Komisches Verhalten

C

ChinatsuAsanuma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
23
Alter
31
Ort
Schwerin
Hallo :)

Ich bin sehr neu hier und habe durchs Googlen euer Forum gefunden und ich dachte mir, vlleicht kann uns jemand helfen.

Wir haben schon immer Katzen gehabt und kennen uns da eigentlich auch aus, aber unsere Kiara überfordert uns gerade mit ihrem Verhalten.

Also es geht hier direkt um die Katze meiner Schwester, sie ist eine Russisch-Blau-Mix Katze, jetzt 4 Jahre alt und kastriert.
Sie hat noch eine Gefährtin, eine ganz normale "Bauernhof"-Katze, sie ist 2 Jahre alt und auch kastriert.

Die beiden haben sich eigentlich immer gut verstanden. Klar die normalen Rauferein und so waren immer und Kiara war hier immer, die Katze, die die Hosen anhat. Kikie ist zwar auch dominant, aber auf eine Nette Art und Weise kann man eigentlich sagen. Sie ist eine unheimlich Liebe.

Kiara war schon immer so ein bisschen unser Sorgenkind, sie ist recht leicht (wiegt zwischen 2,5 - 3kg), aber der Tierarzt sagt immer, da sie das Gewicht immer gut hält, ist das okay, da sie halt Russisch-Blau bei sich mit drin hat. Sie verliert aber schon immer sehr sehr viel Fell, hat oft mal eine Augenentzündung und so, aber das ist soweit in Behandlung.

Vor fast ein Jahr hat meine Schwester ein Sohn gekriegt, Kiara hat ihn so nie angegriffen oder so, aber jetzt seit gut 2 Monaten wird sie immer aggressiver und wartet förmlich darauf, dass mein Neffe mal zu nah kommt und dann haut sie einfach zu. Es gibt aber auch Tage, da macht sie gar nichts.

Sie hatte diese Phasen auch schon öfter mal bei uns in Laufe der Jahre, das sie ohne Grund einfach einen gehauen und gekratzt hat. Sie ist auch nicht sooo wirklich eine Schmusekatze, sie kommt zwar mal, aber ist dann auch froh, wenn sie ihre Ruhe hat.

Sonst hat sich hier eigentlich nichts verändert, MÖbel sind alle gleich usw.
Da sie auch ihre "Phasen" Hatte, wo sie uns gehauen hat ohne Grund, gehen wir auch nicht so wirklich davon aus, dass es was damit zutun hat, dass hier jetzt ein Kind ist, da sie Kinder eigentlich kennt.

Wir werden auf jeden Fall Montag oder Dienstag zum Tierarzt, da ihr Fell acuh wieder schlechter wird und sie sich oft verkriecht und zurück hält, wenn sie nicht gerade aggressiv ist.

Habt ihr vielleicht sonst noch eine Idee? Ich versuche grad "ideen" zu sammeln, um wirklich alles beim Tierarzt ausschließen zu lassen.

Meine Schwester hat natürlich Angst, dass sie doll krank ist oder so oder noch schlimmer, dass sie Ihren Sohn mal böse verletzt, weil wenn das Verhalten so bleibt, dann werde ich Kiara zu mir nehmen müssen oder unsere Mutter nimmt sie. Ist ja sonst auch eine Gefahr für das Kind.

Würde mich über Antworten freuen.
 
Werbung:
Paulone

Paulone

Forenprofi
Mitglied seit
23 Mai 2010
Beiträge
5.073
Ort
Bodensee, BaWü
Hallo Chinatsu, willkommen im Forum.

Viel Fell verlieren, geringes Gewicht, immer wieder Augenentzündungen und phasenweise aggressive Anfälle. Ich würd darauf schließen, dass die Katze Deiner Schwester sich tatsächlich von Zeit zu Zeit unwohl fühlt aufgrund einer Erkrankung oder - im schlimmsten Fall - Schmerzen hat. Gut, dass Ihr zum Tierarzt geht und sie durchchecken lasst. Katzen, die sich körperlich unwohl fühlen, können durchaus aggressiv agieren respektive ihr Verhalten auf ungewöhnliche Art ändern.

Sollte die Katze gesund sein, würde ich gerne weiterverweisen an Forinen, die sich auskennen mit Vergesellschaftung von Katzen und Verhaltensänderungen gegenüber den Mitkatzen und Dosis. Dazu gibts hier auch schon einige Threads.
 
C

ChinatsuAsanuma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
23
Alter
31
Ort
Schwerin
Vielen Dank für die schnelle und Liebe Antwort.

Wir werden sie auf jeden Fall komplett durchchecken lassen, weil das ist ja für sie so keine Sache die man akzeptieren kann und auch für uns nicht.

Weil würde es wirklich an mein Neffen liegen, dass sie eifersüchtig wäre, dann hätte das ja viel früher sein müssen, wo er z.B. nur aufm Boden lag und noch nicht krabbeln konnte oder so.

Auf eine Krankheit mit Schmerzen und so, haben wir eigentlich auch irgendwo indirekt schon getippt. Hoffe das der Tierarzt, wenn was sein sollte, es schnell findet und das es dann nicht schlimm ist :(

Was sind den Forinen? Ich werde den Begriff mal suchen hier im Forum und die Threads durchlesen.
 
Paulone

Paulone

Forenprofi
Mitglied seit
23 Mai 2010
Beiträge
5.073
Ort
Bodensee, BaWü
Forinen sind die Forumsteilnehmerinnen.

Ich halt dir die Daumen, dass Eure Katze gesund ist.
 
C

ChinatsuAsanuma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
23
Alter
31
Ort
Schwerin
Ah alles klar :D ich bin zwar in vielen Foren unterwegs *lach* aber diesen Begriff höre ich das erste mal ;)
Man lernt nie aus :D
 
melissavirus

melissavirus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
13
Ort
Berlin-Hellersdorf
Weil würde es wirklich an mein Neffen liegen, dass sie eifersüchtig wäre, dann hätte das ja viel früher sein müssen, wo er z.B. nur aufm Boden lag und noch nicht krabbeln konnte oder so.

In der Phase, als mein Zwerg am Krabbeln war, ist mein Kater (Lucky) auch plötzlich aggressiv ihm gegenüber geworden.
Sobald der Zwerg bis auf n paar Meter zu Lucky hin ist, ist der hingehüpft und hat ihn gekrallt und ist dann wieder weg.
Bis er krabbeln konnt war der Zwerg fürn Lucky völlig uninteressant.
Seit er läuft ist alles wieder OK, mittlerweile spielen die beiden wohl auch zusammen.

Bei ihm wars, vermut ich jedenfalls, damals ne reine Dominanzsache. >.<
 
C

ChinatsuAsanuma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
23
Alter
31
Ort
Schwerin
Danke Melissa für deine Antwort :)

Ich wieß nicht ob es bei Kiara auch daran liegen könnte, da sie so vereinzelte Phasen ja auch bei uns hatte bevor mein Neffe auf der Welt war. Nur da war es nicht sooo extrem.

Aber die Sorge ist natürlich trotzdem da.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
901
Zorno
Antworten
16
Aufrufe
3K
Papylotta
Antworten
7
Aufrufe
1K
pfotenseele
Antworten
13
Aufrufe
3K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben