Kleines Notfellchen und Stammtiger

  • Themenstarter Lia-x3
  • Beginndatum
L

Lia-x3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2013
Beiträge
5
Hallo erstmal. :)

Ich habe bereits in einem anderen Thema von mir die jetzige Situation mit meinen beiden Katzen geschildert, ich habe nämlich eine höchstens 2 Monate junge Katze aufgenommen, das Alter konnte mir niemand nennen.
Wer sich das vorab nochmal durchlesen möchte:

http://www.katzen-forum.net/parasiten/162905-babykatze-notfall-floehe-ohr-milben.html

Also die kleine Tamiko ist wie gesagt schätzungsweise 2 Monate jung und hatte zwar Flöhe und Milben, die aber mittlerweile vom Tierarzt behandelt sind.
Misaki ist mein kleiner 10 Monate alte Stammkatze, beides sind Weibchen.
Da Tamiko bereits ein bisschen länger als eine Woche bei uns ist und sich super eingelebt hat und sogar zutraulich ist, habe ich die beiden versucht, zusammenzuführen, allerdings immer unter Beobachtung. Anfangs hat Misaki gefaucht und geknurrt (was ja normal ist), aber das macht sie kaum noch. Sie hat sogar schon der kleinen den Hintern geputzt und immer wieder Annährungsversuche gestartet, doch Tamiko ist auch frech und haut Misaki dann auch mal. Diese lässt sich das natürlich nicht gefallen und haut zurück, dann wirft sie Tamiko auf den Boden und beißt sie. Da gehe ich natürlich dazwischen. Diejenige, die Stress anfängt, bekommt einen Wasserspritzer ab und wenn die beiden sich beschnuppern oder sogar zwischendurch Nasenküsse geben, bekommen sie ein Leckerlie.
Nur der Stress fängt dann immer wieder irgentwann an, und es stehen einfach viele Fragen offen, auf die ich mir eine Antwort von euch erhoffe.

1. Wie lange dauert überhaupt so eine Zusammenführung?
2. Woran kann ich erkennen, dass die beiden vom Charakter her zusammenpassen?
3. Ist der Altersunterschied von 8 Monaten so dramatisch?
4. Was soll ich machen, um den beiden einen Ruck zu geben? Ich weiß nicht, welche Erziehungsmaßnahmen in diesem Fall Früchte tragen.

Ich möchte Tamiko auf keinen Fall weggeben, hab sie so sehr ins Herz geschlossen und man merkt, wie wohl sie sich hier fühlt. Nur dieser Konflikt muss ja irgentwie gelöst werden.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen. :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

jj_34
Antworten
4
Aufrufe
3K
jj_34
D
Antworten
8
Aufrufe
3K
odiscordia
odiscordia
16+4 Pfoten
Antworten
325
Aufrufe
175K
16+4 Pfoten
16+4 Pfoten
Iggymon
Antworten
16
Aufrufe
983
Max Hase
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben