kleine katze gefunden

S

SilverNeko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2015
Beiträge
3
Hallo , also ich schreib hier das erste mal und hoffe das diese frage hier richtig hingehört.

bei uns sind ein paar wilde katze die einfach mal hin und wieder vorbei schauen wegen futte, dachte mir okay kein problem ein paar packungen nass und trockenfutter gekauft ,man will ja schliesslich nicht so sein und vorallem nicht im winter.
es hat sich so ergeben das plötzlich vorgestern früh ein kleine cirka fünf bis acht monat altes kätzchen im schnee lag. diese ist sehr dünn sodas man jeden knochen fühlen kann , wir haben sie reingenommen und alles mögliche unternommen das die kleine katze wieder zu bewustsein kam.
es hat eine zeit lang gedauert bis der benommene zustant nachgelassen hatte.
gestern hatt sie gefressen und getrunken, da war so einiges noch ganz gut mit ihr, sie hatte halt durchfall und mir deshalb die hütte ziemlich angepfeffert, aber halb so schlimm. sie schlief zu dem zeitpunkt gut ging in regelmässigen mehr oder weniger in ihre berreit gestellte toilette und ass brav.

aber heute morgen war sie wieder so benommen und konnte wieder nicht normal stehen und kippte immer wieder um so das wir sie wieder mit futter und katzenmilch und wasser auf die beine brachten. danach schlief sie wieder und fraß heute sogar schon zwei beutel nassfutter. sie machte am mittag sogar ihr großes geschäft sogar fest nur war sie danach wieder ein kleinwenig benommen aber ging wieder schlafen. das eigentliche was mir sorgen macht ist das sie nach einer stunde plötlich im bettchen seitlich lag und plötzlich angefangen hat zum strampeln und verkrampfte ihre pfoten . wir hoben sie so in aufrechter pose als würde sie sitzen und versuchten sie zu beruigen. als es wieder normal wurde ist sie später am abend noch mal zurseite gekippt und hatte wieder das gleiche.

was ist das kann es vileicht daran liegen das es zu sehr geheitzt war in dem raum ,oder ist es vileicht zuviel futter auf einmal für so eine dünne katze gewesen? ich hab keine ahnung was das sein könnte und der nächste arzt in weit entfernt. sie sieht so aus bei den anfällen als ob sie würgen wollen würde . ich hab keine ahnung was das sein könnte
 
Werbung:
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
Die Katze muss dringendst zum Tierarzt oder in die Tierklinik. Möglichst heute noch. Das hört sich nicht gut an und die Katze leidet bestimmt.
 
S

SilverNeko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2015
Beiträge
3
Die Katze muss dringendst zum Tierarzt oder in die Tierklinik. Möglichst heute noch. Das hört sich nicht gut an und die Katze leidet bestimmt.

ich weiß aber ich habe kein auto und die kleine katze tut mir so leid, und der nächstgelegene arzt hatt schon zu
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.846
Ort
Oberbayern
ich weiß aber ich habe kein auto und die kleine katze tut mir so leid, und der nächstgelegene arzt hatt schon zu

Dann leih dir doch bitte ein Auto, lass dich von einem Freund/Nachbarn/Bekannten fahren oder nimm ein Taxi/öffentliches Verkehrsmittel!
Es gibt eigentlich in jeder Gegend einen Notdienst, der rund um die Uhr erreichbar ist, oder eine Tierklinik, an die man sich wenden kann.

Die Symptome der kleinen Katze klingen sehr ernst und sind sicherlich nicht auf den geheizten Raum oder das Futter zurückzuführen!
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
Es gibt auch einen Notdienst für Haustiere. Normalerweise hinterlassen die Tierärzte diese Nummer auf dem Anrufbeantworter. Ruf mal bei dem Tierarzt in deiner Nähe an.
In welcher Stadt wohnst du denn?
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Die Katze muss dringend zum Tierarzt.
 
chacaranda

chacaranda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2013
Beiträge
1.641
Oh nein:stumm:

Nein das ist gar und gar nicht normal
Sie muss schnellstmöglichst zum tierarzt..notfall

Bitte zögere nicht mehr.
Sie hätte gestern schon dem ta vorgestellt werden müssen.

viel glück für die kleine Maus
 
S

SilverNeko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2015
Beiträge
3
Die Katze muss dringend zum Tierarzt.

ich hab eine seite gefunden die ärztin ist nur ein paar kilometer weit weg, aber ich habe da noch eine frage was kostet so eine untersuchung so im durchschnitt?
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
Kommt drauf an, was gemacht wird. Wenn das Geld knapp ist, gibt es sicher einen Weg. Aber wichtig ist erst mal, dass die Kleine schnellstens zum Tierarzt kommt.
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
  • #10
Schön das ihr euch um die Katze kümmert.
Aber so wie sich das anhört gehört die Katze in die Tierklinik.
Sie wird euch unter den Händen wegsterben.

Was ihr aber schon mal so machen könnt ist sie schön warm halten.
Warscheinlich hat sie Untertemperatur und das bedeutet das ihr Kreislauf versagt.
Futter und Wasser solltet ihr etwas anwärmen.
Ihr könnt ihr auch eine raubenzuckerlösung zu trinken geben.

Das wichtigste aber ist das sie so schnell wie möglich behandelt wird.
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
  • #11
ich hab eine seite gefunden die ärztin ist nur ein paar kilometer weit weg, aber ich habe da noch eine frage was kostet so eine untersuchung so im durchschnitt?

Melde sie als Funfkatze.

Dann müßte der Tierschutz die Kosten tragen.
 
Werbung:
S

son

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2015
Beiträge
14
  • #12
oder wende Dich an eine Katzenhilfe oder ähnliches in der Nähe, aber bitte sorg dafür dass die Katze zum Arzt kommt!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
7K
Antworten
47
Aufrufe
6K
Ronjaa
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben