Kitten nuckeln beim Kater = Verhaltensstörung?

AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.245
Meine Kitten sind jetzt 12 Wochen alt und leben noch mit ihrer Mutter zusammen. Von ihr werden sie noch ab und an mit nem Schluck Milch verwoehnt, doch laesst allgemein der Koerperkontakt und die Naehe zwischen Muttern und Kindern nach. Die Katze liegt jetzt mitlerweile des öfterne lieber in nem anderen Zimmer ....

Wer jetzt dann oft bei den Kitten liegt, ist der Kater. Und was sehe ich.... manchmal suchen die Kitten an seinem Bauch so als ob sie von ihm gerne gesäugt werden würden. Und einmal sah es so aus, als ob wirklich einer von den Kitten bei ihm genuckelt hätte. Und das war nicht das Mamakitten, das immer noch wesentlich mehr als seine Brüder den Kontakt und die Nähe zur Mutter sucht und einfordert.

Ist das normal? Ich dachte, nur Katzen, die zu früh von ihrer Mutter weggenommen wurden, würden woanders einen Nuckelersatz suchen.

Jetzt bin ich etwas verunsichert, wollte ich doch in zwei Wochen anfangen, die kleinen in ihre neuen Familien zu geben .....
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Genau wie beim Menschen verbinden kleine Katzen das Nuckeln mit etwas Positiven: Wärme, Körperkontakt, satt und zufriedensein .... dass sie das nun beim Kater probieren, sollte Dich nicht verunsichern. Die Kleinen haben mit 12 Wochen alles von der Mama mitbekommen, was sie für ihr Leben brauchen. Und es kommt ja schon zur Distanzierung, also ist die Kleinkinderzeit endgültig vorbei. Mach Dir also keine Sorgen wegen der Vermittlung!
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.245
sowas kann also durchaus vorkommen?
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Ja, kann es. Die Aussage, dass nur Katzen, die zu früh von der Mutter genommen werden auch weiterhin nuckeln, ist inzwischen widerlegt - auch wenn gerade diese Katzen vermehrt dazu tendieren.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.245
hab das gerade mal mit foto dokumentieren koennen

zwei der Kitten trinken bei Mamakatze. Es wird geschnurrt und geschmatzt.

7668803dnd.jpg


waehrend nebenan der Kater als Kuschelpartner genutzt wird.

7668804hka.jpg


das das Schnurren und Schmatzen vom Kissen nebenan stimmuliert.... wird hier beim Kater sein Glueck probier.....

7668805hkt.jpg


der Kater scheint aber nicht wirklich gluecklich damit...

7668806wcm.jpg


...sein Gesichtsausdruck sagt alles ....

7668802jbr.jpg


Muttern ist doch die beste !!!!

7668874tpn.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Die Bilder sind ja zum Kringeln - bei sooooo großen Katzenkindern wundert es mich schon ein wenig, dass die Mama noch trinken lässt. Sie scheint eine sehr Liebe zu sein.
 
isaengelhexe

isaengelhexe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
597
Ort
Fürstentum Liechtenstein
ich will ja nicht den teufel an die wand malen, aber wenn ich das richtig sehe, nuckelt das helle kitten beim kater am penis.
das solltest du unterbinden, da sonst der kater wundgenuckelt wird.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Wenn der Kater sitzt, kann das Kitten schlecht an die Kronjuwelen dran ;).
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.245
huiiii ein schwules Kitten !!!!! :D

neee, ich hatte das auch mal gedacht, aber da bei der mamakatze nur die letzten untersten beiden zitzen milch hatten, versuchen die kitten beim kater auf der selben hoehe zu nuckeln ..... ich hab mich da ja schon mal naeher angeschlichen und genau geschaut, wo und woran genuckelt wird.... :rolleyes:

ja die kitten sind schon gross.... morgen werden sie 13 wochen alt und der erste wird in einer woche ausziehen ... sniff.

und ja - hier ist wirklich grosse liebe unter den tieren, sowohl bei den erwachsenen (voll das liebespaar) als auch zu den kitten. kann man echt neidisch werden.
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 März 2011
Beiträge
364
  • #10
zu dem thema hätte ich auch mal eine frage:

gestern sind unsere flaschenkinder eingezogen. zwei jungs, der eine wurde auf 11 wochen, der andere auf 12 wochen geschätzt, so ungefähr. sie wurden auf einer pflegestelle mit vielen anderen kätzchen groß, da keine mutter mehr da war.

der kleine von beiden nuckelt an handtüchern und kleidung, tretelt auch mit den füßen. meistens beim dösen oder vorm/nach dem schlafen. der große macht das nicht..
muss ich mir da sorgen machen? oder is das einfach so eine "heimkindstörung"?
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.245
  • #11
hm also dieser Milchtritt ist ja eigentlich eher ein Ausdruck von kuscheligem schmusigem Wohlbefinden ............... frag das dochmal in einem eigenen Thread, da koennen dann die Experten hier besser antworten.....
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
1K
L
Antworten
7
Aufrufe
1K
I
Antworten
18
Aufrufe
338
Lilly2020
L
Antworten
4
Aufrufe
3K
Sandm@n64
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben