Kitten verweigert neuerdings ihr Futter

P

Phoebe1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2016
Beiträge
2
Hallo zusammen,

mein 3 Monate altes Kätzchen Alice ist seit ein paar Tagen extrem mäkelig, was das Fressen angeht. Ich füttere immer Mac's sowie Animonda Carny Kitten und seltener mal (ca. 1x pro Woche) die 200g Döschen Cachet - Ragout von Aldi Süd, da dieses ja erfreulicherweise auch ohne Zucker und Getreide hergestellt wird.

Meistens wechsle ich die Geschmacksrichtung täglich, heute Hühnchen, morgen Lachs, mal gieße ich etwas lauwarmes Wasser hinzu, mal füttere ich das NF angereichert mit etwas gekochtem Hühnchenfleisch, mal mische ich zwei Sorten zusammen und das hat bei beiden Kitten auch immer problemlos funktioniert.

Seit ein paar Tagen allerdings kommt Alice morgens wie gewohnt in die Küche und maunzt, weil sie Hunger hat, streift mir um die Beine und "bettelt" dann auch förmlich, während ich das Futter zubereite, aber wenn ich es hinstelle, würdigt sie es lediglich eines kurzen Blickes und bettelt dann weiter oder trottet von dannen.

Da sie ja irgendwas fressen muss, habe ich ihr Malzpaste auf einem Löffel angeboten, die fand sie ganz klasse (wie immer) und habe dann versucht, sie mit gekochten Hühnchenfleisch aus der Hand zu füttern. Auch das hat sie problemlos angenommen, hat auch unser zweites Kitten angeknurrt, als die sich ihr genähert hat, aber sobald ich das Hühnchenfleisch dann zum Nassfutter in den Napf gebe, interessiert es sie nicht mehr.

Das einzige, was sie noch aus dem Napf annimmt, ist Trockenfutter von Applaws, allerdings bin ich absolut kein Fan davon und füttere es normalwerweise höchstens mal als Leckerchen, aber nicht als richtige Mahlzeit.

Woran könnte das Futter-Verschmähen denn noch liegen? Gesund ist sie laut Tierarzt und sie wirkt auch keinesfalls krank oder schlapp, ganz im Gegenteil. Sie spielt mit unserem zweiten Kitten, sie ist aufgeweckt, neugierig, kommt zum Schmusen und hat auch normalen Stuhlgang.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass unser zweites Kitten (etwas älter und kräftiger als Alice) relativ dominant ist und sie verdrängt Alice auch öfter mal vom Napf. Diese schaut dann immer nur blöd und läuft davon, lediglich wenn sie aus der Hand gefüttert wird, "wehrt" sie sich mit Knurren, wenn die andere ihr zu nahe kommt. Könnte das mitunter ein Grund sein, dass sie nicht mehr wirklich aus dem Napf fressen mag? Allerdings habe ich auch schon versucht, sie etwas abseits zu füttern, wo sie ihre Ruhe hat, aber auch das möchte sie nicht. Sie verschmäht das NF einfach komplett. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Jule73

Jule73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2016
Beiträge
358
Du warst ja schon beim Tierarzt?
Für mich klingt es nach Mäckelei. Ich habe mit meinen kleinen hier auch oft das Problem. Anfangs wurde das meiste angenommen, jetzt wird ganz viel verschmäht. Macs, Carny, Feringa, Food Print und Aldi wollen sie gar nicht mehr. Ich fütter zZ hauptsächlich RealNature und Schmusi FischPur. Ich habe das Gefühl, die Mäckelei wird auch mit jedem bißchen ungesunden Futter, dass sie meinem älteren Kater aus dem Surefeed Automaten klauen (TroFu und Sheba) schlimmer.
Einen guten Rat habe ich nicht für Dich. Ausser den Mittelweg zu versuchen, vielleicht TroFu konsequent weglassen bis NaFu genommen wird, und da einfach mal viele verschiedene neue Sorten testen....
 
P

Phoebe1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2016
Beiträge
2
Hallo und danke für die Antwort.
Ja laut TA ist alles super bei ihr. Sie hat anfangs das Mac's sowie Animonda Carny auch richtiggehend inhaliert und ist auch sonst der reinste "Müllschlucker", verträgt alles, frisst alles, nur die letzten paar Tage eben nicht mehr. Manchmal kommt es mir so vor, dass sie nach dem Fressen von rohem Fleisch, das ich manchmal zufüttere, keinen Bock mehr auf Nassfutter hat, aber das ist nur eine Vermutung.

Ich habe bei Amazon jetzt mal ein paar Dosen Catz Finefood bestellt, mal schauen wie sie das annimmt. :rolleyes:
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Fütterst du beide aus einem Napf? Mach bitte 2 Näpfe, notfalls weit auseinander stellen. Es darf nicht sein, das sie verdrängt wird und sie soll ihr Futter nicht verteidigen müssen.
Wenn die andere Katze kommt, kann sie einfach an diesen Napf gehen.

Dann, es ist gut möglich, das ihr Fleisch besser schmeckt. So selten ist das nicht.
Und wenn du gekochtes Huhn unters Futter mischst, und sie das lieber möchte, damit forderst du mäkeln geradezu heraus.
Mir kommt es eh vor, als ob du recht viel nebenbei fütterst. Da ein bisschen Rohfleisch, dort ein bisschen gekochtes Huhn (Vorsicht, das kann bei Kitten schon zuviel unsupplementiertes Fleisch sein. Zumindest Calcium solltest du unbedingt ergänzen!), ein bisschen Applaws, vermutlich auch noch ein paar Leckerlis.
Schreib dir mal 2 oder 3 Tage auf, wieviel du da gibst. Da kann locker soviel zusammenkommen, das sie leicht mäkeln kann.

Wenn du möchtest, das sie ihr Futter frißt, streich mal die ganzen Extras. Und auch nix mischen. Futter hinstellen und gut.
Da sie dieses Futter bisher mochte, wird sie nach kurzer Zeit fressen. Jetzt etliche andere Futtersorten durchprobieren bestärkt sie nur im mäkeln.

Wenn sie so gerne Fleisch mag, spricht natürlich auch nichts dagegen, aufs Barfen umzusteigen.:D
Aber dann bitte mit einlesen und supplementieren.
 

Ähnliche Themen

Neva-Maus
Antworten
3
Aufrufe
1K
kikica
K
coco&cleo
Antworten
7
Aufrufe
5K
coco&cleo
coco&cleo
S
Antworten
10
Aufrufe
3K
snowflake
snowflake
B
Antworten
15
Aufrufe
3K
SchaPu
Miez&Schnittlauch
Antworten
3
Aufrufe
5K
Miez&Schnittlauch
Miez&Schnittlauch

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben