Könnte es Eifersucht sein???

F

Felix_Stöpsel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2010
Beiträge
17
Alter
35
Ort
Wipperfürth
Hallo zusammen.
Vielleicht kann mir ja einer von euch einen Rat geben.

Mein Freund und ich haben uns gestern Stöpsel gekauft, er ist 10 Wochen alt.
Wir haben aber schon einen Kater Namens Felix, er ist 7 Monate alt.

Nun fauchen Sie sich die ganze Zeit an , was nicht das Problem ist, sondern Felix ist total ängstlich geworden, er war normal total der Schmusekater und hat sich von uns immer streicheln lassen und kam immer zum kuscheln.
Und nun faucht er auch uns an wenn wir Ihn anfassen und auf den Arm nehmen lässt er sich gar nicht mehr...

Dazu kommt noch das Felix, Stöpsel die ganze zeit angreift, fauchend und mit Krallen auf ihn drauf, warum bloß?

Hat einer ne Idee wie man mit sowas umgehen kann??:verstummt:

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
F

Felix_Stöpsel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2010
Beiträge
17
Alter
35
Ort
Wipperfürth
Weiß denn keiner einen Rat für mich?:confused:
 
F

Felix_Stöpsel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2010
Beiträge
17
Alter
35
Ort
Wipperfürth
Ja der große ich kastriert, seit 2 Monaten.

Ist es denn normal das der große dadurch total scheu wird?
 
F

Felix_Stöpsel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2010
Beiträge
17
Alter
35
Ort
Wipperfürth
Okay dann werden wir ihn bevorzugen.

Wir haben ihn von einem Bekannten abgekauft der hat gesagt, das er schon abgegeben werden kann. Ist auch schon relativ weit von der entwicklung. Ist komplett Stubenrein.
 
M

Miacedae

Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2010
Beiträge
37
:oha:

also, stimmt schon, was meine vorgängerin sagt, da muss ich mich anschließen, es heißt immer, unter zwölf wochen sei nicht so gut... aber gut, jetzt habt ihr nunmal die zwei...

was deine eigentliche frage angeht: es wird schon so sein, dass das erst-tier jemanden neues vorfindet und dementsprechend vorsichtig, auch abweisend reagiert. die wenigsten katzen fallen sich am angang in die pfoten, sozusagen - höchstens, um miteinander zu ringen.

wichtig ist, zumindest aus meiner erfahrung - und das gibt's auch immer wieder in etlichen threads hier im forum zu lesen - dass du dem neuankömmling ruhe gönnst (alles selber erkunden, am besten gefahrlosen rückzugsraum, nur näpfe mit esen hinstellen, katzenklo etc.); die neugier regelt dann (meist) alles andere.

und für die erste katze ist wichtig, dass sie weiter die erste geige spielt - auf den arm nehmen, streicheln, aus der hand füttern.. sie darf nicht annehmen, dass sie nun zurückgestellt wird (weil da was neues kommt).

dann geht das auch einen normalen gang - bei beiden kommt die neugier hervor. die finden - und raufen, ja - sich zusammen.
fauchen gehört dazu, dass gibt sich nach einer weile (weile = fünf tage, fünf wochen.. )
 
F

Felix_Stöpsel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2010
Beiträge
17
Alter
35
Ort
Wipperfürth
Warum Stöpsel schon von der Mutter getrennt worden ist kann ich nicht sagen, ich weiß halt nur das man mir sagte, der kleine wäre schön soweit.

Solange unser großer seine Schmusebedürftigkeit wiederfindet und der kleine sich gut einlebt, ist ja alles super:)
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
12
Aufrufe
2K
Lilith13
L
F
Antworten
2
Aufrufe
618
Garagoos
Garagoos
F
Antworten
2
Aufrufe
805
ottilie
ottilie
S
Antworten
24
Aufrufe
3K
oilily
J
Antworten
11
Aufrufe
462
Jani-Lee
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben