Kleine Katze frisst sehr viel

C

Cindii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2015
Beiträge
3
Hallo :)
Wir haben seid ca. 4 Monaten eine kleine Katze mit dem Namen Cengiz. Jetzt haben wir seit ca. 2 Monaten das Problem mit dem kleinen Frechdachs, dass er immer fressen will. Er bekommt 2-mal am Tag Nassfutter und auch so steht noch den ganzen Tag eine Schale mit Trockfutter in der Küche. Mit dem Trockenfutter kann Cengiz aber nicht viel anfangen, damit Spielt er mehr rum, als dieses zu fressen. Aber alles was wir Essen, dass will auch Cengiz fressen. Wenn wir gekocht haben und wir dann rüber gehen Essen, geht er in die Küche und frisst die heißen Sachen aus den Töpfen. Auch wenn wir mal ein Brot im Wohnzimmer essen, springt der Kleine einem auf dem Schoß und will es einem praktisch aus der Hand fressen.
Cengiz ist ca. 5 Monate alt, ich weiß wir haben ihn schon viel zu früh bekommen und so. Aber der kleine wäre gestorben, er war mit seiner Mutter und einem Geschwisterchen auf der Straße. Meine Eltern haben einen Campingplatz, dort haben sie den kleinen aufgenommen und ihn aufgepäppelt. Dann musste das Geschwisterchen auch noch aufgenommen werden und deswegen haben meine Eltern uns gefragt, ob wir den kleinen nicht nehmen können. Entwurmt ist der kleine ganz frisch. Vielleicht kann mir ja einer Helfen, wie man Katzen sowas abgewöhnt oder wodran das liegt. Weil wenn er so weiter macht, hat meine Schwester gesagt, will Sie die Katzen (3) abgeben.
Viele Liebe Grüße und vielen Dank schon mal :):)
 
Werbung:
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Wie viel füttert ihr denn und was?

Weisst du wie schwer der Kleine momentan ist?

TroFu ist sowieso nicht wirklich gesund, von dem her ist es gut, das er es nicht mag.

Vielleicht hat der Kleine einfach nur Hunger??? Ist er dick oder normal, vielleicht sogar dünn? Habt ihr probiert ihn öfters zu füttern?

Und habe ich richtig verstanden, der Kleine ist nicht alleine, we hat noch 2 Katzenkumpel im Haushalt?? :confused:
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
Ich denke der Knirps hat schlichtweg Hunger! 2 Mal am Tag, das ist ein sehr großer Abstand, er bräuchte vermutlich 4-6 Mal am Tag gutes Nassfutter, so viel er will! Was für Sorten bekommt er denn?

Das Trockenfutter lass mal lieber, das ist ungesund.
Und ich hoffe er hat einen Spielpartner?
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
Hallo,

ich kann mich den anderen nur anschließen, sehr wahrscheinlich hat er einfach Hunger.

Idealerweise solltest du mehrere Mahlzeiten auf den Tag verteilt geben, so 4-6 mal. Und dann so viel er möchte, bis er etwas im Napf übrig lässt.

Gut ist schon mal, dass er mit TroFu nur spielt. Dies solltest du wirklich nur für Spieleinheiten nutzen und sonst komplett weg stellen.

Über einen Kumpel im selben Alter, mit dem er spielen und toben kann würde er sich wahrscheinlich unglaublich freuen.

Edit: lebt der Kleine jetzt bei dir, deinen Eltern oder deiner Schwester? Ich verstehe das mit den Katzen abgeben nicht???
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cindii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2015
Beiträge
3
Hallo :)
Und danke für die schnellen Antworten :)

Alsooo wir geben momentan 2 mal am Tag, morgens und abends. Wir holen das Futter von Rossman. Wir fanden das eigentlich ganz gut, da es dort sehr viel auswahl gibt. Sowas wie Rind in Tomatensauce oder Huhn in Kräutersauce und so was halt. Also dünn ist er auf keinen fall und dick auch nicht, eher Normal.
Also ich wohne mit meiner Schwester zusammen und meine Schwester hatte vorher schon 2 Katzen, also haben wir jetzt 3 Katzen. Naja meine Schwester und ich sind beide Berufstätig und die Katzen machen momentan leider sehr viel Chaos. Natürlich würden die Katzen nicht zu i.wem kommen und ich werde natürlich noch mit meiner schwester sprechen, dass man die kleinen nicht einfach so abgeben kann.

Ich werde das auf jeden Fall mit dem Futter machen. Also das der kleine öfters bekommt. Vielen Daank schon mal :)
 
M

MietzeKatze19989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2015
Beiträge
7
Warum will sie die Katzen abgeben? weil sie viel fressen? :confused:

Das Trockenfutter kannst ganz weglassen, entzieht dem Körper viel zu viel Wasser ausserdem brauchen katzen fleisch und kein Getreide...

Zudem dürfen Kitten essen soviel sie wollen.

Ich würde euch vorschlagen mal auf hochwertiges Futter wie Catz finefood, grau, macs etc umzustellen....
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
Deine kleine Katze würde sich sehr über einen gleichaltrigen Spielpartner freuen, die von Deiner Schwester sind schon älter?

Katzen sind reine Fleischfresser! Das Futter "mit Tomatensoße" und ähnliches sollen nur für den Menschen "lecker" klingen, sind aber eher Mist für Katzen.
Lies mal ein bisschen hier im Ernährungsbereich! Erst klingt es ein bisschen kompliziert, aber dann ist es eigentlich einfach seine Katze gesund zu ernähren.
Es sollte kein Zucker (Zucker, Melasse, Karamell, Zuckerrübenschnipsel, Inulin, ..) und kein Getreide (Weizen, Hafer, Soja, Reis, .....) drin sein. Ganz kleine Mengen Gemüse sind oft drin, die gelten als Ballaststoff, das braucht die Katze für eine gute Verdauung.

So kleine Kerle fressen einem in Wachstumsschüben schier die Haare vom kopf :D
Ich habe da schon von 600 und 800 Gramm am Tag gelesen wenn sie etwas größer sind ;)
 
C

Cindii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2015
Beiträge
3
Nein ihre beiden großen machen momentan einfach zu viel Mist, die beiden machen viel Kaputt und sind sehr frecht. Und da die drei sich einfach lieb gewonnen haben, will meine Schwester wenn die Katzen wirklich weg kommen sollten, das die 3 zusammen bleiben.

Okay dann weiß ich bescheid und werde mich heute abend mal an den Ernährungsbereich machen und Lesen. Und das mit dem Trockenfutter werde ich weiter geben und ab jetzt keins mehr holen. Vielen Lieben dank euch allen :)

Ich bin jetzt erst mal wech, einen schönen Tag euch noch allen :)
 
C

Chilli 2011

Gast
Hallo Cindii

weisst du wie viele Mäuse eine ausgewachsene Katze im Tag frisst ? (Freigänger)

Ich glaubte das zuerst auch nicht. Habe gelesen 7-8 Mäuse pro Tag.:yeah:
Unser Chilli ist auch ein guter Mauser. Trotzdem bekommt er 2-3 Päcken Nassfutter. Er hat auch in Töpfchen mit Trockenfutter. Dort bedient er sich auch ab und zu. Dazu bekommt er auch seine Leckerli, das sind Würstchen.
Chilli hat ein Gewicht von 4.9 Kg. Nach TA sollte er nicht schwerer werden

LG Chilli 2011
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #10
Nein ihre beiden großen machen momentan einfach zu viel Mist, die beiden machen viel Kaputt und sind sehr frecht. Und da die drei sich einfach lieb gewonnen haben, will meine Schwester wenn die Katzen wirklich weg kommen sollten, das die 3 zusammen bleiben.

Okay dann weiß ich bescheid und werde mich heute abend mal an den Ernährungsbereich machen und Lesen.

Das ist prima, dass Du Dich im Interesse der Katzen einlesen willst.

Einlesen sollte sich aber auch Deine Schwester. Katzen sind nicht frech in dem Sinne, wie wir Menschen das verstehen. Wenn bei Euch viel zu Bruch geht, dann kann das daran liegen, dass die Katzen einfach nicht ausgelastet genug sind. Gerade Wohnungshaltung von Katzen ist sehr anspruchsvoll und wer glaubt, dass Katzen einfach so mitlaufen, denkt falsch.

Ich kann Euch da das Buch "Katzenhaltung mit Köpfchen" von Christine Hausschild sehr empfehlen. da gibt es sehr viele Tipps, wie man Wohnungshaltung so gestalten kann, dass die Katzen genug Reize und Anregungen bekommen und damit ausreichend ausgelastet sind.
 
M

MietzeKatze19989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2015
Beiträge
7
  • #11
Nein ihre beiden großen machen momentan einfach zu viel Mist, die beiden machen viel Kaputt und sind sehr frecht. Und da die drei sich einfach lieb gewonnen haben, will meine Schwester wenn die Katzen wirklich weg kommen sollten, das die 3 zusammen bleiben.

Okay dann weiß ich bescheid und werde mich heute abend mal an den Ernährungsbereich machen und Lesen. Und das mit dem Trockenfutter werde ich weiter geben und ab jetzt keins mehr holen. Vielen Lieben dank euch allen :)

Ich bin jetzt erst mal wech, einen schönen Tag euch noch allen :)

meine beide machen auch viel kaputt und sind frech, machen Blödsinn und öfter mal viel schmutzig aber ich würde trotzdem nicht auf die Idee kommen die beiden abzugeben ;)

http://www.bitiba.de/shop/katze/katzenspielzeug/beschaeftigungsspielzeug/catit/321239

Das wäre doch sicher ne schöne Beschäftigung für die Mäuse :) Die habe ich auch zu Hause
 
Werbung:
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
  • #12
Nein ihre beiden großen machen momentan einfach zu viel Mist, die beiden machen viel Kaputt und sind sehr frecht.

Vielleich liegt es ja bei den beiden auch dran, dass sie evtl. Hunger schieben?
Wende das mit der Fütterungsempfehlung am besten für alle an.

Dann natürlich noch entsprechende Auslastung mit entsprechenden Spielen wo sie körperlich als auch geistig ausgelastet sind. Dann wird sich das Zusammenleben bestimmt gut einspielen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #13
meine beide machen auch viel kaputt und sind frech, machen Blödsinn und öfter mal viel schmutzig aber ich würde trotzdem nicht auf die Idee kommen die beiden abzugeben ;)

Meine Katzen sind schon etwas älter und nicht mehr ganz gesund. Und ich freue mich immer wie blöd, wenn da mal jemand Unsinn macht. Denn das heißt, dann geht es den Katzen gut.

Man sollte sich an jungen, lebhaften Katzen freuen, viel zu schnell ist die Zeit vorbei, in der sie nur Unfug im Kopf haben:(
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
17
Aufrufe
7K
vici85
A
Antworten
28
Aufrufe
8K
Nadine2011
Nadine2011
C
Antworten
15
Aufrufe
7K
Celistine
Celistine
M
2
Antworten
22
Aufrufe
5K
Rosalee
N
2
Antworten
23
Aufrufe
10K
ElinT13
ElinT13

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben