Knubbel an der Bauchseite - was könnte das sein?

  • Themenstarter shyva
  • Beginndatum
  • Stichworte
    knubbel

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

shyva

Gast
Ich habe einen Knubbel bei Pico festgestellt.
Wenn er entspannt auf der rechten Seite liegt und dabei ein bisschen langgestreckt ist, dann kann man direkt unter seiner letzten Rippe (linke Seite) einen etwa tischtennisballgroßen weichen Knubbel fühlen.
Pico ist sehr schlank, deswegen geht das so gut.
Wenn man es abtastet, scheint es ihm egal zu sein. Er schnurrt und stampft in die Luft - findet es also angenehm.

Mein Freund ist jetzt total durch den Wind. Pico ist sein absoluter Liebling und da er schon 15 Jahre alt ist und wir ja kürzlich erst unsere alte Sheila verloren haben, ist er etwas ängstlich geworden.

Jetzt weiß ich nicht, ob dieser Knubbel da sein soll. Vielleicht ist es nur ein Organ, dass man aufgrund seines schlanken Körperbaus gut ertasten kann.
Aber welches Organ könnte es sein?

Wenn Pico normal steht oder sitzt, kann man es nicht fühlen.

Habt ihr eine Idee, was das sein könnte?
 
Werbung:
Seppi 16

Seppi 16

Forenprofi
Mitglied seit
16. April 2008
Beiträge
4.973
Ort
such mich :)
Soweit ich weiß, ist der letzte Rippenbogen nicht ganz rund geschlossen wie beim Menschen. Vielleicht ist es das, was Ihr fühlt. Oder es ist aufgrund seiner schlanken Figur ein Organ? Wenn Ihr ganz unsicher seid, fragt beim TA nach. Ihr könnt das Skelett einer Katze bestimmt bei Wikipedia oder Google aufrufen.
 
S

shyva

Gast
Also es ist auf alle Fälle kein Knochen, sondern ein Weichteil, da flexibel.
Bilder zum Aufbau der Katze habe ich mir angesehen, kann aber nicht sagen, was es sein könnte.

TA ist eine Option, die wir natürlich ggf. auch in Anspruch nehmen werden.
Das Problem ist, dass man diesen Knubbel nur fühlt, wenn er ganz ruhig und entspannt auf der Seite liegt, und das wird er beim TA definitiv nicht machen *g*

Ich persönlich mache mir da auch nicht so die Sorgen, aber mein Freund titscht hier gerade im Dreieck.
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
Genau sowas hatte ich bei meinem Kater auch mal entdeckt und das konnte man auch nur fühlen wenn er auf der Seite lag.Fühlte sich auch an wie ein Gnubbel aber wenn ich dran rumfummelte dann schnurrte er noch mehr:) ich bin deshalb damals nicht zum Arzt gegangen und es ist auch nie was passiert.Ist Dir das vorher nie aufgefallen?????
 
S

shyva

Gast
Nee, mir ist es nicht so aufgefallen. Wenn ich ihn Kraule, dann meist so an den Schenkeln, weil er das am liebsten hat.
Früher war er auch ein bisschen muskulöser, aber mit dem Alter ist er etwas weicher geworden.
Bei meinen anderen Katzen spüre ich das nicht, weil sie kräftig sind.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
S

shyva

Gast
Wow, die Seite ist ja super!
Danke!

Da werde ich mich mal durchwühlen.
Ich habe bisher auf Leber oder Milz getippt.
 
Seppi 16

Seppi 16

Forenprofi
Mitglied seit
16. April 2008
Beiträge
4.973
Ort
such mich :)
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Ja, das könnte passen, wenn es so in dem Bereich ist.

Und was ist mit der Niere, oder liegt die zu weit oben????

Aber die Leber kann man ja beim Menschen auch ertasten, wenn man in einer gewissen Position liegt.
Vielleicht ist das beim Tier genauso?!

Magen oder Milz wären auch von der linken Seite...
 
S

shyva

Gast
  • #10
Mmhh, dann liegt da in der Nähe die Niere.
Die gibt es ja auf beiden Seiten, aber so weit oben?
 
lostsoul777

lostsoul777

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2008
Beiträge
3.068
Alter
44
Ort
Niederrhein
  • #11
Ich habe einen Knubbel bei Pico festgestellt.
Wenn er entspannt auf der rechten Seite liegt und dabei ein bisschen langgestreckt ist, dann kann man direkt unter seiner letzten Rippe (linke Seite) einen etwa tischtennisballgroßen weichen Knubbel fühlen.
Pico ist sehr schlank, deswegen geht das so gut.
Wenn man es abtastet, scheint es ihm egal zu sein. Er schnurrt und stampft in die Luft - findet es also angenehm.

Mein Freund ist jetzt total durch den Wind. Pico ist sein absoluter Liebling und da er schon 15 Jahre alt ist und wir ja kürzlich erst unsere alte Sheila verloren haben, ist er etwas ängstlich geworden.

Jetzt weiß ich nicht, ob dieser Knubbel da sein soll. Vielleicht ist es nur ein Organ, dass man aufgrund seines schlanken Körperbaus gut ertasten kann.
Aber welches Organ könnte es sein?

Wenn Pico normal steht oder sitzt, kann man es nicht fühlen.

Habt ihr eine Idee, was das sein könnte?


Hallo Shyva...

Macht euch erst mal nicht verrückt! Ich würd das mal vom TA durchchecken lassen.

Bei dem Kater von einer Freundin war es ähnlich. Der TA hat dann eine zu große Niere diagnostiziert.
Ist in dem Alter nicht ungewöhnlich. Nun ist Nierenschonkost angesagt.

Soll aber nicht heißen, der Pico das auch hat!
Ich drück Däumchen, dass es nichts wildes ist!

GlG
 
Werbung:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #12
wenn der knubbel montag immer noch tastbar ist lasst es einen TA anschauen dann wisst ihr wie ihr dran seid und was evtl. zu tun ist ;)
 
S

shyva

Gast
  • #13
Ja, das haben wir vor.
Einfach auch, um ein organisches Problem auszuschließen.
Eine vergrößerte Niere muss ja nicht schmerzen oder Probleme bereiten (vorerst), kann aber dann schon im Auge behalten werden.

Mal sehen, was der Doc. sagt.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #14
Hallöchen,

gibt es denn was Neues bei Euch, wart Ihr beim TA????
 
lostsoul777

lostsoul777

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2008
Beiträge
3.068
Alter
44
Ort
Niederrhein
  • #15
S

shyva

Gast
  • #16
Sorry, hatte mit meiner anderen Miez solche Sorgen, da habe ich den Thread ganz vergessen.
Also, der Knubbel den man fühlt ist einfach die Niere :oops:
Er meinte, bei sehr schlanken Katzen kann man das ganz fühlen, müssen uns also keine Sorgen machen.

Wenigstens das, wo doch schon Toffee so krank ist.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #17
Na bitte !
Das ist doch schön, daß Ihr jetzt Bescheid wißt und Euch keine Gedanken mehr darüber machen müßt.
Freut mich für Euch.

Und das mit Toffee wird auch wieder.
Auch, wenn Du ihr nur noch leckere Sachen kaufen mußt;)
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #18
eine meiner beiden hat das auch, auf rippenhöhe und nur auf der rechten seite. mir wurde gesagt, dass das vermutlich noch vom impfen ist, wenns nich weggeht, isses ja beruhigend. ich geh aber trotzdem nochmal zum TA, wenns bei meiner in den nächsten 2 wochen nich weggeht, denk ich.

das mit der niere beruhigt mich aber (denk ja gleich an sonst was...)

lg und danke *puh* :D
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
16
Aufrufe
950
Brunfelsia
B
L
Antworten
11
Aufrufe
611
tiha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben