Kleine Wohnung. Katze ja oder nein?

Gosia

Gosia

Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2009
Beiträge
94
Alter
35
Ort
Kaiserslautern
Hallo Ihr Lieben =)

Mein Name ist Margarethe(23) und ich bin nu bissl länger als ne Woche hier Mitglied. Nachdem ich mich einigermaßen durchs Forum geforstet hab und auch schon einige Antworten gefunden hab will ich trotzdem meinen Fall nochmal schildern um sicher zu gehen!

Ich hatte selber noch nie eine Katze. Mein Freund hat allerdings 2, wo ich schon einige Erfahrungen sammeln konnte und mich natürlich unsterblich in diese kleinen Viecher verliebt hab :pink-heart: Logische Schlussfolgerung: Ich möchte natürlich super gerne eine eigene haben.

Problem: Ich habe nur ne kleine Studentenbude mit 28qm. Ein großes Zimmer, mittlerer Flur mit ner hübschen Niesche und Bad. Hab mir schon einiges überlegt um die Wohnung Katzengerecht einzurichten. Hab nen riesigen Schrank z.b. wo ich den Katzenbaum neben stellen würd. So hätte die Mieze noch weiteren "Auslauf" über sämtliche Regale die alle beieinander stehen. Ansonsten natürlich noch alles was sie braucht. Bettchen, ruhige Niesche, Spielzeug, Kissen auf der Fensterbank aber das kennt ihr ja alle ;)

Fals ich also tatsächlich eine Katze zu mir nehmen werde, soll es auch eine aus dem Tierheim sein, wo man weiss, dass sie Wohnungshaltung gewöhnt ist. Freilauf is leider auch nicht möglich :(

So nun seid ihr gefragt. Bin für jede ehrliche Meinung dankbar! Wir wollen ja alle nur das beste für die kleinen. Fals wirklich alles dagegen spricht, werde ich warten, bis ich ende kommenden Jahres umziehe.

Vielen Dank schonmal!! Freu mich auf viele Meinungen

LG~
 
Werbung:
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
hallo
ich würde das vom schnitt der zimmer abhängig machen.
ist die küche und das wohnzimmer eins? oder voneinander getrennt?
wenn du magst,kannst du ja mal ein paar bilder machen
28qm hören sich schon wenig an,aber vielleicht ist die wohnung günstig geschnitten,sodass man gute klettermöglichkeiten bieten kann
 
G

Gänseblümchen

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2008
Beiträge
1.931
Ort
Thüringen
vielleicht wäre der Platz für eine ruhige ältere(oder auch behinderte) Katze geeignet
Aber auf keinen Fall für ein junges Tier-die geht über Tisch und Bänke und wäre sehr unglücklich!

LG Kathrin
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
.... mein Sohn hat ca 35m² mit Balkon und aktuell 3 Katzen ;) Klappt sehr gut !

Auch wenn ich Anfangs bedenken hatte , zumal unser Shakiro bei ihm zur Pflege ist, da er hier vom Pflegehund nur noch gemobbt wurde...:(

Shakiro ist als Siam sehr agil & bewegungsfreudig! Hier hatte er vorher 250m² zum Toben. Aber es geht ihm jetzt sehr gut .. Er tobt & spielt wie ein junges Kitten, ist aber gute 6 Jahre mittlerweile :)

Meine Tochter hatte sogar ne 30m² Wohnung mit 2 Katern & Hund ! Auch das passte gut , auch zum Erstaunen ihrer TH - Kollegen, denn auch sie waren Anfangs skeptisch....

Man muss halt Dreidimensional denken und es der Katze schön machen, denn "Platz ist in der kleinsten Hütte" , die Liebe & Fürsorge machen alles wett :pink-heart:

Denk doch nur an die Katzen, welche oft aus Platzmangel in Käfigen im TSV ausharren müssen. :(
 
Gosia

Gosia

Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2009
Beiträge
94
Alter
35
Ort
Kaiserslautern
Ui na das ging aber schnell !

Also ja die Küche is im Zimmer aber das Zimmer ist gut aufgeteilt. Sehr quadratisch und somit auch geräumig. Die Küche steht auch in einer separaten Ecke von daher geht das.

Also wenn ich mit meinem Freund zusammen ziehe, dann bleiben seine Katzen bei seinen Eltern. Ich hätte vielleicht sagen sollen, dass es nicht direkt seine sind sondern eben die von der ganzen Familie. Er wohnt noch zu Hause. Wär dieses Problem auch schon aus der Welt. Er hängt auch garnicht so an den Tieren... muss ihn noch bissl tierlieber trimmen aber er sagte meine Katze ist dann was anderes hehe ^^;;

Die Resonanz ist ja vorwiegend positiv das freut mich!! Somit steht meine Entscheidung auch fest. Hab da auch schon ein hübsches Tier ins Auge gefasst. https://www.tierhilfe-miezekatze.de/animal_single.html?idTier=76

Hab da mal ne Mail hingeschrieben und meine Situation mit Wohnung etc. geschildert. Die meinten auch es sei grundsätzlich kein Problem, wenn man eben ein älteres Tier nimmt. Die kleine Mieze müsste jetzt ja ca. 5 Jahre. Was denkt ihr?

Ich werd nu erstmal abwarten. Da die Vermittlung auch immer bissl dauert, werd ich auch genug Zeit haben meine Wohnung einzurichten.

Andere Frage. Ich hatte mich direkt auf die Suche nach Kratzbäumen gemacht und da hab ich bei ebay gesehen, dass riesige Teile für nur 30€ weggehen. Gibt da einen Anbieeter der Verkauft die im Akord. Was haltet ihr davon? Bin mir da immer nicht so sicher wegen der Qualität und Verträglichkeit. Aufjedenfall steht dabei, dass es nur verträgliche Materialien sind.

LG
 
Knitterfee

Knitterfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
391
Ort
Hamburg
Es ist natürlich eine sehr individuelle Sache, es kommt auf die Katze an - und auch auf Dich.

Ich persönlich könnte es mir nicht vorstellen, mit den zwei Jungs in einer 1-Zimmer Wohnung zu leben.
Beide haben nahezu wöchentlich ihre Phasen, in denen sie versuchen aus der Wohnung auszubrechen wenn ich nach Hause komme.

Gestern zum Beispiel habe ich Sushi bestellt. Als ich sah, dass der Lieferant endlich kam, habe ich einen Flummi ins Schlafzimmer geworfen, Kater hinterher, Tür zu. NUR so konnte ich ohne Ausbruchsversuch mein Essen entgegennehmen.
Natürlich hat man üblicherweise auch ein Bad, also immerhin eine Möglichkeit die Katze kurz "wegzusperren" (gott, das hört sich jetzt schon wieder so böse an) :oops:
Aber meine Jungs nehmen mir das Bad auseinander, weil es ihnen einfach zu klein ist. Im Schlafzimmer springen sie gerne auf dem Bett rum und langweilen sich nicht zu schnell.

Eine weitere Sache, warum ICH nicht mit Katze(n) in ausschließlich einem Zimmer leben möchte, ist mein Schlaf.
Manchmal, wenn die zwei lieb und ruhig sind wenn wir schlafen gehen, lassen wir sie auch mit ins Schlafzimmer. Aber in 90% der Fälle benutzen sie die Schlafzimmervorhänge als Schaukel, als Versteckspielmöglichkeit, steigen auf meine Nachtkommode und beissen mich in die Zehen.
ICH kann da beim besten Willen und bei aller Liebe nicht einschlafen.

Natürlich sind die 2 junge Kater, keine gesetzte ältere Katze. Ich hoffe auch sehr, dass es bei den Beiden etwas ruhiger wird, wenn sie älter werden :D

Wenn DU allerdings das Gefühl hast, dass es das richtige für Dich ist, hör auf Dein Bauchgefühl. Wenn Du Dich erst dafür entschieden hast und nicht mehr zurück kannst, "erträgst" Du auch Dinge, die Du normalerweise nicht so mitmachen würdest, für das Tier :pink-heart:

Zur Kratzbaum-Sache: Ich hab unseren Kratzbaum auch bei ebay gekauft
den hier allerdings in beige.
Und ich habe ihn dann etwas anders zusammengebaut ;) und hab die oberste große Zwischenplatte weggelassen, so dass die Jungs lange Säulen zum kratzen haben.
Dadurch, und durch die Wildheit der Jungs, ist der Kratzbaum schon etwas instabil geworden... der nächste wird ein teurerer mit dickeren Säulen und ohne dieses Glockenhöhlen Gedöhns.
Aber fürs erste finde ich so einen Ebay-Kratzbaum völlig okay und ausreichend - dann kannst Du auch rausfinden was die Katze mag, eher Höhlen oder Flächen etc.
 
dacobi

dacobi

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2007
Beiträge
1.955
Ich hab mir grad die Beschreibung der Katze durchgelesen und ich finde, es klingt tatsächlich alles sehr gut und passend. :)

Besonders gerne genießt Vera ein Sonnenbad auf dem Balkon oder der Fensterbank. Hier kann sie stundenlang auf der gleichen Stelle liegen.
Für Vera suchen wir eine ruhige Familie.
Vera hat sich inzwischen sehr von den anderen Katzen distanziert. Sie sucht ständig die Nähe von ihrem Menschen und sucht daher nun ein Zuhause in Einzelhaltung.

Zu dem Kratzbaum... Ich persönlich würde keinen billigen bei ebay kaufen, da Ihr an so einem KB nicht lange Freude haben werdet. Er wird bald wackeln, vielleicht sogar von Anfang an. Und such am besten einen mit einer langen Säule aus, an dem sich die Katze lang machen und gut kratzen kann.

Wir haben unter anderem diesen KB hier: Direktlink

Er klingt vielleicht erstmal teuer, aber er ist es nicht, denn er wird lange halten, wackelt überhaupt nicht und ist schön schlicht mit langer Säule. Es sollte möglichst nicht so viel Schnickschnack am KB sein.

Also, ich drücke Dir die Daumen, daß es mit der Mieze klappt. Ich finde, daß sie laut Beschreibung gut zu Dir passen würde. Und hübsch ist sie natürlich auch. Eine ganz süße Maus. :)
 
Sonja961

Sonja961

Benutzer
Mitglied seit
18. April 2009
Beiträge
87
Ort
Nürnberg
Ich finde, das klingt wie maßgeschneidert. Wegen der Wohnungsgröße musst Du Dir keine Gedanken machen. Für eine Katze ist das total ausreichend, zumal sie ja als sehr ruhig beschrieben wird.
Meine Tochter wohnt mit ihren 3 Süßen (5 Jahre und 2x9 Monate alt) auch auf nur 43 qm und das geht auch sehr gut.
Beim Katzenbaum würde Dir sicher einer von ebay reichen, da sie ja alleine ist und auch als ruhig beschrieben wird. Bei mehreren Katzen und wenn auch noch junge Rabauken dabei sind, würde sicherlich ein teurer mehr Sinn machen. Außerdem weißt Du nicht mal, ob sie den Kratzbaum überhaupt zum Toben annimmt. Meine sind z.B. nur zum Kratzen am Kratzbaum und geschlafen wird irgendwo in der Wohnung, wo es ihnen gerade gefällt (natürlich am meisten auf mir oder bei mir im Bett).
Ich wünsche Dir und Deiner baldigen Mitbewohnerin viele schöne Schmusestunden miteinander.

Liebe Grüße Sonja
 
Tattou

Tattou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2009
Beiträge
592
Vera passt wirklich sehr gut in deine Situation. Wohnungsgröße ist immer so eine Sache, so würde ich sagen für 1 Katze ok.

Für mich wäre es persönlich nichts, ich hab allerdings auch das Glück (oder Unglück) das meine Beiden nicht bei mir schlafen. Der Kleine dreht manchmal nachts gerne auf, da bin ich dann schon froh, wenn ich die Tür zu machen kann. Meine Wohnung ist auch nicht riesig (vielleicht 55 qm), reicht für meine beiden Tiger. Hab allerdings noch anderen Raum zur Verfügung wie Treppenhaus und Balkon.

Kratzbaum, nie mehr billige :)

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
  • #10
Die Vera ist ja eine ganz schöne:pink-heart:. Und selbst wenn die Wohnung etwas klein für sie wäre, ist das ja nicht für immer.
Aber:
Es geht mich zwar nichts an, aber hast du dran gedacht, was wäre, wenn du irgendwann mal mit deinem Freund zusammenziehen wolltest, und die Vera wirklich keine anderen Katzen mag?
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
  • #11
Na dann ist ja alles bestens:)
 
Werbung:
Gosia

Gosia

Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2009
Beiträge
94
Alter
35
Ort
Kaiserslautern
  • #12
Morgen!!

Danke nochmal! Meine Fragen haben sich soweit geklärt. Neue werden dann wohl erst aufkommen, wenn die kleine da ist ^.^

Heute Morgen hab ich nochma durch ebay gestörbert und kam auf einen Kratzbaum der nur noch 1 minute bei der Auktion war. Hab dann ganz spontan nochma 10€ geboten. Dachte mir ich bekomms eh net so günstig... hatte bei mir zumindest noch nie geklappt. Naja letztendlich hab ich nen neuen Kratzbaum für 5,50€ gekauft :muhaha: der hier isses: http://s206491161.online.de/img/produkte/KBM004/KBM004alleFarben_blitz.JPG

Ist anscheinend ne Firma, die verschiedene Modelle raushaut. Naja ich freu mich! Werd einfach mal gucken was der taugt. 5,50€ tun ja nicht weh.
Sollte das wirklich der absolute Schrott sein, werd ich mir wohl auch nen anständigen holen.

Jetzt noch abwarten, ob ich den Zuschlag für die kleine bekomme :pink-heart:
hoffentlich klappts...
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Wieso findet ihr Veras Profil so passend?
Wenn man Vera ständig bedrängt, kann sie sich schon einmal wehren und einen Pfotentatzer auf die Finger austeilen.
Das kann bei dem wenigen Platz wohl vorkommen.
Mit ihrer Familie tobt und „boxt“ sie auch gerne.
Für Vera suchen wir eine ruhige Familie.
Ok, vlt habe ich einf alsches Bild, aber ich bin selber Studentin und kenne auch viele - ähm, Ruhe?
Mal davon abgesehen, im Studium braucht man auch mal viel Ruhe, da bin ich froh, dass ich mich :)D) mal separieren kann, ok, ich habe auch kleine Katzen (und die sind Nachts manchmal der Horror, ein Hoch auf das geliebte Schlafzimmer! ;))
Ich will jetzt aber auch nicht so Oberlehrerhaft klingen :oops:

Ich wünsche dir dennoch, dass es passt und für sie wäre es auch schön, wenn sie nach 2 Jahren endlich ein zu Hause findet. :)
Das mit dem KB ist ja genial!

*Daumen und Pfötchen für Vera sind gedrückt*
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #14
Achso, was ich noch vergessen habe: ich habe lieber eine größere Wohnung, da ich nicht mein ganzes Leben nach den Katzen ausrichten möchte d.h. auch Platz für mich haben möchte.
Du musst ja dann im Prinzip eine Katzenwohnung machen, in der du auch noch mit deinem Bettchen leben darfst. Wenn man/du damit kein Problem hat, ist natürlich alles paletti :)
MEiner Ansicht muss hier ein Gleichgewicht herrschen, weder Mensch noch Tier sollte hier die "Oberhand" haben.

So, das wars jetzt erstmal an "Gemecker" :D , wie gesagt, viel Glück :)
 
Knitterfee

Knitterfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
391
Ort
Hamburg
  • #15
Kleiner Tipp zu dem Kratzbaum:
bei der Säulenlänge kannn sich eine ausgewachsene Katze nicht wirklich strecken. Wenn Du aber die Hängematte nicht dranmontierst oder mit unter die Liegefläche links montierst, kanns gehen.
Und vielleicht dann nochmal die ganze Säule mit extra Sisal umwickeln.


Im Übrigen: Ich finde es zwar auch wichtig, Katzen hohe Plätze anzubieten, aber es gibt auch Katzen die da gar nicht drauf stehen.
Unsere Jungs liegen am liebsten auf dem Boden rum... obwohl sie einen hohen Kratzbaum zur Verfügung haben.
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #16
Hallo,

also ich finde es eine tolle Idee, dass Du vera ein Zuhause geben willst und ich denke auch nicht, dass die Wohnung zu klein ist. Du hast ja selber geschrieben, dass Du ihr dreidimensionals leben ermöglichen willst, wo sie auch auf Schränke kann und so.

Deinen neuen KB finde ich aber auch etwas klein und geb Dir den Tipp, die z. B. bei Petfun eine richtig lange Säule zu kaufen, die Du dann an die Wand dübelst, als Wandkratzbaum. Das ist auch eine prima AUfstigshilfe auf den Schrank.

Ich denke, Dir wird da schon noch einiges einfallen.

Ich drück Dir jedenfalls die Daumen für Dich und Vera
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
  • #17
Wegen der Säulenlänge habt ihr normalerweise natürlich recht... aber es gibt auch Ausnahmen: Merlin hat einen Petfun-Deckenspanner, an dem er nie kratzt. Er liegt mal hin und wieder in einer der Hängematten oder klettert hoch, wenn ich in die obere Hängematte einen Aldistick werfe. Kratzen tut er an einem in der Ecke danebenstehenden Minikratzbaum, nämlich dem hier: http://shop.fressnapf.de/shop/kratzbaum-myrtille.
Auch wenn ich es nur seeehr ungerne zugebe: der teure Petfun ist beinahe überflüssig. Merlin liebt dieses lächerliche Miniteil (schon total abgenutzt, gehört eigentlich in den Müll:oops:)
Man kann die Viecher halt nicht fragen, was sie sich so vorstellen.
Bei einer Vorkontrolle kommt ein großer KB aber sicher gut:D
Für den Anfang finde ich den von dir ersteigerten gar nicht schlecht... vorallem für den Preis, das ist ja fast geschenkt.
 
Gosia

Gosia

Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2009
Beiträge
94
Alter
35
Ort
Kaiserslautern
  • #18
Also wegen dem bedrängen... ich stell mir da eher vor, dass wenn ich sie die ganze zeit sreicheln will, obwohl sie schläft oder ich die ganze Zeit hinterher lauf und sie nerv usw. wie es Kinder eben machen.

Der Kratzbaum jetzt soll auch in ne andere ecke! Für den Schrank werd ich, wie schon vorgeschlagen, einen langen schlanken besorgen. Damit lass ich mir aber noch bissl Zeit. Erstmal müssen die mir zusagen und wie lange der ganze Vorgang dauert, weiss ich auch nicht genau.. da die Katzen aber immer auf einen Flugpaten warten müssen, kann es sicherlich ne ganze Weile dauern.
 
Gosia

Gosia

Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2009
Beiträge
94
Alter
35
Ort
Kaiserslautern
  • #19
Jo mit der hübschen Vera wirds leider nichts bei mir :/
Hab leider keinen Balkon und Wohnung is wohl noch zu klein obwohl mir vorher geschrieben wurde, dass es generell kein Problem sei o_O mittlerweile ist sie auch schon ca. 5 Jahre ich hoffe sie bekommt noch ein schönes Heim ;(

Naja aber die haben ja sicher mehr Ahnung als ich! Bin nu bissl traurig aber ich halt Augen und Ohren offen! Wenn jemand ne hübsche Einzelmieze weiss die noch dringend ein zu Hause sucht dann immer her damit!

Liebste Grüße und bis bald~
 
Zuletzt bearbeitet:
Knitterfee

Knitterfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
391
Ort
Hamburg
  • #20
Frag doch mal im Tierheim an, die haben doch auch immer volle Zwinger.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Linette_Balu
2
Antworten
39
Aufrufe
997
GroCha
GroCha
V
Antworten
29
Aufrufe
5K
Lubbi123
L
E
Antworten
91
Aufrufe
4K
Kubikossi
Kubikossi
yeast
Antworten
24
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie
C
Antworten
3
Aufrufe
1K
CEichberger
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben