Kitten und Katzenschnupfen

Annila

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2018
Beiträge
1
Hallo ihr Lieben!

Ich habe am 08.10.2018 draußen ein kleines, 5 Wochen altes Babykätzchen gefunden. Wurde wahrscheinlich ausgesetzt weil es Katzenschnupfen hat.
Der kleine Mann hat seitdem schon zweimal Antibiotika bekommen.
Leider hat er seit einigen Tagen tränende Augen, er hustet und hat echt üblen Mundgeruch (anhand seinen Atem merkt man wirklich, dass etwas nicht in Ordnung ist). Der TA meinte auch, dass der Katzenschnupfen immer wieder ausbrechen kann, so wie bei einem Menschen ein Herpesvirus.
Soll ich morgen nochmal den TA aufsuchen??
Bin über jeden Rat dankbar!
 

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2012
Beiträge
3.459
Was für ein AB war es bitte? und warum nur zweimal?

Katerchen ist sehr jung, da kann man nicht leicht AB geben, ich denke Zithromax sollte verträglich sein, wenn der TA zustimmt. Mindestens 5 Tage geben, aber bitte abklären ob so eine junger Kater sowas bekommen darf.

Ich wurde auf jeden Fall weiter behandeln, es ist immens wichtig. Katzenschnupfen in dem Alter ist nicht zu spassen, es kann zum Tode führen.

Vielleicht, wenn machbar in dem Alter, mit Immunmodulatoren (Feliserin, Zylexis) arbeiten.

Colostrum wäre auch möglich um das Immunsystem zuunterstützen.

Bitte auch mit Reconvales tonicum füttern. Futtern muss er auch unbedingt. Zugluft vermeiden und warm halten.
Armer Kerlchen aber er hatte ja Glück, Du hast ihn gefunden und aufgenommen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben