Kleiner Kater steht auf Diätfutter??!

F

Franzmann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2008
Beiträge
6
Bin ganz neu hier im Forum -hallo zusammen;)!- und hab ne Frage zu Katzenkindern und Diätfutter: wir haben vor 3 Wochen zu unserer süßen Pummelfee Klara einen kleinen Wirbelwind dazugesellt - den Franzl. Zusammenführung hat wunderbar geklappt...nur frisst der zu gern Klaras Futter und verschmäht seine Kinder-Variante!? Ist das nicht vielleicht schädlich, da der kleine Mann sich ja noch im Wachstum befindet - der ist jetzt 11 Wochen. Versuche, sie getrennt zu füttern, gehen meist schief.
Vielleicht hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht??

Claudia (mit Klara und Franz)
 
Werbung:
T

tiha

Gast
Kannst Du bitte mal auflisten, was Du alles fütterst?
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo und !

In der Tat sollte dein Katerchen kein Diätfutter fressen, da dies kalorien- und fettreduziert ist. Er braucht allerdings auch kein Kittenfutter, genausowenig wie deine "Große" Diätfutter fressen muss. Wenn man gutes, hochwertiges Futter füttert, können alle Katzen (dicke, dünne, junge, alte, Rassekatzen, Wald- und Wiesenkatzen...) ein und dasselbe fressen;).

Am Anfang hört sich das alles noch ziemlich verwirrend an:confused:, aber lies dich mal ein bisschen durch die Ernährungsthreads, wenn du Zeit und Lust hast. da steht viel Wissenswertes drin:)!
 
F

Franzmann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2008
Beiträge
6
...ja, eigentlich nur Trockenfutter (Iams-light) für Klara. Und auf Empfehlung der bisherigen Katzen-Mama für Franz das Kitten-Futter von Royal Canin sowie etwas Hüttenkäse...auf den steht er auch mächtig :)
 
F

Franzmann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2008
Beiträge
6
Hallo Katzenmiez!
Danke fürs "welcome", hab mich ja noch gar nicht richtig vorgestellt *schäm*. Werde das noch nachholen! Klara bekommt Diät, weil sie mal mächtige 8 Kilo auf die Waage brachte (jetzt sinds gut 6)...und sie alles frisst, was sie kriegen kann. Leider auch das Futter für den Kleinen...
Am Querlesen bin ich trotzdem ständig hier, schon weil mein Freund und ich die Wohnung gerade zum Katzen-Trimm-Dich-Pfad ausbauen. Suche da noch Anregungen
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
Hatte fast das gleiche Problem. Murphy 13 Jahre und Loui damals 13 Wochen (jetzt 16 Wochen). Allerdings bekommt Murphy "nur" Erwachsenenfutter. Ich wollte Loui nicht gleich eine Futterumstellung zumuten und fütterte das Futter, welches er vom Züchter her kannte. Fehlanzeige.:rolleyes:
Loui wollte nur Murphys Futter. Murphy fraß dafür das Kittenfutter. Das ist aber für Senioren nicht gut wegen des hohen Proteingehaltes. Kittenfutter ist überflüssig. Die Umstellung hst der Kleine gut vertragen.
Was für ein Diätfutter gibst Du denn?
 
T

tiha

Gast
Kauf für beide hochwertiges NASS-Futter. Trockenfutter ist nicht gut für die Gesundheit der Katzen und eine wahre Kalorienbombe.

Deine Große wird bei ausschließlicher Fütterung von Nassfutter von ganz alleine abnehmen, und Dein Kleiner bekommt die Nährstoffe, die er braucht.

Hier eine Auflistung von BKH:

Hier nochmal eine kleine Liste mit gutem Futter:

Alleinfutter

Sehr gut
Auenland → 0,95€ / 100g
Das Katzenfutter → 1,92€ / 100g
Felidae → 0,50€ / 100g
Herrmanns Katzenfutter → 1,87€ / 100g
Petnatur → 0,43€ / 100g
Pfotenliebe → 0,85€ / 100g
Tiger Cat → 0,40€ / 100g
Vet-Concept → 0,46€ / 100g
Ziwi Peak → 1,08€ / 100g
Gut
Grau → 0,57€ / 100g
Mac's → 0,26€ / 100g
Miamor Milde Mahlzeit → 0,69€ / 100g
Tiger-Menü → 0,49€ / 100g
Befriedigend
Bozita → 0,25€ / 100g
Lux/Shah → 0,12-0,18€ / 100g

Ergänzung

Bei den Ergänzungsfuttermitteln gibt es durchaus einige Sorten, die einen passenden Fettgehalt und ausreichend Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Meist handelt es sich dabei um "Kitten-Menüs".
Almo Nature → 1,21€ / 100g
Feline Porta 21 → 0,66€ / 100g
Schesir → 0,99€ / 100g
Alle Preis-Angaben sind ohne Rabatt bei den jeweiligen Shops. Um eine genauere Einstufung zu erhalten, sollte man den Preis pro 100g gemeinsam mit der Fütterungsempfehlung betrachten.
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
...ja, eigentlich nur Trockenfutter (Iams-light) für Klara. Und auf Empfehlung der bisherigen Katzen-Mama für Franz das Kitten-Futter von Royal Canin sowie etwas Hüttenkäse...auf den steht er auch mächtig :)

Leider ist Trockenfutter für Katzen gar nicht gesund, für Katzenkinder schon gar nicht:(. Trockenfutter enzieht dem Körper sehr viel Flüssigkeit (es muss im Verdauungstrakt ja noch aufquellen). Das Futter von Iams und Royal Canin enthält zudem noch sehr viel Getreide. Das können Katzen nicht verwerten, weil sie reine Fleischfresser sind.

Wie gesagt, das ist anfangs alles noch ziemlich kompliziert, aber frag ruhig nach, wir helfen gerne:).
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo Katzenmiez!
Danke fürs "welcome", hab mich ja noch gar nicht richtig vorgestellt *schäm*. Werde das noch nachholen! Klara bekommt Diät, weil sie mal mächtige 8 Kilo auf die Waage brachte (jetzt sinds gut 6)...und sie alles frisst, was sie kriegen kann. Leider auch das Futter für den Kleinen...
Am Querlesen bin ich trotzdem ständig hier, schon weil mein Freund und ich die Wohnung gerade zum Katzen-Trimm-Dich-Pfad ausbauen. Suche da noch Anregungen

Diese Fettleibigkeit kommt meist auch vom Trockenfutter. Trockenfutter enthält viel Getreide und damit eben Kohlenhydrate (Stärke). Da die Katze sie nicht verwerten kann, wird sie einfach nur fett:(:mad:. Als ich noch überwiegend Trofu gefüttert habe ("Light" und "Indoor", viel weniger als die Fütterungsempfehlung), waren meine zwei auch übergewichtig.
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #10
Welche Futtersorten fütterst Du denn?
Murphy war auch ein Kater mit Übergewicht. Mein Sternenkater Merlin war fast zu dünn und er zu dick. Er wog mal 8 Kilo.
Diätfutter brachte gar nix. Er hat Merlin nur noch mehr Futter geklaut. Mein TA hält auch nix von Diätfutter bei übergewichtigen Katzen.
Habe dann auf hochwertiges Futter umgestellt. Auf einmal aß er weniger und war auch satt, ohne viel dickmachendes Getreide. Gerade Trockenfutter enthält oftmals viel Getreide und ist richtiges Mastfutter. Trockenfutter steht nur noch an ganz heißen Tagen da, wenn ich lange weg bin und da frisst er höchstens 20 Kroketten.
Heute wiegt er 5,5 Kilo und hat eine Top-Figur. Und das ohne Diatfutter!
Ich füttere Mac, Tiger-Menue, Tiger-Cat und neu Vet-Concept ab und zu gibt es mal ein geliebtes Bäh-Futter.
Jetzt soll aber gebarft werden!
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #11
Probier doch mal Vet-Concept. Die schicken Dir kostenlos eine Probe zu. Meine haben es gut angenommen.
Bei Floyds Pfotenshop habe ich beim ersten Mal Tiger-Menue und Tiger Cat bestellt, weil man da Einzeldosen bekommt und so gut testen kann.
 
Werbung:
F

Franzmann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2008
Beiträge
6
  • #12
da bin ich jetzt platt! Dachte, meiner Bande gutes zu tun *grübel* Freu mich über die Futter-Hitliste, bei Nass-Futter steh ich echt total im Dunkeln...
Werde da mal ne Nacht drüber schlafen...vielen Dank jedenfalls für die schnellen Antworten!
Claudia
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #14
@Quentin;):

...ja, eigentlich nur Trockenfutter (Iams-light) für Klara. Und auf Empfehlung der bisherigen Katzen-Mama für Franz das Kitten-Futter von Royal Canin sowie etwas Hüttenkäse...auf den steht er auch mächtig :)
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #15
@Franzmann:
Leider kennen sich viele Tierärzte nicht so gut mit der Ernährung aus, wie man es erwartet.
Von den Kosten her brauchst Du Dir eigentlich keine Gedanken machen. Das von Dir verwendete TroFu ist ja nich gerade preiswert.
Bei den von einigen Foris und mir genannten Futtersorten sind auch preisgünstige bei. Die liegen bei ca. 0,50EUR/100g. Musst mal in diversen Shops stöbern.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #16
HI - ja das mit dem Futter ist wirklich so eine Sache - und wenn Du schon dabei bist -könntest Du noch was für die Zähne und die Gesundheit tun - kuck doch mal ob Du neben dem hochwertigen Nassfutter auch noch ab und an bspw. Rindergulasch füttern könntest - roh....
für das Kitten eventuell Rinderhack oder Pute oder Huhn......blos kein rohes Schwein!
Zwei bis dreimal die Woche könntest Du locker roh zudem füttern ohne dass die Zusatzstoffe (Supplemente) dazu müssen und das wäre wirklich eine gesunde Tat....

lg Heidi
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #17
@tiha:
Aber leider kein Tiger-Menue, nur Tiger-Cat:(
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #18
T

tiha

Gast
  • #19
@tiha:
Aber leider kein Tiger-Menue, nur Tiger-Cat:(

Ja, stimmt. Vor ein paar Monaten hatten sie es noch, aber anscheinend zwischenzeitlich aus dem Sortiment genommen. Aber ich kenne keinen Shop, der eine dermaßen große Auswahl von Mittelklasse- und Premium-Futter wie die Tieroase hat...
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #20
Herzlich willkommen!

Und fühlst du dich erst mal erschlagen von den vielen Anregungen? :confused:

Das gibt sich! :D:D:D

Lies dich selber ein zum Thema Ernährung, mach dir ein eigenes Bild.
Und vertrau uns ruhig, hier gibt es geballtes Wissen zu allen Themen, viel Spaß hier.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
15
Aufrufe
340
basco09

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben