Kombination Katze-Kater

N

nickiblueeyes

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2015
Beiträge
2
Ort
Schleswig Holstein
Hallo!

Ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage.

Bei mir sind ja vor kurzem zwei süße BKH´s eingezogen. Der kleine Simba und die süße Kiera.

Ich habe mir vorher extra im Internet kreuz und quer gelesen, wegen der passenden Konstellation Katze-Katze, Katze-Kater oder Kater-Kater und es hieß überall, dass es vor allem auf den Charakter ankommt und die Konstellation erstmal zweitrangig ist, wenn es passt.

Jetzt lese ich hier immer und immer wieder bloß nicht Katze und Kater zu nehmen, weil die zwei sich vom Spielverhalten sich spätestens nach der Pubertät so unterscheiden. :wow:

Muss oder kann es schief gehen, oder gibt es hier auch Halter, die zwei Miezen in meiner Konstellation haben, mit denen es gut geht, die mir etwas Mut machen können?

Die zwei werden natürlich noch kastriert, was ja auch noch etwas am Verhalten ausmacht.

Bin gerade etwas ratlos. Aber im Grunde wird es ja eh die Zeit zeigen und sonst muss eben noch ein dritter Gefährte einziehen, damit es nicht ständig zu Reibereien kommt.

Bisher ist alles super, aber die zwei sind ja noch klein. Ist im Moment sogar noch so, dass eher sie hinter ihm her läuft und ständig spielen will :omg:

Ich würde mich über ein paar Erfahrungsberichte sehr freuen!

Gruß von Nicole, Kiera und Simba
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Natürlich kann die Pärchenhaltung gut gehen. Aber sie kann auch eben kompliziert und für die Katzen unerfreulich werden. Mit 3 oder 4 Monaten ist es schwer, den Charakter der Katzen zu bestimmen, da sie noch in der Entwicklung sind. Und der Spieltrieb ist noch ziemlich gleich.

Das kann sich aber ändern, wenn die Rüpelphase - gerade bei Katern - beginnt.

Lies mal hier, sehr amüsant, aber treffend geschrieben:

http://haustierwir.blogspot.de/2011/06/katzen-kater.html

Dir bleibt nun nur, abzuwarten, wie sich Deine Mäuse entwickeln.
 
nikita

nikita

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
3.288
Wie du in meiner Sig sehen kannst, habe ich Kater und Katze, mittlerweile sind die beiden knapp 2 Jahre alt und es klappt gut.
Mein Ivan hat sich die kleine Paula selbst ausgesucht, als sie Kitten waren, wurde gespielt und viel gekuschelt bzw.geputzt.
Heute ist es so, dass sie miteinander spielen, aber auch ab und an getrennte Wege gehen. Wenn beide im Haus sind und Schlafenszeit angesagt ist, liegen sie nahe beieinander, aber kuscheln wie früher ist nicht mehr so angesagt.

Ab und an wird Paula das Kämpfen mit Ivan zuviel, das zeigt sie lautstark und er läßt dann auch recht schnell von ihr ab. Ich muss aber dazusagen, dass Ivan eher ein Kater von der "Weichei" Fraktion ist und mitunter tatsächlich Paula das Sagen hat.
Bei uns ist also alles in Ordnung mit dieser Kombi, ob das bei euch auch so ablaufen wird, wird die Zeit zeigen.

Hier ein paar Bilder von letztem Jahr, da war Ivan gut ein Jahr alt und Paula knapp 1 Jahr:

21169449mx.jpg


21169455hc.jpg
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
5
Aufrufe
1K
K
S
Antworten
3
Aufrufe
321
Neporick
Xena1
Antworten
11
Aufrufe
541
Xena1
N
Antworten
0
Aufrufe
368
Niton1509
N
L
Antworten
10
Aufrufe
950
Razielle
Razielle

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben