es davon auch ein video?wer rechtschreibfehler findet kann sie behalten!B)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Das ist ja das Klicker-Prinzip. :) Ja, meine Katzen können einiges Sitz, Platz, Roll, Pfote, Männchen, auf Platz, Peng....:D

Ich finde schon, dass das auch was für Katzen ist. :) Anders als bei Hunden hat das halt nichts mit Gehorsam zu tun, sondern ist Spaß.
 
S

Steffi_S

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2012
Beiträge
249
Ort
Hamburg
Ausprobiert hab ichs noch nich, finds aber ziemlich cool.
Grade für Hauskatzen auch ne nette Art der Beschäftigung und rodentlicher Denksport.
Denke mal das is katzenabhängig wie gut das funktioniert. bei meiner Laila könnt ich ir sowas gut vorstellen, bei Dimi eher weniger (unter anderem weil der z.B. Leckerlis richtig blöd findet - schwer dann auf den Punkt zu belohnen).

Toll gestern über klickern nachgedacht und beschlossen das is nix für mich - das wäre aber vielleicht doch was...
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Bonnie & Sammy setzen sich auch auf Kommando hin. :)

Das habe ich den beiden beigebracht, um ihnen Leckerlis "verabreichen" zu können, ohne dass sie vor Gier mit den Vorderpfoten an meiner Hand hängen. Am Anfang sah meine Hand nämlich immer aus wie ein Schnittmusterbogen ... :oops:

Was bei uns auch sehr gut klappt ist das Kommando "Such Bonnie!" bzw. "Such Sammy!" Wenn mal wieder eine der Katzen spurlos "verschwunden" ist und sich einen Spaß daraus macht, mich erfolglos rufen und suchen zu lassen, muss ich nur die jeweilig andere Katze zum Suchen auffordern. Und schon Sekunden später ist das Versteckspiel beendet! :D

Ich bin sicher, dass Katzen genau so viele Kommandos erlernen können wie Hunde, wenn man es darauf anlegt.
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Peng kann unsere Chili auch- sie wirft sich auf den Boden und zeigt den Bauch- spielt also "tot". :D
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
Peng kann unsere Chili auch- sie wirft sich auf den Boden und zeigt den Bauch- spielt also "tot". :D

Haha...!
Kann ich euch meinen Kater vorbeischicken? Der kapiert (bei mir) noch nichtmal
das Einfachste (siehe mein Thread in diesem Unterforum).
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Ich glaub, unsere Chili kann ihm das auch nicht beibringen; sie ist nicht so der Erklärbär. :yeah:

Ne, das haben wir ihr auch nicht beigebracht, sondern es hat sich so aus dem Spielen ergeben und nun reagiert sie eben darauf.
 
PusteKuchen

PusteKuchen

Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2012
Beiträge
45
  • #11
Wir haben das ganze ohne klickern gemacht, bei uns lief es so:
Katze aufmerksam auf sich machen, Po runterdrücken (natürlich nicht mit Gewalt o_O), "Sitz" sagen und Leckerchen geben. Das klappte nach wenigen Versuchen. Danach kam "Pfötchen", einfach die Katze "Sitz" machen lassen und die Pfote anheben "Pfötchen" sagen und wieder was leckeres geben. Ein Video kann ich gerne posten, die Qualität kann aber ziemlich leiden (Handycam). Ich mache mich mal ran :)

Finde ich super, dass das Thema Schwung bekommt.
 
Werbung:
SariPi

SariPi

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2012
Beiträge
1.493
Ort
Bielefeld
  • #12
hi
also die Kleine kann:
Sitz
Tap (irgendwas mit der Pfote antippen?
In die Box (sie geht/springt immer sovort in die Box wenn ich das sage)
Twist (sie dreht sich um sich selbst

Mehr weis ich grad nicht,
Der große hat da nicht viel Spaß dran, aber Sitz macht er auch, wie habt ihr "mach tod" beigebracht
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Wir haben das ganze ohne klickern gemacht, bei uns lief es so:
Katze aufmerksam auf sich machen, Po runterdrücken (natürlich nicht mit Gewalt o_O), "Sitz" sagen und Leckerchen geben. Das klappte nach wenigen Versuchen. Danach kam "Pfötchen", einfach die Katze "Sitz" machen lassen und die Pfote anheben "Pfötchen" sagen und wieder was leckeres geben. Ein Video kann ich gerne posten, die Qualität kann aber ziemlich leiden (Handycam). Ich mache mich mal ran :)

Finde ich super, dass das Thema Schwung bekommt.

Finde ich keine gute Methode. Deshalb bevorzuge ich Klickern, man macht sich das, was die Katze anbietet, zu Nutze.:)
Deine Methode würde nämlich bei vielen Katzen nicht funktionieren und fördert auch nicht so sehr.

Nimm es mir nicht böse, ist ja auch nur meine Meinung. :oops:
 
T

Tigerly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2012
Beiträge
29
Ort
Bielefeld
  • #15
Hallo,

meine Kater kann zwar noch nicht so viel, aber er kann Sitz.

Wenn ich draußen bin, dann reicht einmal rufen und er kommt. wenn ich rüber zu meinem Freund gehe und den Tiger rufe und hier sage, dann läuft er brav neben mir her bis wir da sind.

Ich möchte dem kleinen aber gerne noch mehr beibringen.
 
ponhnd

ponhnd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. November 2011
Beiträge
887
Ort
Hannover
  • #16
meine beiden können auch sitz. allerdings läuft das bei uns nicht via kommando sondern via handzeichen.

und wo drauf springen, wenn man drauf klopft machen sie auch ...
 
Paulone

Paulone

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2010
Beiträge
5.073
Ort
Bodensee, BaWü
  • #17
Ich brauche Hilfe!

Warum hören Jule und Valentin nicht auf die Kommandos:

"Neeeiiiiin, nicht die Lasagne!!!!"
"Juleeeeeee, nicht mit der Zunge meine Haare waschen!!!"
"Valentin, gib das Jule sofort zurück. Du hattest schon ein Leckerli!"
"Raus aus der Waschmaschine, das ist gefährlich! Zack, zack!!!"
"Valentin! Geh auf dein Klo und pinkel nicht in den Napf vom Hund!!!"


Nein, im Ernst. Über das Klickern habe ich mich auch schon eingelesen. Ich glaube, dazu braucht man aber eine unglaubliche Geduld. Wir haben bereits begonnen mit Klick - Leckerli - Klick - Leckerli. Aber die Leckerlitüte war stets interessanter.
 

Ähnliche Themen

Mautelix
Antworten
33
Aufrufe
6K
FeLuMaCo
F
dagmar.b
Antworten
4
Aufrufe
1K
Lady_Rowena
Lady_Rowena
F
Antworten
5
Aufrufe
2K
Luna71
Luna71
kblix
Antworten
4
Aufrufe
2K
kblix
MagnifiCat
Antworten
16
Aufrufe
484
Mauseschnauz
Mauseschnauz

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben