Komischer hängender Bereich unterm Bauch

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
artemis_blake

artemis_blake

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2014
Beiträge
36
Ort
Freiburg
Hallo,
ich hab öfters mal den kleinen Nachbarskater bei mir, da deren Besitzer sich nicht allzu sehr drum kümmern und der recht anhänglich ist. Nun frag ich mich schon seit langem, was dieses "Dings" (siehe Foto :) ) sein könnte. Es tut ihm nicht weh, fühlt sich weich an und nicht so, als ob irgendwas drin wäre. Ist das Fell, Haut oder doch irgendwas andres? Wie gesagt, die Katze gehört mir nicht, er ist nur ein Spielkumpan von meinem, also kann ich auch nicht mit ihm zum TA gehen.

Viele Grüße
artemis
 

Anhänge

  • P12-12-14_18.09[02].jpg
    P12-12-14_18.09[02].jpg
    84,3 KB · Aufrufe: 88
  • P12-12-14_18.09.jpg
    P12-12-14_18.09.jpg
    86,3 KB · Aufrufe: 86
  • P12-12-14_18.09[01].jpg
    P12-12-14_18.09[01].jpg
    83,4 KB · Aufrufe: 74
Werbung:
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Das "Hängebäuchlein" ist normal, ist lediglich eine Bindegewebsschwäche die viele Katzen haben und völlig ungefährlich.
Sehr schöner "Kuhkater" übrigens, wenn sich die Nachbarn nicht kümmern haben sie dann überhaupt noch Interesse an dem Kleinen?
Ansonsten könntest du ihn vielleicht adoptieren, dann hätte deiner immer einen Spielkumpel und der Kleine ein Zuhause in dem er willkommen ist.:yeah:
 
artemis_blake

artemis_blake

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2014
Beiträge
36
Ort
Freiburg
Ah danke schön, dann bin ich beruhigt; von unsren diversen bisherigen Katzen hatte so was noch keine, bzw. eine hatte mal nen Leistenbruch, was so ähnlich aussah, darum beunruhigte mich das etwas :).
Naja, mit den Nachbarn, das is so ne Sache...Die haben 2, ihn (Rabautzer) und seine Mutter (Mia, auch des öfteren bei mir, wenn auch nur, wenn meiner draußen ist, da sie diesen von Anfang an nich leiden konnt und das immer in ner Riesenklopperei ausartet). Anfangs haben die sich schon gekümmert, gab mal so ne dezente Flohinvasion, da haben die alles entfloht, inkl Katzen, aber wohl irgendwas übersehen, da die beiden jetzt schon seit Monaten wieder Flöhe haben. Nunja, trotz freundlichem Hinweis meinerseits, unternehmen die dagegen leider rein gar nix. Ich versuchs immer halbwegs einzudämmen, indem ich die 2 regelmäßig mit nem Flohkamm und etwas Puder bearbeite,aber wirklich ausgerottet, kriegt man die Viecher so halt nicht.
Und die 2 "übernehmen"....Hm. Drüber nachgedacht hab ich schon, hängen eh fast tägl. bei mir rum. Aber ich wohn halt im 3. Stock, da können die nich einfach kommen und gehen wie sie wollen; würd ich im EG wohnen, wären die vermutlich schon längst zu mir umgesiedelt.... :)
 
Pina24

Pina24

Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2014
Beiträge
50
Alter
31
Ort
Köln
meiner hat dieses Bäuschlein auch...
Der TA sagte, dass kommt einfach mal vor.
Keine Panik =):pink-heart:
 
T

Tinkerbell7489

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2013
Beiträge
133
Ort
Braunschweig
...meine beiden Maine Coon Mix' haben das auch....der eine sogar ziemlch doll :-D ist nur schlaffe Haut, mir ist allerdings aufgefallen, dass es nach der Kastration nochmal tiefer hin :oha:
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
76
Aufrufe
39K
little-cat
L
Komorchen
Antworten
18
Aufrufe
2K
Rickie
D
Antworten
18
Aufrufe
5K
Starfairy
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben