Komische Stellen bzw. Wunden im Ohr - blutig?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2010
Beiträge
1.406
Habe gerade durch Zufall bei einem meiner 1,5 jährigen Kater im linken Ohr zwei komisch aussehende Stellen entdeckt und mach mir natürlich sofort ziemliche Sorgen...

Sieht ein bisschen aus wie ne Wunde oder ein Ausschlag, ein paar Millimeter groß, rot bis braun und ein heller Rand.

Sonst alles ok, ihm gehts gut, alles ganz normal. Juckreiz scheint er nicht zu haben.

Ob die beiden sich geprügelt haben und er am Ohr verletzt wurde? Oder kann es irgend eine Krankheit sein? Milben, Pilz? Keine Ahnung, vielleicht wisst ihr Rat!
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo, bevor wir spekulieren, ein Besuch bei Deinem TA am Montag dürfte
Licht ins "Ohr" bringen.;)
Es kann von einer Prügelei herrühren - dennoch sollte der Doc mal draufschauen.

LG
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
kannst du´s vielleicht mal fotografieren?
 
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2010
Beiträge
1.406
Für ein Foto hält er leider nicht still genug :( Versuche es morgen mal wenn er schläft ;)

Klar muss ich zum TA, aber das geht leider nicht vor Dienstag. Bis dahin würd ich aber gern etwas unternehmen... :confused:
 
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2010
Beiträge
1.406
Kurze Info:

Waren gestern beim TA. Woher es kommt, wusste sie nicht, es scheint aber eine bakterielle Infektion an der Haut im Ohr zu sein. Sie hat ne Abklatschprobe genommen, aber keine spezifischen Erreger gefunden. Das Ohr selbst ist vollkommen ok. Hab jetzt so ne Emulsion bekommen, die ich ihm 2 Mal pro Tag auf die Stellen träufeln soll. Er mags nicht. Hoffe, es wird bald besser
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wie gehts heute morgen, haben sich die Stellen etwas verändert?


Zugvogel
 
B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2010
Beiträge
1.406
Wie gehts heute morgen, haben sich die Stellen etwas verändert?


Zugvogel

Ja, die ganz kleine Stelle ist weg und die große im Ohr sieht langsam etwas harmloser aus. Jamie lässt sich inzwischen brav verartzten. Frage mich nur, wie lange ich das Zeug noch verwenden soll. Die TA sagte, nach einer Woche sollte alles verschwunden sein eigentlich...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Es wäre ja schön, wenn der ganze Spuk nach einer Woche vorbei wäre, aber Du wirst mit Sicherheit erst dann mit der Behandlung nachlasen und aufhören, wenn wirklich garnix mehr zu erkennen ist; auch wenns länger als eine Woche dauert :)


Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
5K
Skamp Anders
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben