Kitten: wieviel füttern?

S

Soraya282

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2008
Beiträge
251
Ort
Bremen
  • #21
In `nem anderen Forum kriege ich teilweise immer "mächtig einen reingewürgt", wenn ich behaupte, dass Kitten so viel fressen dürfen, wie sie wollen, weil es angeblich auch heranwachsende Katzen gibt, die sich überfressen und dann fettleibig werden.

Echt?
In nem anderen Forum wo ich noch bin, wird auch gesagt, Kitten dürfen soviel fressen wie sie wollen.
Und ich find das auch, die wachsen ja noch und toben viel rum, da brauch man doch Energie.
 
Werbung:
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #22
Echt?
In nem anderen Forum wo ich noch bin, wird auch gesagt, Kitten dürfen soviel fressen wie sie wollen.
Und ich find das auch, die wachsen ja noch und toben viel rum, da brauch man doch Energie.

Naja, es ist eine bestimmte Person (die an sich wirklich Ahnung hat, gerade was das Verhalten und die Ernährung von Katzen angeht), die das behauptet. Mit der hatte ich mich in letzter Zeit öfter mal in den Haaren :rolleyes: (sie hat mich beispielweise auch furchtbar angegriffen, weil ich zu meinen erwachsenen Katzen ein Kitten dazuholen möchte).
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
  • #24
Unsere zwei fressen bis zu 600 g Nassfutter am Tag - jeder!
Und sind schlank, bei Ashanti sieht man es sogar, trotz dickem Fell, Attila hat so viel Fell, dass er rund aussieht - aber man fühlt die Rippen beim Anfassen.
Ok, sie fressen an manchen Tagen auch weniger, irgendwie scheint es an Wachstumsschüben oder so zu liegen. Gestern waren wir zB bei 450 g pro Katze.

Ich gebe so viel wie sie mögen an Nassfutter (sie kriegen zweimal morgens, dann mittags, nachmittags und meist 2 mal abends etwas).

Also rationieren würde ich bei jungen Katzen auch nicht, habe auch festgestellt, dass sie aufhören,wenn sie satt sind. In dem Alter werden sie nicht so leicht dick und rund, es sei denn, du gibts zu viel zuckriges Krams.

Aber es wird komischerweise nicht wirklich weniger bei "hochwertigerem" Futter - ist das normal?? (sorry fürs Threadklauen, ist nur so nebenbei).
 
bautzi

bautzi

Benutzer
Mitglied seit
14. August 2008
Beiträge
61
Ort
Berlin
  • #25
Danke Evi für die beiden nützlichen links zur Futterumstellung. Ich hatte vor ein paar Tagen ne kleine Menge Rindfleisch den beiden angeboten, es wurde ein bißchen komisch geguckt und dran geschleckt, aber so richtig gut fanden sie es nicht.

ich muß jetzt erst mal von Arbeit nach hause und gucken ob mein Männe den PC frei macht, dann melde ich mich noch mal.

Tschüüü......
 
bautzi

bautzi

Benutzer
Mitglied seit
14. August 2008
Beiträge
61
Ort
Berlin
  • #26
hab heute den ganzen tag das TroFu weggestellt, davon gibts jetzt nur noch über Nacht ein bißchen. Komplett vom Menüplan will ich es nicht streichen, die beiden haben es schon von der früheren Besitzerin ihrer Katzenmtti immer wieder bekommen und sie sind verrückt danach.
heute abend kriegen sie Hühnchen, das mögen sie ganz gern.

na dann probier ich eure Vorschläge aus und hoffe, daß alles gut klappt. Danke.
 
Evi

Evi

Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2008
Beiträge
83
Alter
34
Ort
Filderstadt
  • #27
Von Rind sind meine Großen auch noch nicht so begeister (dafür liebt es mein Kleiner :D ), aber ich denke, das liegt daran, dass das Fleisch auch gekaut werden muss und man es nicht so einamten kann, wie normales NaFu. Aber Rinderhack wird zwischenzeitlich ganz gerne gefressen :)
 

Ähnliche Themen

Daisy&Gizmo
Antworten
9
Aufrufe
829
Daisy&Gizmo
Daisy&Gizmo
Pinkiiistyle
Antworten
7
Aufrufe
1K
MioLeo
N
Antworten
2
Aufrufe
2K
N
I
2
Antworten
22
Aufrufe
16K
J
Milla312
Antworten
1
Aufrufe
1K
AvonMiau
AvonMiau

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben