Kitten pinkelt mir ins Bett

  • Themenstarter Bierschnitzel
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kitten
B

Bierschnitzel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2018
Beiträge
2
Hallo Liebes Forum :)

Wir haben nun seit 3, fast 4 Wochen 2 kleine Katzen bei uns.
Rambo(Rot) & Nala(Grau) hatten leider einen etwas schwierigen Start und haben Ihre Mutter leider viel zu früh an eine Erntemaschine verloren :sad:.

Deswegen sind sie nun bei uns und haben sich auch schon gut eingewöhnt. Sie spielen und raufen miteinander, essen ganz normal und wachsen gut. (Rambo hat schon von 760g auf 1240g zugelegt, Nala von 530g auf 950g)

Die beiden sind auch seit Tag 1 bis auf 1-2 Missgeschicke "Stubenrein". Inziwschen haben sie sich auch an unseren Tagesrythmus gewöhnt und schlafen auch bei uns im Bett wenn wir es tun. Allerdings pinkelt uns Nala manchmal, ohne ersichtlichen Grund ins Bett - meistens auf meine Seite und meistens wenn ich unter der Bettdecke liege. Sie setzt sich dann zwischen meine Beine, schaut mich an und pinkelt dann los... Ich springe dann natürlich auf in der bemühung sie aufs weniger als 1m entfernte KaKlo zu setzen...

Die Decke ist dann allerdings hinüber und muss gewaschen werden und die Ersatz-Decke muss her. Manchmal pinkelt sie aber auch da noch drauf...

Gewaschen wird mit Myrtheöl und davor lokal mit Biodor behandelt.


Das komisch ist, das ganze passiert oft 3-4 Tage gar nicht, dann wieder 2 Tage in Folge, oder 2 mal am selben Tag...

In der ersten Woche wurden wir beim TA vorstellig, diese meinte dass das in der ersten Woche "normales" eingwöhnungs-verhalten sei und ganz normal.

Wir haben leider erst im Nachhinein heruasgefunden dass besagter TA aufgrund unzähliger Fehldiagnosen keinen guten Ruf genießt..

Inzwischen haben wir auf einen mehr oder weniger auf Katzen "spezialisierten" TA gewechselt bei dem wir auch heute vorstellig werden.

Ich habe aber die befürchtung dass es keinen Blasenentzündung ist... zumal weil es nicht jeden Tag passiert, und oft auch wenn sie minuten davor auch schon nachweislich am KaKlo war....


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Nala
- Geschlecht: Weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: noch nicht
- Alter:11 Wochen
- im Haushalt seit: ca 3 Wochen
- Gewicht (ca.): 960g
- Größe und Körperbau: zierlich

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:vor 2 Wochen
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:noch nicht, heute gehts aber nocheinmal zum TA
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: /

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: ca 8 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von einer guten freundin von uns.. eigentlich hätten die Katzen noch länger bei der Mutter bleiben sollen.. allerdings ist diese am Bauernhof unglücklich verunfallt und musste eingeschläfert werden :sad:
- Freigänger (Ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):
Spielen und raufen recht viel, kuscheln dann aber auch wieder ganz lieb

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
Alle Offen, 1 "Großes", und 2 "mittlere"
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
gereinigt wird morgens nach dem aufstehen und abends vorm schlafengehen
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): CatsBest (das "normale" - nicht Ökö Plus)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: im großen KaKlo ca. 10cm, in den 2 anderen ca 7cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
1x im Bad in einer ruhigen Ecke zwischen Badewanne und Waschbecken
1x im Wohnzimmer zwischen esstisch und ofen (die ecke haben sie sich ausgesucht :omg:)
1x im Schlafzimmer unterm Schreibtisch

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: heißes Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Futterplatz im Wohnzimmer, Luftlinie ca 4m vom nächsten Klo entfernt

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit anfang an immer wieder mal
- wie oft wird die Katze unsauber: in etwa alle 2 Tage einmal, manchmal auch 2 mal am selben Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Bettdecke, 90% der zeit wenn ich drunter liege
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Katzenklo im Schlafzimmer näher ans Bett in die bevorzugte "Spiel & Rauf Route" gestellt. In der ersten Woche waren wir beim TA, der hat gemeint das wäre nur anfänglich in der eingewöhnung und ganz normal... Wir haben jetzt zu einem anderen TA gewechselt der hier in der Region einen sehr guten Ruf vorallem bezüglich Katzen hat.

84981d1533708572-kitten-pinkelt-mir-ins-bett-img-20180729-wa0000jpg
 

Anhänge

  • IMG-20180729-WA0000.jpg
    IMG-20180729-WA0000.jpg
    128,1 KB · Aufrufe: 75
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
maschari

maschari

Forenprofi
Mitglied seit
16. April 2018
Beiträge
1.466
Ort
Hannover
Guten Tag!

Die beiden sind aber niedlich :pink-heart:

Nachdem abgeklärt ist, dass die Kitten nicht krank sind, (bitte checken lassen) kann ein Missgeschick durchaus passieren. Sie sind ja noch Babies. Mein Tipp wäre auf jeden Fall noch ein paar mehr Klos aufzustellen für den Anfang. (Müssen keine richtigen Toiletten sein, kleine Kisten mit Katzenstreu drin tun es auch.)

Dann würde ich auch empfehlen, etwas feineres Streu zu nehmen. Ihr könnt ja in einer der 3 Toiletten ausprobieren, ob das besser angenommen wird.

Und zu guter letzt (was mir tatsächlich geholfen hat):
Mein Kater hat auch am ersten Abend ins Bett gemacht. Ich habe das Bett mit Enzymreiniger gereinigt, damit der ganze Geruch weg geht, und wenn ich morgens aufgewacht bin habe ich ihn als allererstes auf die Toilette getragen.

Dort hat er dann meist auch direkt gepinkelt, dann wurde er gelobt, gelobt und wir sind wieder ins Bett gegangen.

Es ist dann auch bei einem einzigen Mal tatsächlich geblieben. :grin:

Ich drück dir die Daumen,

Viele Grüße,
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.894
Alter
54
Ort
Saarland
Also meines Erachtens machst Du alles richtig.

Ich würde noch auf Ultrastreu wechseln und anfangen Klogänge zu loben.
Und wenn möglich ein bißchen wachsam sein und wenn Du merkst das sie sich in Position bringt schnell aufstehen und aufs Klo setzen.

Blasenentzündung muß natürlich auch abgeklärt werden
 
B

Bierschnitzel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2018
Beiträge
2
Vielen Dank erstmal für eure Antworten :)

Mein Tipp wäre auf jeden Fall noch ein paar mehr Klos aufzustellen für den Anfang.

Dann würde ich auch empfehlen, etwas feineres Streu zu nehmen. Ihr könnt ja in einer der 3 Toiletten ausprobieren, ob das besser angenommen wird.

Und zu guter letzt (was mir tatsächlich geholfen hat):
Mein Kater hat auch am ersten Abend ins Bett gemacht. Ich habe das Bett mit Enzymreiniger gereinigt, damit der ganze Geruch weg geht, und wenn ich morgens aufgewacht bin habe ich ihn als allererstes auf die Toilette getragen.

Dort hat er dann meist auch direkt gepinkelt, dann wurde er gelobt, gelobt und wir sind wieder ins Bett gegangen.

Wir hatten Ursprünglich insgesamt 6 Klos (also mit "Übergangsklos") in 2 Räumen und haben so auch herausgefaunden wo wir die Permanenten Klos dann stehen lassen und nach und nach die unbenutzten Klos abgebaut. Aber nochmal aufstellen schadet ja nicht.. solange das nicht zum Dauerzustand wird :omg:

Den gedanken mit der Streu hatte ich auch schon, ich werde mir da gleich einen kleinen Sack von dem CatsBest Sensitive mitnehmen und ansonsten wohl auf ein "nicht Öko" Klumpstreu wechseln müssen. Rambo ist als Kater wohl nicht so empflindlich was die Streugröße angeht, aber der ist generell der "pflegeleichtere" und will eigentlich immer nur schlafen und schmusen :omg:

Wir setzen die zwei immer nach dem Essen und morgens gleich wenn wir Wach werden ins Klo, das mit am Abend probieren wir jetzt auch auf jeden Fall, auch wenn bisher der gestrige "abendliche Unfall" der einzige war.

Ich würde noch auf Ultrastreu wechseln und anfangen Klogänge zu loben.

Loben tun wir eh auch seit dem die zwei kleinen bei uns sind, oft auch wenn sie nur aufs klo gehen ohne ihr geschäft zu verrichten :grin: ... Ich hoffe wirklich dasses "nur" die Streu ist, und die kleine nicht schon längere Zeit wegen einer Blasenentzündung leidet :sad:

Aber um 18 Uhr haben wir den Termin, Ich werde berichten :)
 
maschari

maschari

Forenprofi
Mitglied seit
16. April 2018
Beiträge
1.466
Ort
Hannover
Huhu,

ja das klingt doch eigentlich alles sehr gut:grin:

Wie gesagt, wenn Krankheit, etc. ausgeschlossen werden kann bin ich mir sicher, dass ihr das sehr bald in den Griff kriegen werdet.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Viele Grüße!
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
5
Aufrufe
1K
Petra-01
M
Antworten
11
Aufrufe
2K
Königscobra
Königscobra
V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
D
Antworten
8
Aufrufe
1K
M
N
Antworten
9
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben