Komische Stellung...

D

Dine30780

Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2011
Beiträge
93
Hallo,

ihr habt ja sicher gelesen, dass am Sonntag hier zwei Kitten eingezogen sind.

Die beiden nutzen auch wunderbar die bereitgestellten Kaklos. Nur ne Riesensauerei machen die beiden.

1. Scharren sie ihr Geschäft nicht zu

und jetzt hab ich auch gesehen warum

2. scharren sie überall nach dem Geschäft auf dem Rand ringsherum, dabei trampeln sie natürlich in ihre Hinterlassenschaften. Das sieht dann toll aus auf den Fliesen wenn sie das Kaklo verlassen.

3. hat die Kleine ne ganz komische Angewohnheit zum Kacken:
Sie stützt sich mit den Vorderpfoten am Rand ab, stellt sich quasi auf die Hin-
terbeine und dann macht sie ihr Geschäft. Und danach wird akribisch kom-
plett aussenrum am Rand entlang gekratzt.

Kennt das jemand, hat das schon mal jemand beobachtet?

Kann ich das meinen Kitten irgendwie "abtrainieren" und was kann da "schief gelaufen" sein?

LG und vielen Dank schon mal,
Dine
 
Werbung:
Una

Una

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2010
Beiträge
285
die beschriebene stellung macht meine katze ebenfalls genauso, ich hab da auch immer bedenken dass sie ihre hinterbeine vollmacht, aber meistens gehts gut, allerdings hat sie auch probleme das ganze anschließend zuzugraben (das erledigt dann ihr katerkumpel:rolleyes:)
ich werds als nächstes mal mit nem größeren kaklo versuchen, vielleicht ändert das ja was?
 
Nougats Cornflake

Nougats Cornflake

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2010
Beiträge
1.280
Ort
Berlin
Vielleicht kannst du vorerst auch ein feuchtes Tuch vor der Klotür oder ums Klo herum legen, damit sie da drauf treten bevor sie mit dreckigen Pfoten durch die Wohnung tapseln?

Vielleicht ist ein größeres Klo mit Haube gut oder du schaufelst das in ihrem Beisein, wenn sie es sehenm zu ... vielleicht müssen die das einfach noch lernen.
 
D

Dine30780

Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2011
Beiträge
93
Hallo zusammen,

naja, ich denke eigentlich, dass der Rand hoch genug ist. Entweder liegt es wirklich an der Trennung von der Mutter (sie sind ja aber alt genug) oder einfach das ungewohnte.
Wobei sie sich wirklich verhalten, als ob sie hierher gehören.
Spencer schnurrt auch wie ein Weltmeister und fordert Streicheleinheiten ein.

Im Haubenklo - ich hab ja eigentlich nur Haubenklos, aber für den Anfang weil sie es nicht gewöhnt sind hab ich eins ohne - fliegt nicht soviel daneben.

Und Vorleger hab ich eh schon vor den Tois liegen. Hab heute noch nen richtig großen gekauft fürs offene Klo.

Wird schon werden - hoffe ich zumindest. Die Vermittlerin meinte, bei ihr hätte es nie Sauerei gegeben.

LG
Dine
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Ich denke auch, das wird. Chili war anfangs auch ein wenig unbeholfen und stand nur mit zwei Pfoten im Klo, einmal ist auch was daneben gegangen, weil sie sich ihrer eigenen Abmessungen nicht so ganz bewusst war. Nach einer Weile hat sich das gelegt, inzwischen scharrt sie ihre Häufchen brav zu. Die netten, kleinen braunen Pfotenspuren hab ich inzwischen auch nicht mehr. Also keine Sorge, ich denke, das legt sich von selber.
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich würde mal die ganz großen hohen Ikea-Slugis-Boxen kaufen. Da haben sie viel Platz, vielleicht klappt es dann besser.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben