Kitten von unterschiedlichen "Züchtern"

  • Themenstarter Finja
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kitten
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
Hallo,

hat jemand Erfahrung mit Kitten, die zur gleichen Zeit nach Hause geholt wurden aber von unterschiedlichen "Züchtern" geholt wurden??? Wir haben ein Ragdoll-Kitten und ein Main Coon Kitten. Sie ist jetzt 12 Wochen und er 16 Wochen alt. Die Größenunterschiede sind mittlerweile enorm. Sie spielen miteinander, aber er ist oft sehr grob und beißt die Kleine sehr heftig (im Spiel). Ich habe Angst, dass er irgendwann zu fest beißt. Wenn wir weg müssen und auch nachts trennen wir sie noch, sie sind jetzt 4 Wochen bei uns. Legt sich das irgenwann???

LG Christine:)
 
Werbung:
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Das ist eigentlich nur normal. Knaben beißen gerne mal dem "Konkurrenten" oder Geschwisterlein in den Hintern oder sonstwo hin :) Das Geschrei vom Opfer ist manchmal wirklich besorgniserregend, aber in Ordnung. Wenn es zu arg wird, wird auch die Flucht angetreten. Da muss man also eher an sich selbst, als an den Katzen arbeiten.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Solang kein Blut fließt oder die Kleine sichtlich leidet, würde ich nichts machen. Auch nicht trennen.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
ich hätte euch zu 2 katern oder 2 katzen geraten einfach weil das spiel/rauverhalte nzwischen kater und katze vollkommen anders ist

ihr braucht sie nicht trennen lasst sie zusammen sie machen das schon unter sich aus
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Da Mädels in der Regel auch flinker sind, wird sich das mit der Zeit aber geben. Wir haben hier nur gute Erfahrungen mit gemischten Doppeln gemacht, was wohl nicht die Regel sein soll.
 
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
Danke

Danke für die Antworten, dann werde ich nachher wohl mal den Mut fassen und sie nicht trennen wenn wir ins Schwimmbad gehen. Oder soll ich es doch erst heute Nacht probieren wenn ich da bin???

LG Christine:confused:
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Danke für die Antworten, dann werde ich nachher wohl mal den Mut fassen und sie nicht trennen wenn wir ins Schwimmbad gehen. Oder soll ich es doch erst heute Nacht probieren wenn ich da bin???

LG Christine:confused:

Nein, lass die mal machen :cool:
 
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
RE

Wollte ich auch grad schreiben ;)

Danke, aber da das nun jetzt nicht zu ändern ist, muss ich eine Lösung für das vorhandene Problem finden. Ich hatte mich davor informiert und es gibt wie immer im Leben mal die und mal die Meinung. Aber es war keine Tendenz zu finden die von der jetzigen Konstellation wirklich abgeraten hat.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #10
Hach, das klingt echt klasse... Coonie & Raggie .. ein Traum ;)

Gibt es Fotos der Zwei ?

In dem Alter da brauchste nichts trennen, wirklich einfach machen lassen ;)

Auch raufen kneifen gehört dazu ...
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #11
Danke, aber da das nun jetzt nicht zu ändern ist, muss ich eine Lösung für das vorhandene Problem finden. Ich hatte mich davor informiert und es gibt wie immer im Leben mal die und mal die Meinung. Aber es war keine Tendenz zu finden die von der jetzigen Konstellation wirklich abgeraten hat.

dann bist du auf 2 nicht sonderlich tolle züchter geraten denen es nur ums verkaufen ging egal wie es ihren babys geht ... schade
 
Werbung:
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
  • #12
dann bist du auf 2 nicht sonderlich tolle züchter geraten denen es nur ums verkaufen ging egal wie es ihren babys geht ... schade
Ich finde es absolut nicht richtig hier so pauschal zu sagen, dass man nur zwei Kater oder zwei Kätzinnen nehmen sollte. Vielleicht sind das deine Erfahrungen, dann kann man es auch dementsprechend schreiben. Dann aber auch noch Rückschlüsse auf die Züchter zu treffen ist sehr anmaßend!
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #13
Danke für die Antworten, dann werde ich nachher wohl mal den Mut fassen und sie nicht trennen wenn wir ins Schwimmbad gehen. Oder soll ich es doch erst heute Nacht probieren wenn ich da bin???

Mach es so wie Du Dich dabei am sichersten fühlst. Die Anspannung oder Unruhe der Dosis wird von den kleinen Biestern immer sehr genau wahrgenommen und je ruhiger und selbstverständlicher Du das "ihr bleibt zusammen" austrahlst, desto ruhiger und selbstverständlicher setzen sie es um.
D.h. natürlich auch, daß Du Dich ein bißchen mental drauf einstellen mußt - sag Dir als Mantra einfach immer wieder "es wird nichts passieren, das ist alles gaaanz normal" auf. :D
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #14
Also ich freue mich das hier Jemand sich 2 Kitten, anstelle nur 1 angeschafft hat , was wir hier ja auch viel zu oft lesen :rolleyes:

Das Geschlecht ist doch in dem Alter meist "schnurz" - Hautsache 2 im Kittenalter, auch von verschiedenen Züchtern. Ist doch völlig oki ;)

Die Rassen harmonieren dazu .. ist doch klasse ! :D Aber bitte rechtzeitig wenigstens erstmal den Kater kastrieren ;)

Was mich allerdings wundert ist die die "Angst" vor der Zusammenführung,denn die hätten BEIDE Züchter mindern können und ist ja wirklich unnötig

Also ich finde es toll und gratuliere und schaue sehnsüchtig nach Fotos ;)
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #15
Ich finde es absolut nicht richtig hier so pauschal zu sagen, dass man nur zwei Kater oder zwei Kätzinnen nehmen sollte. Vielleicht sind das deine Erfahrungen, dann kann man es auch dementsprechend schreiben. Dann aber auch noch Rückschlüsse auf die Züchter zu treffen ist sehr anmaßend!

ich hätte euch zu 2 katern oder 2 katzen geraten einfach weil das spiel/rauverhalte nzwischen kater und katze vollkommen anders ist

bitte richtig lesen

es sind nicht nur meine erfahrungen ich kenne viele die genau das gleiche sagen weil sie es auch erlebt haben
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #16
also ich würde
1. Rescue Tropfen kaufen und sie selber nehmen;)
2. die Kitten machen lassen
3. die Kitten machen lassen
4. Rescue Tropfen nehmen
5. die Kitten machen lassen:D:D:D:D

und lass dann bitte Beide gleichzeitig kastrieren - sobald der TA sagt, es wäre an der Zeit....das minimiert weiteren Ärger wenn sie geschlechtsreif sind.

zudem:
Cleo und Cäsar allein waren nach der Kittenzeit auch nicht mehr so "liebevoll" miteinander, Cleo hat sehr gelitten unter den Raufattacken von Cäsar - daher habe ich dann einen Raufkumpanen für Cäsar, den Nero dazugeholt! sie bekam zudem Bachblüten etc....
Jetzt ist es ok und die Cleo hat meistens ihre Ruhe;)
Ich würde zukünftig auch nur noch gleichgeschlechtliche Paare nehmen (wenn ich es mir aussuchen kann - was manchmal halt aus verschiedensten Gründen nicht möglich ist....)

lg Heidi
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
  • #17
bitte richtig lesen

es sind nicht nur meine erfahrungen ich kenne viele die genau das gleiche sagen weil sie es auch erlebt haben

Das habe ich doch gar nicht zitiert. Schau dir mal deinen Beitrag #11 an.
 
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
  • #18
Re

Danke für eure Tips, es klappt super-prima!! Ich glaube es war gut sie alleine zu lassen, jetzt vertragen sie sich viel besser, um ehrlich zu sein richtig gut.

Bilder gibt es, muss mal versuchen sie hochzuladen. Das Bild das zu sehen ist, gehört meiner Cleo, kurz bevor sie mit 18 Jahren verstorben ist....

LG Christine:):(
 
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
  • #19
Ach so noch als Anmerkung, die Kleine war bis vor 2 Wochen leider todsterbenskrank gewesen, sie hatte calici und hohes Fieber und wäre fast gestorben. Deswegen meine Vorsichtigkeit... ja, und Kastrieren lasse ich natürlich beide!! Den Finn in ca. 2 Monaten, dann ist er 6,5 Monate alt. Der TA meinte, dass wäre ok. Die Kleine ist erst 12 Wochen alt und muss jetzt erst völlig genesen. Aber momentan jagt die Kleine den Großen.....


Danke für eure Tips, es klappt super-prima!! Ich glaube es war gut sie alleine zu lassen, jetzt vertragen sie sich viel besser, um ehrlich zu sein richtig gut.

Bilder gibt es, muss mal versuchen sie hochzuladen. Das Bild das zu sehen ist, gehört meiner Cleo, kurz bevor sie mit 18 Jahren verstorben ist....

LG Christine:):(
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #20
Oh, das ist mit der Kleinen ja heftig:eek: Ich wünsche ihr Gute Besserung und freue mich das die Zusammenführung gut geklappt hat ........
 
Werbung:

Ähnliche Themen

O
Antworten
6
Aufrufe
170
Oggl99
O
tanja1644
Antworten
4
Aufrufe
2K
Freewolf
MewChan
Antworten
4
Aufrufe
1K
MewChan
MewChan
M
Antworten
8
Aufrufe
388
Delisa
BKHFrage
Antworten
15
Aufrufe
581
BKHFrage
BKHFrage

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben