Können sich Katzen verlieben???

Moki79

Moki79

Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
54
Ort
Berlin
Wir haben seit 14 Tagen einen neuen Kater und heute Abend war die Zusammenführung mit unserer Katze Lilie. Es hat erstaunlich gut funktioniert, wir haben sie während dessen mit Leckerlis gefüttert. Lilie hat ab und zu gefaucht und dem Kater zeigen wollen "ich bin hier der Chef". Der Kater ist sehr ruhig geblieben. Nach der Zusammenführung haben wir sie wieder getrennt, weil es Lilie zu viel wurde. Der Kater ist Lilie hinterhergelaufen und hat ganz viel hinter ihr her Miaut. Er hatte sich so traurig angehört... können sich Katzen eigentlich verlieben? Hat irgendjemand Erfahrungen warum er hinterher gelaufen ist und miaut hat? Oder ist es normal das er nach Lilie ruft?
 
Werbung:
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Der Kleine kommt ja von der Strasse. Er hat immer in Katzengesellschaft gelebt und ist dementsprechend wahrscheinlich hocherfreut wieder eine Katze in seiner Nähe zu haben. Er möchte sicher einfach Kontakt:)

Bitte nicht trennen. Eine Zusammenführung ist kein Moment, sondern ein Prozess.
Sie müssen sich bekannt machen und das dauert. Da beide bisher nicht aggressiv reagieren würde ich sie zusammen lassen.
Eine andere Möglichkeit wäre eine Gittertür. Wenn beide Katzengesellschaft kennen würde ich sie machen lassen, sind ja beide noch jung;)
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Warum trennst du die Katzen, wenn es doch so gut läuft? :eek:
Miauen, fauchen, knurren ist normal!
 
Moki79

Moki79

Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
54
Ort
Berlin
Warum trennst du die Katzen, wenn es doch so gut läuft? :eek:
Miauen, fauchen, knurren ist normal!

Da jeder was anderes sagt, fällt es uns ehrlich gesagt gar nicht leicht das Richtige zu tun. Sogar die Tierärzte sagen langsam angehen lassen (step by step) wir dachten, sie heute noch mal zu trennen wäre okay... Ab morgen wollten wir die Trennung gerne sein lassen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Roma

Roma

Forenprofi
Mitglied seit
28. November 2011
Beiträge
2.729
Alter
36
Ort
Hessen
Als damals Moira bei uns einzog - Arthus erster kätzischen Kontakt seit Kittenzeit - ist Arthus ihr auch penetrant hinterher gelaufen, während sie ziemlich unbeeindruckt von ihm ihr neues Zuhause erkundet hat.

30 Minuten später lagen sie nebeneinander auf dem Teppich.

Ich würde auch nicht trennen. Hört sich alles ganz normal an.
 
Moki79

Moki79

Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
54
Ort
Berlin
Zusammenstecken und wieder auseinander reisen ist kein Langsames Angehen. Ein Langsames Zusammenführen würde mittels Gittertüre gemacht werden.

Wir haben sie nicht auseinander gerissen! Lilie hat sich entschieden weg zugehen und somit ist sie in den dritten Stock und er ist später nach gelaufen, da war aber die Tür schon zu :(
 
Moki79

Moki79

Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
54
Ort
Berlin
Zusammenstecken und wieder auseinander reisen ist kein Langsames Angehen. Ein Langsames Zusammenführen würde mittels Gittertüre gemacht werden.

PS, Tierärzte sind keine Verhaltensexperten.

wir haben eine Schiebetür die seit 10 Tagen für einige Zentimeter offen ist, so hatten sie sich auch sehr oft am Tag gesehen...
 
Moki79

Moki79

Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
54
Ort
Berlin
Doch es war auseinander reisen. Ihr hättet die Tür auf lassen sollen.
Beim Kater baut sich nun Frust auf, weil ihm erst eine neue Freundin gezeigt wurde und dann wieder weg genommen.

jetzt fühle ich mich ganz schlecht :sad: hab ich jetzt alles versaut???
 
Moki79

Moki79

Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
54
Ort
Berlin
Alles versaut habt ihr nicht.
Aber lasst das wieder trennen.

Wir werden sie ab morgen nicht mehr trennen :yeah:
dabei wollten wir alles Richtig machen und haben mit so vielen Ärzten, Freunden gesprochen und im Internet gelesen:hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #10
Ich find das Trennen jetzt nicht so furchtbar, aber ich denke nicht, dass da grossartig was passiert wäre. Klar ist deine Kätzin jetzt erstmal verwirrt, wenn der Neuling hinter ihr her marschiert:p
Wenn du unsicher bist laß heute Nacht zu, aber wenn ihr morgen aufmacht, dann bitte auch aufllassen. Alles andere verwirrt die Katzen nur:)

edit: nein, du hast nix versaut, nur Verwirrung gestiftet :p
 
Moki79

Moki79

Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
54
Ort
Berlin
  • #11
Ich find das Trennen jetzt nicht so furchtbar, aber ich denke nicht, dass da grossartig was passiert wäre. Klar ist deine Kätzin jetzt erstmal verwirrt, wenn der Neuling hinter ihr her marschiert:p
Wenn du unsicher bist laß heute Nacht zu, aber wenn ihr morgen aufmacht, dann bitte auch aufllassen. Alles andere verwirrt die Katzen nur:)

edit: nein, du hast nix versaut, nur Verwirrung gestiftet :p

Danke für die beruhigende Antwort :oops:
 
Werbung:
Moki79

Moki79

Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
54
Ort
Berlin
  • #12
Trotz der gestrigen Trennung hat die Zusammenführung heute super geklappt. Lilie faucht ab und an und macht sich größer als sie ist :omg: und er sitzt da und lässt sie einfach machen :) wir sind super happy , dass bis jetzt alles so gut verlaufen ist :D
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #13
Das hört sich gut an! :)

Fauchen ist auch wirklich total in Ordnung. Das bedeutet im Endeffekt: Hey! Keinen Schritt näher!
Und da er das akzeptiert ist gut und somit passt das auch für sie.

Zusammenführungen brauchen immer ein wenig Zeit. Ich drück die Daumen :)
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #14
Das hört sich gut an! :)

Fauchen ist auch wirklich total in Ordnung. Das bedeutet im Endeffekt: Hey! Keinen Schritt näher!
Und da er das akzeptiert ist gut und somit passt das auch für sie.

Zusammenführungen brauchen immer ein wenig Zeit. Ich drück die Daumen :)


Sehe ich genauso!
Solange es keine Klopperei, kein Klomobbing und keine fliegenden Fellpüschel gibt ist alles rel. normal.

Um die Thread-Überschrift zu beantworten:
Jaaaaa können sie und zwar unsterblich:oops:.
Meine PummelHummel ist in Opa Pü verliebt...aber die Liebe ist ein wenig einseitig:rolleyes:. Pü akzeptiert Hummel, kann aber auf Körperkontakt weitestgehend verzichten; LEIDER:sad:.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #15
Der Threadtitel ist interessant.

Man sagt ja "der Nasenfaktor" muss stimmen.
Ich hab selber schon erlebt bei zwei erwachsenen Katzen.
7(m) und 2 Jahre(w) alt, Korb aufgemacht und sofort war es die große Liebe...da war sofort alles klar, es gab keine Rangspielchen, es wurde sofort geherzt und gekuschelt. Einen Nasenstubser hats gedauert...:pink-heart:

Aber ich glaub das sind Ausnahmen..aber ja, sie können sich "verlieben".

Dazu ganz interessant, man hat ja herausgefunden das Hunde wenn sie ihren Besitzer sehen das selbe Liebenshormon ausschütten wie Menschen wenn sie verliebt sind. Ob das bei Katzen auch so ist?

Sie schütten aber dasselbe Hormon auch aus, wenn man sie auf Roboter konditioniert :D
Ich weiss OT, aber ist so ein spannendes Thema :)
 
Moki79

Moki79

Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
54
Ort
Berlin
  • #16
Vielen Danke für Eure Nachrichten :)
 
Moki79

Moki79

Benutzer
Mitglied seit
5. November 2014
Beiträge
54
Ort
Berlin
  • #17
Der Threadtitel ist interessant.

Man sagt ja "der Nasenfaktor" muss stimmen.
Ich hab selber schon erlebt bei zwei erwachsenen Katzen.
7(m) und 2 Jahre(w) alt, Korb aufgemacht und sofort war es die große Liebe...da war sofort alles klar, es gab keine Rangspielchen, es wurde sofort geherzt und gekuschelt. Einen Nasenstubser hats gedauert...:pink-heart:

Aber ich glaub das sind Ausnahmen..aber ja, sie können sich "verlieben".

Dazu ganz interessant, man hat ja herausgefunden das Hunde wenn sie ihren Besitzer sehen das selbe Liebenshormon ausschütten wie Menschen wenn sie verliebt sind. Ob das bei Katzen auch so ist?

Sie schütten aber dasselbe Hormon auch aus, wenn man sie auf Roboter konditioniert :D
Ich weiss OT, aber ist so ein spannendes Thema :)

Na das hört sich aber wirklich sehr spannend an.
Werde mal ausführlicher recherchieren... Falls ihr gute Internetseiten oder Bücher kennt, könnt Ihr mir ja mal bescheid geben 😃
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
18
Aufrufe
4K
Paddie
K
Antworten
8
Aufrufe
3K
C
G
Antworten
6
Aufrufe
14K
Lumipallo
Lumipallo
D
Antworten
20
Aufrufe
3K
Lefkada
Lefkada
shakespena
Antworten
14
Aufrufe
566
pfotenseele
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben