Kleine Problemchen

S

Shorinable

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
12
Hallo liebe Katzenfreunde! :)
Ich bin ziemlicher Katzenneuling und hab vor ca 2 Monaten meinen ersten Fellkneull bekommen. Er war damals 11 Wochen alt, hat sich leider garnicht mehr mit seinen Geschwistern verstanden und musste daher als erstes die Reise ins neue Zuhause antreten.
Yuki hat sich auch sehr gut bei uns eingelebt und ist im großen und ganzen ein ganz aufgewecktes Pflegeleichtes Katerchen. Leider haben sich jedoch ein paar kleine Probleme eingeschlichen, wo ich mich einmal informieren wollte ob das so weit alles tutti ist :)
Zur allgemeinen Information, da ich in der Stadt wohne wird er wohl Wohnungskatze mit Balkon bleiben, es ist mir zur heutigen Zeit mit den ganzen Irren dort draußen einfach zu gefährlich! Da wir aber bald unsere erste eigene Wohnung bekommen, habe ich natürlich vor ihm schnellstmöglich eine Freundin zum Toben zu besorgen 😊!! Nun zu meiner eigentlichen Frage.
Punkt 1. Er trinkt sehr selten Wasser aus seinem Napf, eigentlich spezialisiert er sich lieber auf Quellen wie die Toilette oder die Spüle, ist das soweit normal? Aus dem Klo trinken kenne ich eigentlich nur von Hunden. Wollte ihm jetzt einen kleinen Brunnen kaufen könnte das helfen?
Punkt 2. obwohl er einen Riesen Kratzbaum und viel Spielzeug hat und auch oftmals mit den Kanickeln tobt konzentriert er sich extrem auf mich. Läuft mir 24 Stunden hinterher setzt sich selbst beim Baden auf meine Brust und muss immer dabei sein... Habe schon ein schlechtes Gewissen ihn allein zu lassen obwohl meine Eltern daheim sind.
Punkt 3. teilweise obwohl er sehr viel ruht wird er ziemlich aggressiv, für ihn ist es vermutlich eher spielerischer art aber er krallt und beißt sich schon extrem in meine Hände und Arme die sehr ramponiert aussehen.
Gibt's da irgendwelche Tricks die ich noch nicht kenne oder ist das alles für einen 5 Monate alten Kater normal? Würde mich über Hilfe sehr freuen
 
Werbung:
F

frau-kuchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. März 2010
Beiträge
277
Hol ihm schnellstmöglich einen Kumpel, gleiches Alter, gleiches Geschlecht, gleicher Charakter (wobei der in dem Alter noch nicht so gut zu sehen ist).

Er ist auf dich fixiert, weil einfach kein anderer da ist. Er beißt in Arme und Beine, weil halt kein Raufkumpel da ist.

Trinkbrunnen ist eine gute Idee, aus Klo trinken lassen würde ich unterbinden. Ich würde sowieso dazu raten, immer den Klodeckel unten zu lassen, nicht das er mal reinfällt und nicht wieder rauskommt und ertrinkt.

Balkon hast du ja bestimmt katzensicher gemacht;)

Ach ja, das ein Kitten sich nicht mit den Geschwistern versteht halte ich für ein Gerücht. So was gibt es nicht!
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Er braucht einen Katerkumpel - schnellstmöglich!
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Hallo und herzlich willkommen hier.
Versuche mal dir ein paar Anregungen zu geben.
Zu 1 Trinkbrunnen ist eine gute Idee, einige Katzen mögen das ganz gerne.
Viele Katzen mögen es nicht wenn das Wasser beim Futter steht, vielleicht ist das bei dir so, stell dann einfach mal die Schüssel um, könnte helfen.
Niemals die Katze aus dem Klo trinken lassen, ist gefährlich , unhygienisch und ungesund.
Wenn du nur Nassfutter fütterst und das wäre das beste, braucht deine Katze nicht viel Wasser zusätzlich.
Zu 2 und 3, such ihm schnellstmöglich einen gleichaltrigen und gleichgeschlechtlichen Spielgefährten, dann erledigt sich beides von alleine.
 
S

Shorinable

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
12
Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Unser Klodeckel ist Immer zu, er will nur halt immer dabei sein sitzt also quasi neben dem Klo und wartet drauf das man aufsteh und abzieht da er den Strudel wohl Mega faszinierend findet. Holen ihn dann direkt raus und Deckel zu!
Also denkt ihr ein Kater wäre besser für ihn? Habe mich schon im Tierheim informiert dass ich am besten einen etwas jüngeren Partner wählen soll damit dieser sich in Yuki s Gebiet nicht direkt als der Chef aufspielt und sich etwa unterordnet. Muss nur leider zumindest warten bis ich bei meinen Eltern raus bin, da diese damit nicht einverstanden sind. Ist allerdings alles schon in mache.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Unser Klodeckel ist Immer zu, er will nur halt immer dabei sein sitzt also quasi neben dem Klo und wartet drauf das man aufsteh und abzieht da er den Strudel wohl Mega faszinierend findet. Holen ihn dann direkt raus und Deckel zu!
Also denkt ihr ein Kater wäre besser für ihn? Habe mich schon im Tierheim informiert dass ich am besten einen etwas jüngeren Partner wählen soll damit dieser sich in Yuki s Gebiet nicht direkt als der Chef aufspielt und sich etwa unterordnet. Muss nur leider zumindest warten bis ich bei meinen Eltern raus bin, da diese damit nicht einverstanden sind. Ist allerdings alles schon in mache.

Am besten gleichaltrig und gleichgeschlechtlich, Katzen haben keine Rangordnung wie z.B. Hunde
und ordnen sich auch nicht unter.
Und wenn du nicht nächste Woceh bei deinen Eltern ausziehst würde ich auf keinen Fall mehr warten,
jeder Tag den dein Kater alleine ist, ist ein Tag zuviel, er verlernt kätzisches Sozialverhalten
(das was er gelernt hat in den ersten 12 Wochen ist eh nicht viel)
und die Zusammenführung wird immer schwieriger.
 
S

Shorinable

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
12
Ach zu dem trinken noch. Er bekommt derzeit 2 Nassfutterportionen Tag. Haben es reduziert anfangs waren es 4 kleine Portionen. Trockenfutter frisst er nur wenn mal wirklich Hunger da ist. Könnte das für seinen Wasserhaushalt schon ausreichen?
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
Hallo und herzlich willkommen,

auch wenn es ja die Anderen schon geschrieben haben: ein gleich alter, gleichgeschlechtlicher Kumpel muß ganz dringend her! Jeder Tag, den der Kleine ohne Artgenossen verbringen muß, ist einer zu viel.

Daß Geschwister sich nicht mehr vertragen udn das auch noch in dem Alter, habe ich auch noch nie gehört. Da wollte wohl eher jemand schnell die kleinen Fresser los werden....

Brunnen ist eine gute Idee.
Und lieber weitrerhin mehrere Portionen Naßfutter am Tag. Der Zwerg darf fressen, so viel er will, er muß noch wachsen

LG
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Ach zu dem trinken noch. Er bekommt derzeit 2 Nassfutterportionen Tag. Haben es reduziert anfangs waren es 4 kleine Portionen. Trockenfutter frisst er nur wenn mal wirklich Hunger da ist. Könnte das für seinen Wasserhaushalt schon ausreichen?

Gib ihm eher wieder die 4 Portionen pro Tag und zwar nur Nassfutter, dabei immer so viel,
dass zum Schluss noch ein bisschen was übrig bleibt, dann weißt du dass er wirklich satt ist.
Kitten dürfen so viel fressen wie sie wollen, zumindest was Nassfutter anbetrifft(erwachsene Katzen übrigens auch:)).
Das Trockenfutter lass bitte weg, das ist ungesund und macht dick, gutes Nassfutter dagegen nicht.
 
S

Shorinable

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
12
  • #10
Was haltet ihr denn für gutes Nassfutter? Wir haben anfangs mit dem Aldi, Lidl zeug angefangen er ist aber ziemlich verwöhnt und mag das alles nicht so wirklich. Nachdem ich mir das mal so komplett durchgelesen habe wurd mir auch klar warum. Es wirkt ja als sei da nur Nebenprodukte drin. Sind jetzt derzeit auf 100% Fleischanteil Futter umgestiegen von dem er auch scheinbar viel schneller satt wird. Ausserdem bekommt er manchmal als Mittagessen etwas von uns mit wie gekochtes Huhn oder Fisch mit etwas Reis und Gemüse was er sehr gern mag!(Manchmal auch roh und nur mit kochendem Wasser übergossen um die Salmonellen Gefahr zu umgehen)
Das ist gut zu wissen dann bekommt der dicksack wieder mehrere Portionen am Tag mein TA meinte bloß wir sollten jetzt schonmal auf sein Gewicht achten da er ja leider nur in der Wohnung toben kann.
:sad:
 
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
  • #11
Was haltet ihr denn für gutes Nassfutter? Wir haben anfangs mit dem Aldi, Lidl zeug angefangen er ist aber ziemlich verwöhnt und mag das alles nicht so wirklich. Nachdem ich mir das mal so komplett durchgelesen habe wurd mir auch klar warum. Es wirkt ja als sei da nur Nebenprodukte drin. Sind jetzt derzeit auf 100% Fleischanteil Futter umgestiegen von dem er auch scheinbar viel schneller satt wird. Ausserdem bekommt er manchmal als Mittagessen etwas von uns mit wie gekochtes Huhn oder Fisch mit etwas Reis und Gemüse was er sehr gern mag!(Manchmal auch roh und nur mit kochendem Wasser übergossen um die Salmonellen Gefahr zu umgehen)
Das ist gut zu wissen dann bekommt der dicksack wieder mehrere Portionen am Tag mein TA meinte bloß wir sollten jetzt schonmal auf sein Gewicht achten da er ja leider nur in der Wohnung toben kann.
:sad:

Kannst du bitte mal ein Bild von der Katze einstellen-Danke :rolleyes:
 
Werbung:
S

Shorinable

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
12
  • #12
Ich hoffe das klappt so :) also er ist nicht fett aber für seine 5 Monate schon ein kleiner brocken
 

Anhänge

  • 1604960_364479723718067_1383558449373412313_n.jpg
    1604960_364479723718067_1383558449373412313_n.jpg
    74,1 KB · Aufrufe: 116
  • 10672292_347927558706617_2113843404729968029_n.jpg
    10672292_347927558706617_2113843404729968029_n.jpg
    86 KB · Aufrufe: 120
Gabipaule

Gabipaule

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. März 2014
Beiträge
443
Ort
Türkheim
  • #13
Hallo und Willkommen im Forum :)

Also ich kann meinen Vor "schreibern" nur Recht geben. Suche so schnell wie möglich einen Katerfreund für Yuki. Dann hört sofort das aggresive Krallen und Beissen auf.

Und bitte rangel nicht mit der Hand mit ihm... das bekommst Du recht schlecht aus dem Kleinen wieder raus und er wird Dir immer die Hände angehen.
Lieber mit einer Mausangel oder sowas toben ;)

Weil Du schreibst "eine Freundin" suchen.
Nimm einen Kater im gleichen Alter. Meist verstehen sich Kater und Katze später nicht mehr, da sie verschiedene Spielarten haben.

Und fütter den kleinen Mann, bis er satt ist ;) zur Not 4x am Tag...
Hochwertiges Futter sättigt besser, ja.
Mach den Napf gut voll. Wenn was übrig bleibt, ist er satt.
Ansonsten kannst Du ihm noch nen kleinen Nachschlag geben, falls das Schälchen leergefutter wurde.
Yuki ist noch im Wachstum und er braucht das Futter auch.
Der wird mit seinen paar Wochen/Monaten nicht zu dick :) keine Angst.
Reduzieren kannst Du ggf später mal...

Dann viel Spaß hier und bitte berichte, wie es weiter geht :grin:
 
S

Shorinable

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
12
  • #14
Hallo nochmal ihr Lieben! :)
Ich wollte euch hier mal schnell Bericht erstatten. Habe in der letzten Zeit ein paar Tierheime besucht um zu schauen was da so seine Zeit absitzt. Und vielleicht irgendwann für mich in Frage kommen würde! Und da saß er 😍 genau das Gegenteil von dem was ich eigentlich gesucht hatte. Ein kleiner unscheinbarer schwarzer Kater, der mir durch die Scheibe direkt in die Seele geschaut hat! Ich guck ihn an, er guck mich an und macht MIIIAAAUUUU. Laut der Tierheim mitarbeiten ein extrem verschrecktes, ausgesetztes Tier das noch kein Laut von sich gegeben hat und sich Nichtmal wirklich anfassen ließ. "Gehen sie doch rein und schauen Sie ihn sich an aber er wird sich direkt verstecken oder angreifen, das Tier ist kaum zu vermitteln.." Ich kam die Tür rein und der kleine Mann blieb ganz ruhig sitzen. Ich habe mich also zu ihm auf den Boden gesetzt und das erste was er tat war sich auf meine Beine zu setzen, sich umzuwerfen und an meiner Hand zu knabbern. ❤️❤️ Da wars natürlich direkt vorbei. Er ist ca 5 Monate, genau wie Yuki und zieht Dienstag bei uns ein! ❤️
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #15
Ich gratuliere euch :)
Super klasse, ich freue mich.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #16
Sehr schön, offensichtlich hat er dich schon adoptiert.:)
 
S

Shorinable

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
12
  • #17
Vielen Dank! Die beiden sind sich charakterlich so ähnlich ich hoffe wenn er sich gut einlebt werden sie die dicksten Freunde :) Morgen geht's los alles notwendige besorgen. Ich freu mich so für beide ❤️ Das ist der kleine Mann
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    90,8 KB · Aufrufe: 98
P

Pinguine1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2014
Beiträge
215
Ort
Tief im Westen..
  • #18
Der ist ja hübsch! Ein kleiner Pinguin :oops:
 
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
  • #19
Das hört sich wirklich perfekt an, klasse! Ich bin gespannt wie die beiden aufeinander reagieren!
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #20
Das war Liebe auf den ersten Blick bei euch , was für ein hübscher Katermann:pink-heart: dein Erstkater ist auch sehr süß :pink-heart:
Bin auch schon gespannt wie es weitergeht bei euch.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
7
Aufrufe
1K
Marianna82
M
Miyamieze
Antworten
26
Aufrufe
3K
Miyamieze
Miyamieze
L
Antworten
15
Aufrufe
5K
Venya
Venya

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben