Kitten schielt, wenn es nahe Dinge an fokussiert

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Libelotte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 November 2014
Beiträge
5
Ort
Bremen
Hallo ihr lieben :)

Ich bin ganz neu in der Katzenwelt und habe vor fast drei Wochen zwei Findelkinder, deren Mama sie verlassen hat, bei mir aufgenommen.
Pina (Katze) und Django (Kater) waren sehr schwach, ängstlich und Pina hat sich sogar mit beißen gewehrt. Jetzt weichen sie mir quasi nicht mehr von der Seite. Ich werde geputzt und geküsst und gestupst und geschmust was das Zeug hält :) :pink-heart:

Django ist leider sowieso fast blind, aber das ist ein anderes Thema...

Ich habe eine Frage bzgl. Pina. Die schielt, wenn sie a) etwas nahes an fokussiert, was sie z.B. mit der Pfote grade an Spielzeug bearbeitet) oder b) wenn sie kurz vorm Einschlafen ist und ihre Augenlider immer wieder zufallen... Es wirkt da vorallem so als könnte sie ihre Augen nicht wirklich kontrollieren...
Das Schielen geht immer nach innen und ist mit beiden Augen möglich, aber nicht zwingend. Manchmal schielt sie halt nur mit einem Auge...

Ich würde gerne dazu noch ein foto schicken, muss die aber erst noch komprimieren... ;) kommen also noch!!

Muss ich nun direkt zum TA oder ist das quasi normal und verwächst sich? Kann der TA da überhaupt was machen??

LG Libelotte

PS: Es tut mir leid, wenn das das Thema schon gibt, aber die Suche hat mir keinen passenden Beitrag anzeigen können...

Edit: Laut TA waren die beiden Kitten so um die 4 Wochen alt (vor drei Wochen), also nun ungefähr 7-8 Wochen... Als wir sie gefunden haben, haben sie festes Futter aber schon zu sich genommen und das Milchgebiss war auch komplett... hat sich der TA da nicht wohl verschätzt?! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.739
Ort
35305 Grünberg
Das ist aber toll, dass du die beiden aufgenommen hast.:)
Blinde Katzen kommen sehr gut zurecht. Wegen den Augen würde ich mal einen
Augentierarzt aufsuchen.
 
L

Libelotte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 November 2014
Beiträge
5
Ort
Bremen
Ok.... Kennt jemanden denn einen in Bremen?
 
L

Libelotte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 November 2014
Beiträge
5
Ort
Bremen
hier nun die Fotos....

Eins normal, eines beim spielen und eines beim "Entgleiten der Augen", also kurz bevor sie einschläft/einnickt....
 

Anhänge

  • DSC02987.jpg
    DSC02987.jpg
    94 KB · Aufrufe: 49
  • DSC03071.jpg
    DSC03071.jpg
    80,8 KB · Aufrufe: 60
  • DSC03083.jpg
    DSC03083.jpg
    84,9 KB · Aufrufe: 52
L

Libelotte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 November 2014
Beiträge
5
Ort
Bremen
Danke schonmal :)

Also ist das wirklich nichts normales?!

Das ist ja voll doof.... :(
 
Ioannina

Ioannina

Forenprofi
Mitglied seit
12 Januar 2012
Beiträge
6.534
Also mein Linus, jetzt 4 Monate hat zu Anfang auch mal kurz geschielt, wenn er etwas fokussiert hat. Mittlerweile macht er das aber gar nicht mehr.

20176318it.jpg


Geh zur Sicherkeit mal zu Dr. Bergmann, er ist ein ganz netter TA.
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
3.506
Bin zwar kein TA, würd aber vermuten, dass das normal ist. Kleine Kinder schielen doch auch manchmal, bis sich das "verwachsen" hat.
Was will man bei einer Katze auch machen? Schielbrille? Ein Auge abkleben? :)
 
L

Libelotte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 November 2014
Beiträge
5
Ort
Bremen
  • #10
Ergebnis

Hallo ihr Lieben,

Ich hatte ganz vergessen zu erzählen was der TA gesagt hatte.
Und zwar scheint bei beiden Mietzen (mittlerweile ist das auch deutlich sichtbarer) Siam-Blut drin zu sein.
Pina hat nämlich mittlerweile einen sehr schlanken Kopf, große Äuglein die sowohl leichten Strabismus (Schielen) als auch Nystagmus (Zittern der Augen) haben. Auch vom Habitus scheint sie einer Siamkatze ähnlich zu werden. Hochbeinig, schlank, Hinterbeine länger als die Vorderbeine. Die Fellfarbe passt natürlich gar nicht, aber es hat ja auch keiner was von Reinrassigkeit gesagt ;) Wäre bei einem Wildfang auch irgendwie komisch ^^
Von daher komplette Entwarnung, sie ist (immer noch) Top gesund :)

Der Tierarzt ist immer total begeistert, wenn er die zwei sieht, weil sie ja so zwei armselige Würstchen waren, als wir das Erste mal da waren.. :)

GLG Lisa
 

Ähnliche Themen

Antworten
36
Aufrufe
839
Nissie
N
Antworten
38
Aufrufe
471
xdSandra
xdSandra
2
Antworten
27
Aufrufe
657
GroCha
GroCha
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben