Kleine Frage

Jacqueline312

Jacqueline312

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2011
Beiträge
53
Alter
32
Ort
Aschaffenburg
Hallo, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen. Mein Mann und ich wollen uns eine Don Sphynx holen nur wir wissen nicht ob wir lieber mehr Geld ausgeben sollen oder nicht. Was würdet ihr tuen. Und kennt vielleicht jemand einen der diese Rasse züchtet. Danke schon mal im vorraus.
Gruß Jacqueline
 
Werbung:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
1) EINE Katze geht nicht. Wenn, dann müsst ihr zwei Katzen nehmen.
2) Preislich liegen die so wie alle Zuchtkatzen zw. 600-800€ in Liebhaberqualität. Bitte sucht Euch einen seriösen Züchter. Vielleicht kennen hier auch einige welche. Ich persönlich interessiere mich für die Rasse nicht.

Liebe Grüße
 
Jacqueline312

Jacqueline312

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2011
Beiträge
53
Alter
32
Ort
Aschaffenburg
Danke schön. Ja wir wollen eine BKH und eine Sphynx. Ich hoffe das jemand einen guten Züchter bei uns in der Nähe kennt. Die meisten Züchter wo ich im Internet gefunden habe sind etwas weiter weg.
Gruß Jacqueline
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo, wende Dich doch an den Zuchtverband und erkundige Dich erst einmal genau üder die Bedürfnisse dieser Rasse!


Und bevor ihr weiterdenkt mal die als Info:
Die Don Sphynx, die auch als Don Hairless bekannt ist, ist eine haarlose Katzenrasse russischen Ursprungs. Die Rasse ist nicht mit der besser bekannten Sphynx verwandt, da ihre Haarlosigkeit nicht durch ein rezessives, sondern durch ein dominantes Gen verursacht wird. Die Don Sphynx gilt als Qualzucht, falls die Tasthaare fehlen. Diese sind meistens vorhanden, brechen aber nach einigen Millimetern ab.

Ob man das unterstützen möchte muß jeder selbst entscheiden.


LG
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Also am besten ist, ihr lest euch hier im allgemeinen nochmal ein.
Denn eine Katze, erst recht eine Wohnungskatze, sollte nicht alleine gehalten werden.
und ich glaube gelesen zu haben, dass man bei sphynxen am besten 2 von der sorte nehmen sollte, da das mit anderen rassen wohl nicht vergleichbar wäre?
aber warte lieber nochmal auf jemanden, der sich damit auskennt.

Und wie meinst du das mit lieber etwas mehr geld?
mehr als was?
hast du etwa schon angebote?
also wenn sie euch für 300€ angeboten wird, dann solltet ihr abstand davon nehmen ;)
 
Jacqueline312

Jacqueline312

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2011
Beiträge
53
Alter
32
Ort
Aschaffenburg
@ gisisami
Das mit der qualzucht sagen einige. Andere sagen wieder das es keine ist. Da weiß man nicht was man glauben soll.

@ quasi
Ja wir fahren jetzt am Wochenende zu Leuten die 550 Euro wollen ohne Papiere. Ich habe schon viele Angebote bekommen mal für 300 mal für 1000 Euro. Also ganz ehrlich 1000 Euro ist mir zu viel. Ich will sie als Liebhaber Katze und nicht als Zucht Katze.

Gruß Jacqueline
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Ich kenne mich mit der Rasse nicht aus, lehne auch Nacktkatzen ab, weil dass in meinen Augen Qualzuchten sind. Katzen haben nicht ohne Grund ein Fell, wie die meisten andere Tiere auch, ich finde es nicht gut aus jeder Mutation eine Rasse zu machen, diese Mutation hätte in der Natur nie überlebt. Bitte sucht euch wenn es schon eine Nacktkatze sein soll, wenigstens eine mit Tast- u. Schnurrhaaren aus, damit dass arme Tiere wenigstens seine natürlichen Sinne normal einsetzen kann.

Aber in den 1-2 Berichten die ich über diese Rassen schon gehört bzw. gesehen habe, wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man sie nicht allein halten und mit der gleichen Rasse vergesellschaften soll.

Die für 300,00 € sind mit Sicherheit von einem Vermehrer und nicht vom seriösen Züchter, solche Vermehrer sollte man nicht unterstützen, egal, von welcher Rasse. Manchmal landen solche Sphynx-Katzen auch im Tierheim oder bei einer Nothilfe, dann könntet ihr euch auch da mal umsehen. Bei Tieren vom Vermehrer werden die Katzen meistens nicht so gut gehalten, billig ernährt, nicht geimpft, viel zu früh abgegeben, wird nicht auf gesunde Linien geachtet, usw. und oft zahlt man den Preisunterschied zu einem Tier von einem seriösen Züchter dann in 2-3 facher Höhe an den Tierarzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Für mich ganz persönlich sind es Qualzuchten.

@ quasi
Ja wir fahren jetzt am Wochenende zu Leuten die 550 Euro wollen ohne Papiere. Ich habe schon viele Angebote bekommen mal für 300 mal für 1000 Euro. Also ganz ehrlich 1000 Euro ist mir zu viel. Ich will sie als Liebhaber Katze und nicht als Zucht Katze.
Gruß Jacqueline

Bitte nicht. Ihr solltet Euch vorher
A) über Katzenhaltung im Allgemeinen
B) über die Rasse im Speziellen
C) Über seriöse Züchter
informieren.

Nicht einfach losziehen (zu einem Vermehrer, denn ohne Papiere bitte KEINE Katze nehmen!) und Kaufen. Bitte nehmt Euch dafür Zeit und sagt den Termin am Wochende ab - das wären ohnehin die falschen Personen :).

Liebe Grüße
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
@ gisisami
Das mit der qualzucht sagen einige. Andere sagen wieder das es keine ist. Da weiß man nicht was man glauben soll.
Deinem gesunden Menschenverstand.
Wie schön ist es wohl für eine Katze ohne Schnurrhaare zu leben?
Schlag nach, wofür Katzen Schnurrhaare brauchen.

@ quasi
Ja wir fahren jetzt am Wochenende zu Leuten die 550 Euro wollen ohne Papiere.
Da brauchst du nicht hinfahren.
Kein seriöser Züchter gibt ohne Papiere ab. Warum willst du von Vermehrern kaufen?
Unkritische Konsumenten kurbeln nur den Vermehrermarkt an.

Bitte lies dir die Threads Augen auf beim Katzenkauf durch.
http://www.katzen-forum.net/vorbereitungen/2995-augen-auf-beim-katzenkauf-teil-1-a.html
 
Jacqueline312

Jacqueline312

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2011
Beiträge
53
Alter
32
Ort
Aschaffenburg
  • #10
Schlimm ist das aber nicht wenn sie erst mal eine Zeit alleine wäre, oder? Ich meine jetzt nicht 1 Jahr sonderen so 1-2 Monate. Oder müssen wir gleich zwei holen. Also würdet ihr das mit der BKH ganz lassen. Oder:confused:
Gruß Jacqueline
 
Jacqueline312

Jacqueline312

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2011
Beiträge
53
Alter
32
Ort
Aschaffenburg
  • #11
Bitte versteht mich nicht falsch deswegen suchen wir Hilfe bei euch.
Ja die Frau meinte die kitten werden ohne Papiere verkauft da die Mutter keine hat und nur Papiere bei dem Vater vorhanden sind.

Wir haben schon viel über diese Rasse gelesen, gesehen und gehört.
Einer sagt so der andere so.
Ich glaub am besten weiß man was man machen sollte wenn es so weit ist.
Ist nicht böse gemeint.

Gruß Jacqueline
 
Werbung:
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #12
Schlimm ist das aber nicht wenn sie erst mal eine Zeit alleine wäre, oder? Ich meine jetzt nicht 1 Jahr sonderen so 1-2 Monate. Oder müssen wir gleich zwei holen. Also würdet ihr das mit der BKH ganz lassen. Oder:confused:
Gruß Jacqueline

Ich würde es mit der Nacktkatze lassen, aber dass müsst ihr wissen. Ich habe selbst drei BKHs und nach meiner Einschätzung und dass bisschen was ich über diese Rasse gehört habe, passt die auch vom Wesen und Charakter nicht zu einer BKH.

Erkundige dich bitte noch ausführlich über die Rasse, ihre Eigenart, ihr Wesen, ihre Pflege, bestimmte Krankheiten, usw. dass ist bei jeder Rasse viel wichtiger als das Aussehen.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #13
Schlimm ist das aber nicht wenn sie erst mal eine Zeit alleine wäre, oder? Ich meine jetzt nicht 1 Jahr sonderen so 1-2 Monate. Oder müssen wir gleich zwei holen.
Doch wäre es.
Ja, solltet ihr.

Ich glaub am besten weiß man was man machen sollte wenn es so weit ist.
Den Satz versteh ich nicht .. was weiß man bei einer Qualzucht am besten, wenn es soweit ist und was willst du dann machen?
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #14
also wenn es sich um kitten handeln soll, sind 1-2 Monate viel zu viel.
Und lest euch einfach nochmal ein und überstürzt nichts ;)

sonst habt ihr dann im nachhinein das nachsehen...
 
Jacqueline312

Jacqueline312

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2011
Beiträge
53
Alter
32
Ort
Aschaffenburg
  • #15
Den Satz versteh ich nicht .. was weiß man bei einer Qualzucht am besten, wenn es soweit ist und was willst du dann machen?

nein ich meine das mit der Pflege und allem.
Manche sagen man soll sie komplett Baden alle zwei Tage.
Andere sagen man soll sie nur einmal die Woche Baden aber dafür öfters mit einem Waschlappen säubern.
Das hab ich damit gemeint das wir das dann selber herausfinden wenn es so weit ist.
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
38
Ort
NRW
  • #16
1. Keine Rassekatze ohne Papiere kaufen, denn dann ist es KEINE Rassekatze, sondern ein Mix, und Vermehrer sollte man nicht.
2. Keine Sphynx ohne Tasthaare, wenn es denn unbedingt eine Sphynx sein soll.
3. Keine Katze allein halten, auch nicht für "nur" 1-2 Monate.
 
Jacqueline312

Jacqueline312

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2011
Beiträge
53
Alter
32
Ort
Aschaffenburg
  • #17
also wenn es sich um kitten handeln soll, sind 1-2 Monate viel zu viel.
Und lest euch einfach nochmal ein und überstürzt nichts ;)

sonst habt ihr dann im nachhinein das nachsehen...

Da hast du recht. Wir suchen schon ein paar Monate und ich denke das wir noch weiter suchen bis wir uns richtig sicher sind. Am liebsten hätten wir kitten vom Züchter. Nur bei uns gibt es leider keinen in der Nähe.
 
Kratzbaum85

Kratzbaum85

Forenprofi
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
2.689
Ort
Mittelhessen
  • #18
Hallo Jacqueline,

such doch mal im Internet nach 'Rassekatzen in Not', vllt. findest du da ja auch etwas, das dir/euch gefällt. Auch im Tierschutz gibt es Rassekatzen.

LG Kratzbaum
 
Jacqueline312

Jacqueline312

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2011
Beiträge
53
Alter
32
Ort
Aschaffenburg
  • #19
Hallo Jacqueline,

such doch mal im Internet nach 'Rassekatzen in Not', vllt. findest du da ja auch etwas, das dir/euch gefällt. Auch im Tierschutz gibt es Rassekatzen.

LG Kratzbaum

Danke schön. Das werde ich gleich mal tuen.

Gruß Jacqueline
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #20
schön, dass du so einsichtig bist.
(auch wenn einige hier schon wieder den befehlston anhaben ;))

mit etwas glück findet ihr bald eure Katzen
ich habe mich über ein jahr lang informiert bis es endlich so weit war
und dann findet man ja doch nicht auf anhieb was 100% passt.
daher: ihr verbringt viele jahre zusammen, da sollte das alles gut überlegt sein :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

PinasMama
2
Antworten
29
Aufrufe
3K
Möllepölle
Möllepölle
C
Antworten
17
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie
K
2
Antworten
34
Aufrufe
10K
Aristocat
Aristocat
N
Antworten
12
Aufrufe
6K
Königscobra
Königscobra
Mogli2007
Antworten
15
Aufrufe
17K
Siamprincess
Siamprincess

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben