Kitten wann umstellen?

B

bijasson

Benutzer
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
61
Seit Mittwoch ist Nachwuchs(12Wochen) im Haus, bisher füttern wir noch mit dem TroFu, dass er von zu Hause aus kennt um ihm die Eingewöhnung zu erleichtern. Wann kann ich denn anfangen ihn auf hochwertiges NaFu umzustellen?

Die aufs KaKlo-gehen-Aktion klappt seit gestern jetzt reibungslos, aber ich hab noch etwas Angst, dass Monsieur Durchfall bekommt, wenn wir jetzt umstellen.

Bin dankbar für jeden Tipp!

Trinken klappt übrigens ganz hervorragend!
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Seit Mittwoch ist Nachwuchs(12Wochen) im Haus, bisher füttern wir noch mit dem TroFu, dass er von zu Hause aus kennt um ihm die Eingewöhnung zu erleichtern. Wann kann ich denn anfangen ihn auf hochwertiges NaFu umzustellen?

Ööööh.... jetzt, zum Beispiel??? :rolleyes:
Es ist ja vernünftig gedacht, ihm sein vertrautes TroFu noch zu lassen, aber warum nicht gleichzeitig das neue Nassfutter anbieten? Viele Katzen kapieren von selbst, dass das viel besser für sie ist, und die Umstellung ist ganz einfach. Erst mal beides hinstellen, dann das Trofu täglich etwas reduzieren. Muss ja doch irgendwann sein.

Gelegentlich etwas frisches Fleisch (aber kein Schweinefleisch und keine Leber), etwa 2 mal die Woche, für ein Kitten Stückchen im Pommes-Format :D wären toll, damit die Zähne und die Kiefermuskulatur gut gepflegt/trainiert werden.
 
B

bijasson

Benutzer
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
61
Ööööh.... jetzt, zum Beispiel??? :rolleyes:
Es ist ja vernünftig gedacht, ihm sein vertrautes TroFu noch zu lassen, aber warum nicht gleichzeitig das neue Nassfutter anbieten? Viele Katzen kapieren von selbst, dass das viel besser für sie ist, und die Umstellung ist ganz einfach. Erst mal beides hinstellen, dann das Trofu täglich etwas reduzieren. Muss ja doch irgendwann sein.

Kann er von der Futterumstellung Durchfall bekommen, oder andere Verdauungsstörungen? Schließlich hat er bisher nur minderwertiges Supermarkt-Futter (Whiskas, Kitekat (NaFu) und Pecurina one (TroFu) bekommen...

Soll ich ihm erstmal das NaFu geben, das er gewohnt ist, oder gleich Grau oder Mac's?

Gelegentlich etwas frisches Fleisch (aber kein Schweinefleisch und keine Leber), etwa 2 mal die Woche, für ein Kitten Stückchen im Pommes-Format :D wären toll, damit die Zähne und die Kiefermuskulatur gut gepflegt/trainiert werden.

Das machen wir auf jeden Fall!
Geht auch aufgetautes Fleich, dann würd ich gleich mal testen was er am liebsten mag, oder wäre es besser morgen frisches zu holen?
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
Seit Mittwoch ist Nachwuchs(12Wochen) im Haus, bisher füttern wir noch mit dem TroFu, dass er von zu Hause aus kennt um ihm die Eingewöhnung zu erleichtern. Wann kann ich denn anfangen ihn auf hochwertiges NaFu umzustellen?

sofort, fang mit 1-2 kleinen portionen an und lass sie einschleichend größer werden und das trockenfutter immer weniger ;)
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
Kann er von der Futterumstellung Durchfall bekommen, oder andere Verdauungsstörungen? Schließlich hat er bisher nur minderwertiges Supermarkt-Futter (Whiskas, Kitekat (NaFu) und Pecurina one (TroFu) bekommen...

Soll ich ihm erstmal das NaFu geben, das er gewohnt ist, oder gleich Grau oder Mac's?

gleich das was du füttern möchtst

wenn er schon whiskotz und co gewöhnt ist dann denke ich wird es wohl kaum zu durchfall kommen

und frischfleisch auch so schnell wie möglich umso jünger sie sind umso einfacher gewöhnen sie sich um
 
B

bijasson

Benutzer
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
61
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Aus Erfahrung - in DEM Alter wachsen sie wie Unkraut und futtern dementsprechend wie die Scheunendrescher. Da kannste einfach ALLES hinstellen - es wird eingesaugt :D :D - halt wie bei Teenagern ;)
 
B

bijasson

Benutzer
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
61
sofort, fang mit 1-2 kleinen portionen an und lass sie einschleichend größer werden und das trockenfutter immer weniger ;)

Wie groß sollen die Portionen denn so ungefähr sein? (in Esslöffeln)

...und soll das NaFu in ein extra Schüsselchen oder steck ichs mit dem TroFu zusammen in eines?
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
da er schon nassfutter kennt würd ich eine ganze mahlzeit füttern keine hnung wieviel das in gramm ist. probiers mal mit ca 50 gr. wenns zuwenig ist gib ihm noch etwas nach, bis ca zu 1 jahr darf er soviel fressen wie er möchte
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
24
Aufrufe
911
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
N
Antworten
24
Aufrufe
2K
minna e
minna e
Gipsylady
Antworten
36
Aufrufe
4K
curie
C
M
  • morello
  • Barfen
Antworten
1
Aufrufe
4K
K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben