Können Katzen Finger brechen?

S

Sirius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2010
Beiträge
191
Lucy hat mich gestern Abend dumm am Zeigefinger erwischt (genau das Gelenk getroffen) und nun ist er heiß und geschwollen und ich kann die Fingerkuppe nicht mehr bewegen.
Nun weiß ich nicht ob das von der Schwellung kommt, oder ob sie es geschafft hat mir den Finger zu brechen. Zum Arzt kann ich aber erst morgen Abend.

Meint ihr eine Katze kann kräftig genug zubeißen um einen Finger zu brechen?
Mäuseknochen bekommen sie zwar auch klein, aber das machen sie ja meist mit den Backenzähnen. Lucy hat mich aber mit den Fangzähnen erwischt...

Gibt es irgendwas das ich tun kann oder was ich meiden sollte bis ich zum Doc kann? (zum Doc will ich so oder so weil über Nacht jetzt auch noch die Mandeln angeschwollen sind)

Zur zeit hab ich die Bissstelle mit 'nem Pflaster abgeklebt, weils einfach furchtbar weh tut wenn ich da irgendwie dran komme.
 
Werbung:
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
4.609
Brechen halte ich für ausgeschlossen.
Aber bitte gehe umgehend zum Arzt. Katzenbisse können sehr gefährlich werden.
 
Catlady1969

Catlady1969

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
4.829
Ort
Berlin
Ich an Deiner Stelle hätte eher Angst, daß sich der Finger böse entzündet.
Katzenbisse können hoch infektiös sein, habe selber im Februar eine Not-OP deswegen gehabt....
Einen Bruch kann ich mir eher nicht vorstellen, das Gewebe könnte aber schon entzündet sein ?
Laß umgehend einen Arzt draufschauen !
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Das ist übel.

Finger brechen glaube ich eher nicht. Aber Katzenbisse können sich aufs Übelste entzünden. Und da ist absolut nicht mit zu spaßen.

Bitte warte nicht mit dem Arztbesuch bis Morgen. Geht bitte sofort heute mit dem Biss zum Arzt. Bis Morgen damit zu warten, wäre unverantwortlich.

Ich wünsch dir gute Besserung
 
Aylamaus

Aylamaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
286
Ort
Rheingau
Ich glaube nicht das was gebrochen ist. Evtl. was an der Gelenkkapsel. Hatte ich mal nach einem Biß ins Daumengrundgelenk von Sternchen Ricky.
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Ab zum Arzt. Du bist ein Notfall.
 
S

Sirius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2010
Beiträge
191
Also , ich will dir ja keine Angst machen , aber es könnte ernst sein .
Les mal hier Katzenbiß 30.01.2011 - 27.03.2011

Hab ich bereits gelesen, deswegen will ich ja zum Doc ^^" (da geh ich normal nur hin wenns gar nicht mehr anders geht....)

Meint ihr echt das sich das innerhalb einen Tages so sehr verschlimmern kann? Im Moment hab ich eher den Eindruck das es besser wird und der Finger abschwillt... =/
 
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
4.609
Meint ihr echt das sich das innerhalb einen Tages so sehr verschlimmern kann? Im Moment hab ich eher den Eindruck das es besser wird und der Finger abschwillt... =/

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass das mit hoher Wahrscheinlichkeit eintreten könnte. Katzenzähne sind mit vielen Bakterien besiedelt, welche bei einem Biss förmlich in den Körper injiziert werden.
Deshalb solltest du wirklich schnell zum Arzt gehen.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #10
Ich würde an Deiner Stelle schnellstens zum Arzt gehen! Zwar glaube ich nicht, dass der Finger gebrochen ist; aber Katzenbisse können sich böse entzünden!

Gute Besserung!!!
 
Aylamaus

Aylamaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
286
Ort
Rheingau
  • #11
Hab ich bereits gelesen, deswegen will ich ja zum Doc ^^" (da geh ich normal nur hin wenns gar nicht mehr anders geht....)

Meint ihr echt das sich das innerhalb einen Tages so sehr verschlimmern kann? Im Moment hab ich eher den Eindruck das es besser wird und der Finger abschwillt... =/

Mein Daumen schwoll über Nacht auf das Doppelte an. Die Gelenkkapsel war entzündet vom Biß. Habe lange damit zu tun gehabt. Die "Einstiche" von den Zähnchen sieht man heute noch.
Ich würde sofort zum Arzt. Das kann übelst ausgehen ...
 
Werbung:
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
  • #12
Ab zum Arzt. Du bist ein Notfall.

Falls Dich das bestärkt bei der Entscheidung den Arzt aufsuchen: Ich bin kein Laie, sondern Pflegerin und angehende Pflegewissenschaftlerin.

Je früher wir Dich nach dem Biss zu sehen kriegen, umso besser. Am liebsten sind wir schon beim Biss dabei...;)
 
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
45
Ort
Landshut
  • #13
Mein Partner wurde neulich beim TA von Kira gebissen.

Auch er meinte, dass er das mit dem Arzt mal noch abwartet, so schlimm ists ja nicht.

Nun - einen Tag später saßen wir in der Notaufnahme und der Arzt hat mit ihm geschimpft, weil er eine Blutvergiftung hätte bekommen können usw.
Finger wurde aufgeschnitten und versorgt.

Ich hoffe Du bist gegen Tetanus geimpft?

Und warte nicht bis morgen - geh so schnell wie möglich hin!
 
S

Sirius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2010
Beiträge
191
  • #14
Mein Daumen schwoll über Nacht auf das Doppelte an.
So schlimm isses bei mir jetzt auch nicht geschwollen :eek:

Je früher wir Dich nach dem Biss zu sehen kriegen, umso besser. Am liebsten sind wir schon beim Biss dabei...
Na mal sehen ob das die Arzthelferinnen von meinem Arzt genauso sehen....:rolleyes:

Ich hoffe Du bist gegen Tetanus geimpft?
ähm....wie lange hält denn so 'ne Teternusimpfung?:confused:
Das letzte mal hab ich vorsorglich eine bekommen als ich mit neun Jahren von der Nachbarskatze gebissen wurde und beim Arzt keinen Impfausweis dabei hatte...
 
BlackCats

BlackCats

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.407
Ort
Hohenstein-Ernstthal
  • #15
ähm....wie lange hält denn so 'ne Teternusimpfung?:confused:
Das letzte mal hab ich vorsorglich eine bekommen als ich mit neun Jahren von der Nachbarskatze gebissen wurde und beim Arzt keinen Impfausweis dabei hatte...

Ich weiß zwar nicht, wie alt du bist, aber eine Tetanusimpfung gehört alle zehn Jahre aufgefrischt.
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
  • #16
ähm....wie lange hält denn so 'ne Teternusimpfung?:confused:
Das letzte mal hab ich vorsorglich eine bekommen als ich mit neun Jahren von der Nachbarskatze gebissen wurde und beim Arzt keinen Impfausweis dabei hatte...

Geh zum Arzt. Die ist sicher länger wie 10 Jahre her. Und somit evtl. wirkungslos.

Ein Katzenbiss ist kein Spaß. Mach Dich zum Arzt!
 
S

Sirius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2010
Beiträge
191
  • #17
Geh zum Arzt. Die ist sicher länger wie 10 Jahre her. Und somit evtl. wirkungslos.
Ja ist definitiv länger als 10 Jahre her....

Ein Katzenbiss ist kein Spaß. Mach Dich zum Arzt!
Die Arzthelferin ruft zurück sobald ich zum Arzt kann
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
  • #18
S

Samtpfote ♥

Gast
  • #19
Ich drück dir die Daumen, dass es nichts "schlimmes" ist :).
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
6.567
Ort
Hamburg
  • #20
Und , Finger noch dran , kleines Update wäre nett
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben