Kitten untereinander vergesellschaften?

  • Themenstarter Tiger&Fury
  • Beginndatum
Tiger&Fury

Tiger&Fury

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2012
Beiträge
396
Ort
Schleswig-Holstein, SE
Hallo liebe Foris,

wie sieht es erfahrungsgemäß aus, wenn man Kitten unterschiedlichen Alters (!) vergesellschaften will? Geht das immer ohne Probleme?

Ich habe in unserem Gartenhaus mit Freigang ja unsere 2 "Halbwildlinge", die sind aber nun schon so 7 bis 8 Monate alt.
Gestern habe ich abends - leider schon im Dunkeln - einen einzelnen Katzenwelpen bei uns im Gebüsch gesichtet, bereits von meinen beiden "alten" Katzen beobachtet...
Das Kleine schätze ich aber auch auf sicherlich 3 Monate, konnte es im Dunkeln aber nicht so genau sehen, da es auch recht scheu war!
Ich habe dann ein bißchen Futter hingestellt, das hat es auch gleich weggehauen:oops:.
Heute früh, auch im Dunkeln, war nichts zu sehen.

FALLS das Kleine nun heute Abend wieder (alleine) da ist, würde ich es gerne einsammeln wollen, habe aber überhaupt keine Möglichkeit, es in usnerer Wohnung separat unterzubringen.

Daher hatte ich kurz überlegt, es mit zu den anderen beiden "Youngsters" zu setzten - nur da ist eine langsame Zusammenführung nicht möglich (nur ein Raum mit Katzenklappe)! Würde sowas wohl gehen? Kann mir vorstellen, dass die beiden anderen das nicht sooo witzig finden...:rolleyes:

Vielleicht ist das Kleine aber auch "weg", wieder von Mutter eingesammelt.... wobei dann die Frage ist - wer / wo ist die mutter und wieviele Kitten hat die noch.... so kurz vorm Winter... :(?
Randbemerkung: wir haben hier viele Wildlinge rumlaufen, Bauernhofkatzen usw... Problematik ist mir bekannt, daher kommen auch die beiden Youngsters, die wir gefüttert und dann eingesammelt haben!

lg - Tiger&Fury
 
Werbung:
Tiger&Fury

Tiger&Fury

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2012
Beiträge
396
Ort
Schleswig-Holstein, SE
tiha,

ich habe das kleine nun nicht mehr gesehen. einerseits gut, da ich vermute (hoffe) dass die mutter es eingesammelt hat, andererseits blöd, weil ich keine ahnung habe, wer die mutter ist, wo die mutter ist, und ob noch andere kitten da sind.

das mit der katzenklappe ist blöd, das ist mir dann auch eingefallen!
die müßte ich ja wenigstens vorübergehend schließen, dann müßten die anderen beiden entweder draußen bleiben oder mit drinnen bleiben :(

die beiden sind kastriert, genau wie meine beiden "alten", die aber bei uns im haus "wohnen" (mit freigang).

da alles wildlinge sind (waren) und auch meine beiden alten aus einer pflegestelle stammen, wo nie auf solche krankheiten wie leukose etc. kontrolliert wurde, tragen alle das risiko. es haben ja auch alle freigang und kontakt zu anderen wildlingen, die in unserer gegend herumlaufen.

leider sind die leute hier noch sehr hinterm mond, was katzen und kastrationen angeht, daher tauchen hier immer wieder wildlinge auf :(

ich füttere auch noch zwei weitere katzen, die regelmäßig zu uns an den stall kommen, die muß ich jetzt noch fangen und kastrieren lassen....

ja, ich halte die augen auf was das kleine angeht. ist ein blödes gefühl, selbst wenn ich es nun garnicht mehr zu gesicht bekomme - ich weiß ja dass da draußen mindestens ein kitten herumläuft. jetzt ist es noch mild, aber bald... winter...:(

lg - Tiger&Fury
 
Tiger&Fury

Tiger&Fury

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2012
Beiträge
396
Ort
Schleswig-Holstein, SE
ja, danke :)

leider merke ich die letzten tage (auch mal abgesehen von der finanziellen belastung), dass ich mich langsam verzettel; die einen fütter ich drinnen (meine beiden "alten"), die beiden kleinen nun im gartenhaus, die zwei großen wildlinge am stall.... und außer den beiden großen wildlingen wollen alle auch noch bespaßt und bekuschelt werden.... :(
inzwischen wäre es mir lieber, wenn ich nicht alle getrennt hätte:confused:

naja, mal gucken wie es wietergeht!

lg - Tiger&Fury
 

Ähnliche Themen

Vicki19
Antworten
11
Aufrufe
386
Vicki19
Vicki19
N
Antworten
20
Aufrufe
29K
Maraike
S
Antworten
3
Aufrufe
412
minna e
minna e
T
Antworten
9
Aufrufe
581
Thora1978
Thora1978

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben