Kitten unriniert auf Decke und in Karton. Morgen Kastrationtermin warnehmen?

Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
Nabend zusammen

Ich habe heute das Katzenzimmer sauber gemacht und dabei sah ich, dass auf einer Kuscheldecke in der Ecke mehrere noch nasse Pipiflecken waren. Das Zimmer habe ich zuletzt vor 2 Tagen aufgeräumt und dabei ist mir nichts aufgefallen. Gerade eben kam ich nach Hause und habe das Bad und das Kaklo im Bad sauber gemacht, weil Flo beim "großen Besuch" wieder was rumgepampt hat (passiert ihm ab und an). Flo hat die Angewohnheit immer wenn ich das Kaklo sauber mache schnell reinzuspringen und Pipi zu machen. Eben habe ich ihn davon abgehalten bis ich fertig war. Das hat 2 Minuten gedauert und im Katzenzimmer steht ja auch noch ein Kaklo. Als ich dann in die Küche gegangen bin setzte sich Flo in einen für Altpapier benötigten Karton und hat da rein gepullert. (In seinen Spielkarton im Katzenzimmer hat er nicht gemacht.) Ich hab ihn weggesetzt und alles sauber gemacht.

Meine Vermutung ist, dass Flo vielleicht frühreif ist, da er sich seit ca. 3 Tagen unserer Kim anders gegenüber verhält. Er schnuppert ihr viel am Po und jagt sie wesentlicher wilder als vorher.
Die andere Vermutung ist, dass Flo das neue Katzenstreu nicht mag, welches ich seit knapp einer Woche benutze.

Mein Problem ist jetzt, dass Flo eigentlich morgen früh einen Termin für die Kastration hat und ich jetzt nicht weiß ob ich es nicht lieber verschieben soll und Flo erst nochmal untersuchen lassen soll.

Und natürlich die Frage woran es liegen kann das er plötzlich unsauber ist.


Die Katze:
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 17 Wochen
- im Haushalt seit: 3 Wochen
- Gewicht (ca.): 2,5 - 3kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): groß

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 3 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 14 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Findelkind aus Wohnungshaltung weggelaufen
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 3-4 Stunden
- Freigänger (ja/Nein): noch mit Geschirr
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): ein neuer Schrank
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: leben nebeneinander her, Flo interessiert sich für Kim wogegen Kim ihn meißt nur erzieht bzw. in die Schranken weist, spielen täglich 2-3 mal zusammen

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):ein offenes eins mit Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich gereinigt, 1-2mal die Woche komplett
- welche Streu wird verwendet: DM unser Bestes (kein Klump)
- gab es einen Streuwechsel: von Klump auf nicht Klump
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): eins steht neben der Toilette in Bad das andere im Katzenzimmer mittig an einer Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: schräg gegenüber an der anderen Wand im Katzenzimmer

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. 2 Tagen
- wie oft wird die Katze unsauber:-
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Katzenzimmer und Küche
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Kuscheldecke, Karton
- was wurde bisher dagegen unternommen: nichts da ich es erst vor wenigen Stunden gemerkt habe
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Das ist eine sehr heikle Frage, denn noch ist nicht klar, ob die Unsauberkeit von der beginnenden Geschlechtsreife oder von einer Blasenentzündung kommt.
Ich würde morgen mit der Katze zum vereinbarten Termin gehen und wenn möglich, gleich Urin mitnehmen. Dann zuerst den Harn testen - alles weitere hängt von dem Testergebnis ab.

Ich denke, wichtig sind im Harntest jetzt vor allem die Leukozyten (falls weit über 3+) und ob vielleicht Harngries nachzuweisen ist.

Besprich es eingehend mit Deinem TA.


Zugvogel
 
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
Danke für deine schnelle Antwort. Ich verzweifel grade :( ich war sowieso schon wegen der Kastra so aufgeregt. Das wird morgen früh alles ziemlich kompliziert. Um 8 sollte ich bei der TÄ sein und man wollte mir freundlicher Weise schon öffnen weil eigentlich erst um 8:30 geöffnet wird, um 8:20 muss ich meinem Mann zur Arbeit bringen und die offizielle Sprechstunde beginnt erst um 10...

Ich ruf morgen früh an und sprech das mit der TÄ ab. Ich werde jetzt aus Flos Lieblingsklo das Streu nochmal zum alten Klumpstreu wechseln (habe noch einen Beutel hier)

Zum Thema Harngries. Ich bin ja absoluter Neuling in Sachen Katzenerkrankung. Ensteht Gries nur durch zu wenig Flüssigkeitsaufnahme? Oder kann das auch an etwas anderem liegen?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Harnkristalle Ursache: zu viel Trockenfutter (zu trocken, zu viel Getreide), zu wenig trinken - das sind die hauptsächlichen Auslöser.
Vermutet wird aber auch autoimmune Reaktionen.

Ja, das wird ein Heckmeckmorgen, aber Du wirst das schaffen ;) Stell mal auf alle Fälle jetzt schon den Futternapf weg, falls es doch zur Narkose und OP kommt.


Zugvogel
 
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
So ich bin jetzt gerade von der TÄ zurück. Habe heute morgen noch mit einer TAhelferin reden können die alle Infos an die TÄ weiter gegeben hat.
Flo ist nochmal gründlich untersucht worden (plus Urinentnahme) und dann hat man sich dazu entschieden, dass eine Kastration unbedenklich wäre.

Auch die TÄ vermutet Frühreife, da Flos Körpergeruch sich von Vanille-Baby-Duft zu einem herben Aroma verändert hat. Nächste Woche bekomme ich vom Labor bescheid wie die Probe ausgefallen ist. Ich hoffe ich bekomme keine schlechten Nachrichten. Ich hab heute morgen schon vor lauter Sorge zwei Tränchen gedrückt :(

Flo liegt jetzt noch ziemlich verwirrt in seiner Box mit knatsch grünen Ohren ^^
Mal schauen wann er etwas fitter wird. Im Moment will er sich krampfhaft wachhalten, der arme kleine Kerl.

Nochmal zum Thema Gries: am Wassermangel kann es eigentlich nicht liegen. Auch wenn Flo kein Wasser direkt trinkt gebe ich ihm ja dreimal täglich in sein Nassfutter reichlich Wasser. Er macht auch vernünftig Pipi, sprich ausreichend Harngang und es sieht auch nicht schmerzhaft oder dergleichen aus. Trockenfutter bekommt er wenn es hoch kommt 20 Knübbelchen am Tag (genauso wie Kim)
 
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
Nochmal ein kurzes Update. Seit der Kastration am Freitag und dem Wechsel zum alten Katzestreu keine weiteren Vorkommnisse :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Das hört sich erfreulich an ;)

Wiege mal die 20 Bröckelchen Trofu, es ist meistens mehr, als man sich vorstellt.


Zugvogel
 
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
Es sind so etxra kleine Bröckchen. Ich habe gerade mal eine in-etwa-Menge gewogen die er von mir bekommt . Sind 10-15g. Ich denke das ist wirklich nicht viel oder? :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Der Tagesbedarf an Trockenfutter für eine Katze von 4 kg ist etwa bei 40g - 60g, je nach Zusammensetzung des Futters. Somit decken 10 g Trofu etwa 1/4 des Gesamttagesbedarfs an Futter insgesamt.
Dabei ist nicht die Anzahl der kleineren oder größeren Bröckel ausschlaggebend, sondern allein nur deren Gewicht.


Zugvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
  • #10
Also wenn ich richtig verstehe ist es nicht dramatisch? Flo und Kim knabbern halt gerne mal zwischendurch ein paar Bröckchen selbst wenn der Napf mit Nassfutter noch voll ist.

Oder soll ich es lieber ganz wegnehmen? Ich bin davon ausgegangen, dass so eine geringe Menge unter Leckerchen fällt.
 
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
  • #11
Ich habe heute das Ergenbis aus dem Labor bekommen. Mit Flos Urin ist alles in Ordnung. Leider hat er gestern wieder in einen Karton in der Küche gepinkelt :(
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Nimm Trofu nur als Leckerei, dann aber immer nur aus der Hand und vieleicht geworfen als Fangspiel oder als Belohnung für 'gutes Verhalten' :D

Besorge Dir Myrteöl, um alle bepinkelten Stellen gründlich zu entduften. Biete noch mindestens eine Katzentoilette mehr an, versuchs damit auch mit anderer Streu.

Nicht zögern mit den Veränderungen, denn es besteht immer das Risiko, daß sich Unsauberkeit 'verselbständigt', als immer noch bleibt, auch wenn die einstige Ursache beseitigt ist.


Zugvogel
 
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
  • #13
Danke für die Tipps. Dann werde ich mich morgen auf jeden Fall um noch ein KaKlo und Myrteöl kümmern. Ärgerlich mit dem Streu weil ich gerade einen großen Vorrat von dem neuen angelegt hatte .. hachja

Die TÄ geht übrigens davon aus, dass es Makierverhalten ist. Ist eigendlich naheliegend da Flo ja einen neuen Körpergeruch hat. Aber trotzdem werd ich auf Nummersicher gehen.
 
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
  • #14
So langsam verzweifle ich. Die Situation hat sich völlig verschlechtert. Flo pinkelt weiter auf Decken. Mitlerweile habe ich alle Decken im Katzenzimmer enfernt. Prompt wird auf Sitzkissen gepinkelt. Heute morgen in die leere Transportbox , wo sonst drin geschlafen wird. Eben dann noch zum ersten Mal einfach auf den Boden.

Ich habe neues Katzenstreu. Biete in jedem KaKlo anderes an. Habe mir was gegen den Uringeruch besorgt. Trotzdem pinkelt Flo das gesammte Katzenzimmer voll. Heute war ich mit beide Katzen bei der TÄ zum Impfen. Als Rat habe ich von der TÄ nur bekommen nochmal eine Urinprobe mitzubringen. Die bringe ich da auch heute noch hin.

Meine letzen beiden Vermutungen sind, dass es mit den noch vorhandenen Hormonen in Flos Körper zu tun hat. Oder, dass ich ihm vielleicht zuviel Wasser ins Nassfutter gebe.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
10
Aufrufe
2K
parudol
P
prinzessin.eva
Antworten
4
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
J
Antworten
5
Aufrufe
752
Nonsequitur
Nonsequitur
B
Antworten
16
Aufrufe
2K
B
N
Antworten
11
Aufrufe
1K
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben