Komisches Geräusch beim Kauen

  • Themenstarter Juni22
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Juni22

Juni22

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2012
Beiträge
17
Ort
Wiesbaden
Guten Abend zusammen,

als stille Leserin hat mir dieses Forum schon oft geholfen. Heute bin ich ziemlich ratlos und traurig.

Kurz zu meinem bzw. unserem Hintergrund: Lucy, fast 10 Jahre alt, kam als "Geschenk" vor 8 Jahren zu mir. Man schenkt keine Tiere, das ist für mich klar. Ich weiß nur, dass sie schon in ihrer vorherigen Pflegestelle sehr ängstlich war. Von mir lässt sie sich streicheln, hochnehmen oder längere Nähe lässt sie nicht zu. Meinen 13 Jahre alten Kater Balu liebt sie abgöttisch und er sie auch. Sobald ich Besuch bekomme, verschwindet sie "unter" der Küchenspüle, wo ich sie weder sehen, noch an sie rankommen würde.

Nun zum eigentlichen Problem. Seit letzten Freitag macht Lucy komische Geräusche beim Essen. Da es sich kaum beschreiben lässt, habe ich ein Video beigefügt. Sie leckt anfangs nur Soße, aber ab Sekunde 4 hört man es. Das Geräusch kommt immer, wenn sie auf der rechten Seite kaut. Zur Info: Sie frisst frisches Nassfutter (Kleines Schälchen ist Ausnahme, normal flache Ikea-Porzellanteller) und verhält sich ansonsten normal.
Ich werde ihr jetzt Zylkene geben und hoffen, dass ich sie so in die Transportbox bekommen kann und zum TA bringen kann. Der Gedanke, dass sie still leidet macht mich fertig.
20210730_171334_1_1_1.mp4
Was denkt ihr?

Liebe Grüße und danke fürs Lesen
Jenny und Lucy
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
866
Hallo,
Ich kann kein Video sehen? Bzw auch keinen Link...

Frisst sie denn die normale Menge?
 
  • Like
Reaktionen: PonyPrincess
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
733
...ich leider auch nicht.

Auf dem ersten Lesen hört sich das aber nach ner notwendigen Tier-zahnarztsache (Zahnweh, dentales Röntgen/ FORL) als nach etwas, bei dem eine beruhigende Nahrungsmittelergänzung hilft.

Daher mein Rat:
Ab zum TA , der dental Röntgen kann; nicht "auf Sicht" abspeisen lassen.
 
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
866
Uiuiui. Ich hab mich fast ein bißchen erschrocken. Das hört sich ja sehr komisch an. Kannst du ihr ins Maul schauen? Oder dass du sie hälst mit einem Handtuch umwickelt und jm anderes schaut ins Maul?

Abgesehen davon bin ich natürlich auch für einen schnellstmöglichen TA Besuch.
 
  • Like
Reaktionen: Ellenor
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
866
...ich leider auch nicht.

Auf dem ersten Lesen hört sich das aber nach ner notwendigen Tier-zahnarztsache (Zahnweh, dentales Röntgen/ FORL) als nach etwas, bei dem eine beruhigende Nahrungsmittelergänzung hilft.

Daher mein Rat:
Ab zum TA , der dental Röntgen kann; nicht "auf Sicht" abspeisen lassen.
Das Zylkene gibt sie um sie überhaupt für den TA einfangen zu können...
 
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
733
  • Like
Reaktionen: Ellenor und Juni22
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.595
Was würdest du machen, wenn du beim Kauen bei dir selbst komische Geräusche vernimmst? Du würdest zum Zahnarzt gehen.

Daher: Ab zum Tierzahnarzt und definitiv auf Dentalröntgen (kann und macht nicht jeder Tierarzt, daher telefonisch vorher abklären) bestehen. Da jede 2. Katze über 5 FORL hat, solte das auf jeden Falll erfolgen.
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki
Juni22

Juni22

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2012
Beiträge
17
Ort
Wiesbaden
Uiuiui. Ich hab mich fast ein bißchen erschrocken. Das hört sich ja sehr komisch an. Kannst du ihr ins Maul schauen? Oder dass du sie hälst mit einem Handtuch umwickelt und jm anderes schaut ins Maul?

Abgesehen davon bin ich natürlich auch für einen schnellstmöglichen TA Besuch.
Vielen Dank für die Rückmeldung. Leider ist sie wirklich sehr verstört. Ich werde sie in jedem Fall spätestens am Donnerstag zum TA bringen. Das Zylkene soll ich ihr laut telefonischer Auskunft vom TA mind. 2 Tage vorher verabreichen. Das erste und letzte Mal, das sie beim TA war, musste ich mit meiner Mutter ins Krankenhaus, da Lucy sie attackiert hat. Ins KH nur zwecks Tetanus, keine tiefen Beißwunden.
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.595
  • #10
Wenn das Eintüten schon so schwierig ist, klär bitte vorher ab, wer auf Zähne spezialisiert ist und Dentalröntgen anbietet, damit du sie nicht zwei Mal eintüten musst.
 
  • Like
Reaktionen: GroCha und Cat Fud
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
866
  • #11
Vielen Dank für die Rückmeldung. Leider ist sie wirklich sehr verstört. Ich werde sie in jedem Fall spätestens am Donnerstag zum TA bringen. Das Zylkene soll ich ihr laut telefonischer Auskunft vom TA mind. 2 Tage vorher verabreichen. Das erste und letzte Mal, das sie beim TA war, musste ich mit meiner Mutter ins Krankenhaus, da Lucy sie attackiert hat. Ins KH nur zwecks Tetanus, keine tiefen Beißwunden.
Da sie ja schon etwas älter ist und so schlecht einzufangen wäre vielleicht folgende Vorgehensweise sinnvoll :

Zahn TA ausfindig machen, der DENTAL (nicht nur digital) röntgt

Nachfragen, ob du die Katze nüchtern bringen kannst, um sie dental zu röntgen und bei Bedarf zu nakotisieren und notwendiges zu erledigen im Maul.

Im gleichen Zug findet eigtl immer eine Blutentnahme statt. Da wäre eben aufgrund ihres Alters ein geriatrisches Blutprofil ratsam.

Dann hätte man alles in einem Mal erledigt.
Was hälst du davon? 🤔
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki
Werbung:
Juni22

Juni22

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2012
Beiträge
17
Ort
Wiesbaden
  • #12
Was würdest du machen, wenn du beim Kauen bei dir selbst komische Geräusche vernimmst? Du würdest zum Zahnarzt gehen.

Daher: Ab zum Tierzahnarzt und definitiv auf Dentalröntgen (kann und macht nicht jeder Tierarzt, daher telefonisch vorher abklären) bestehen. Da jede 2. Katze über 5 FORL hat, solte das auf jeden Falll erfolgen.
Keine Frage, das werde ich auch. Der TA macht auch Dentalröntgen, habe extra gefragt. Ich verstehe, dass es für Außenstehende schwer nachvollziehbar ist, dass ich nicht sofort zum TA fahre. Aber Lucy ist wirklich nicht normal. Mich faucht sie nach so langer Zeit noch an, wenn ich ihr zu schnell zu nahe komme. Daher die notwendige Beruhigung mit Zylkene.
 
  • Like
Reaktionen: Sabrinili
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
866
  • #13
Keine Frage, das werde ich auch. Der TA macht auch Dentalröntgen, habe extra gefragt. Ich verstehe, dass es für Außenstehende schwer nachvollziehbar ist, dass ich nicht sofort zum TA fahre. Aber Lucy ist wirklich nicht normal. Mich faucht sie nach so langer Zeit noch an, wenn ich ihr zu schnell zu nahe komme. Daher die notwendige Beruhigung mit Zylkene.
Also ich verstehe das. Zumal sie ja noch frisst ist es kein akuter Notfall finde ich. Auch wenn das echt ein krasses Geräusch ist 😳
 
Juni22

Juni22

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2012
Beiträge
17
Ort
Wiesbaden
  • #14
Also ich verstehe das. Zumal sie ja noch frisst ist es kein akuter Notfall finde ich. Auch wenn das echt ein krasses Geräusch ist 😳

Da sie ja schon etwas älter ist und so schlecht einzufangen wäre vielleicht folgende Vorgehensweise sinnvoll :

Zahn TA ausfindig machen, der DENTAL (nicht nur digital) röntgt

Nachfragen, ob du die Katze nüchtern bringen kannst, um sie dental zu röntgen und bei Bedarf zu nakotisieren und notwendiges zu erledigen im Maul.

Im gleichen Zug findet eigtl immer eine Blutentnahme statt. Da wäre eben aufgrund ihres Alters ein geriatrisches Blutprofil ratsam.

Dann hätte man alles in einem Mal erledigt.
Was hälst du davon? 🤔
Ich hole morgen Mittag das Zylkene beim Tierarzt ab und habe schon abgeklärt dass alles für einen evtl Soforteingriff parat wäre. Ist übrigens ein Tierzahnarzt in der Praxis, der auch die Untersuchung übernehmen soll. Wegen dem Nüchternsein frage ich morgen noch, danke für den Hinweis :)
 
  • Like
Reaktionen: Kiara_007 und Sabrinili
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
866
  • #15
Ich hole morgen Mittag das Zylkene beim Tierarzt ab und habe schon abgeklärt dass alles für einen evtl Soforteingriff parat wäre. Ist übrigens ein Tierzahnarzt in der Praxis, der auch die Untersuchung übernehmen soll. Wegen dem Nüchternsein frage ich morgen noch, danke für den Hinweis :)
Und so ein geriatrische Profil? 🙊
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.595
  • #16
Zylkene wirkt bei uns null. Mein Dexter bekommt Gabapentin.
 
Juni22

Juni22

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2012
Beiträge
17
Ort
Wiesbaden
  • #17
  • Like
Reaktionen: Sabrinili
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
866
  • #18
Ja das macht jeder. Wird dann eingeschickt. Das kleine Blutbild machen die selber, das geriatrische muss weggeschickt werden.
Schreibst du, wies weiterging? Würde much echt interessieren...
 
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
733
  • #19
Ich drück euch auch die Daumen und hoffe, das ihr mit Zylkene Erfolg habt und sie das etwas ruhiger macht ✊ Arme Maus!
 
Juni22

Juni22

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2012
Beiträge
17
Ort
Wiesbaden
  • #20
Ja das macht jeder. Wird dann eingeschickt. Das kleine Blutbild machen die selber, das geriatrische muss weggeschickt werden.
Schreibst du, wies weiterging? Würde much echt interessieren...
Ja, das mache ich definitiv. Finde es uncool, nur zu posten und dann nicht weiter zu berichten. Danke für die Tipps!
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Sabrinili und Wasabikitten
Werbung:

Ähnliche Themen

Alessija
Antworten
10
Aufrufe
338
ottilie
R
Antworten
37
Aufrufe
32K
FrauFreitag
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben