Kitten miaut nicht richtig :S

  • Themenstarter Milka05.10
  • Beginndatum
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
7.117
  • #41
Ich sach nur "kkkrrrwäääh". Das ist Norasprech für "Miau".

Kaputt sind deine nicht, aber was sie am Ende mal für Geräusche zu produzieren lernen... Du darfst gespannt sein :D
 
Werbung:
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2019
Beiträge
1.881
Ort
Schweiz
  • #42
Mein Yaru miaut auch mit seinen sieben Jahren nicht. Statt miau macht er mittlerweile mmmhhh. Es hat mehrere Jahre gedauert bis er ausser schnurren überhaupt für mich hörbare Geräusche von sich gegeben hat.
 
  • Wow
Reaktionen: Nicht registriert
N

Nicht registriert

Gast
  • #43
Am Anfang haben die ausser schnurren gar nix gemacht. Dann kam irgendwann "prrr?" dazu und jetzt gibt´s "Mi" und "prrrr?" und "miepmiep" (<--- Roadrunner! :D ).

Es gibt also Hoffnung! Vielleicht lernen sie ja noch was vom Krümelchen, der babbelt nämlich alles von "prrr?" über "Määäääääääääääääääääääääääh!!!!" bis zu "mjäh?" und "maumaumau" :D
 
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2020
Beiträge
4.467
  • #44
Urmel macht: üübübüüüüüb
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
833
  • #45
Manuela quietscht. Miauen kann sie nur in Ausnahmefällen. Z. B. Autofahren. Laut Schnurren hat sie erst bei uns gelernt. Zuerst lautlos, das hat man nur gemerkt wenn man die Finger an der Kehle hatte, dann lauter wie ein Zweitaktmotor mit Aussetzern. Inzwischen wie eine Katze halt schnurrt.
 
Kittieeee

Kittieeee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2018
Beiträge
551
Ort
Rhein-Main
  • #46
"Prrrr" machen meine auch. Das ist übrigens das eigentliche Kätzisch - so kommunizieren Katze untereinander.
Meine beiden Mädels prrrrn sich nur an, da kommt kein Miau.

Zori habe ich noch nie fauchen gesehen und schnurren und Miauen hat sie auch erst hier gelernt. hat sie vorher alles nie gemacht. Ich bekam sie aber auch eigentlich als Mitläuferkatze vermittelt. Es hieß sie habe kein Interesse am Menschen und würde womöglich auch keines entwickeln... ähm ja... 🤦‍♀️😂
 
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
1.830
Alter
50
Ort
Baden-Württemberg
  • #47
*Tränen in den Augen beim Mitlesen hier*

:LOL: Also zu lesen wie ihr mit "mööphh" "pieeps" "schnripps" oder "röööhrrr" versucht die Laute eurer Katzen hier wiederzugeben ... also das ist echt köstlich. :ROFLMAO:
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.646
  • #48
"Prrrr" machen meine auch. Das ist übrigens das eigentliche Kätzisch - so kommunizieren Katze untereinander.
Meine beiden Mädels prrrrn sich nur an, da kommt kein Miau.

Zori habe ich noch nie fauchen gesehen und schnurren und Miauen hat sie auch erst hier gelernt. hat sie vorher alles nie gemacht. Ich bekam sie aber auch eigentlich als Mitläuferkatze vermittelt. Es hieß sie habe kein Interesse am Menschen und würde womöglich auch keines entwickeln... ähm ja... 🤦‍♀️😂

Zu Prrrr hätte ich gern eine Hörprobe, das hab ich noch nie gehört :)

Ich hab hier unter anderem "Marau" und "mmmwäh" ....
 
Kittieeee

Kittieeee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2018
Beiträge
551
Ort
Rhein-Main
  • #49
Zu Prrrr hätte ich gern eine Hörprobe, das hab ich noch nie gehört :)

Ich hab hier unter anderem "Marau" und "mmmwäh" ....
Gib mal bei YT ein "Katze gurrt" (das hier genannte prrrr nennt man gurren).
Da findet sich bestimmt ein Video dazu 😂
 
ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30. September 2020
Beiträge
3.312
  • #50
Momo: schaut nach oben, öffnet den Mund und macht ganz kurz sowas wie "kwi" a la "quietschende Tür".
 
Markus1977

Markus1977

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. März 2019
Beiträge
236
Ort
Wien
  • #51
Unsere zwitschern / gurgeln oft (schwer zu beschreiben, am Ehesten wie kleine Singvögel).

Überhaupt miauen sich erwachsene Katzen nicht gegenseitig an, sondern machen das nur für den Menschen. Ich denke, dass da auch ein gewisses Trial and Error bei der Katze dabei ist; eben worauf ihre menschlichen Bezugspersonen am Besten anspringen.
 
Werbung:
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.975
Ort
Alpenrand
  • #52
Von der Lautmalerei her gesehen habe ich eher eine Taube und ein Meerschweinchen. Mia gurrt und prrrurrrt wie ne Turteltaube und Fibi..wie der Name schon sagt, fiebst und quieckst wie 10 freche Meeris.

Für Fibi stand auch mal der Name Dori im Raum weil sie einen Horizont hat wie der gleichnamige Fisch..und weil sie walisch spricht :grin:
Wenn sie schläft gibt sie gerne mal Laute von sich, die an Walgesänge in einiger Entfernung klingen ..wer weiß von was sie da dann träumt..wahrscheinlich von einem ganzen Schwarm lecker Thunfische...

Aber Miau können sie auch..das heben sie sich aber auf für die wirklich dringenden Momente im Leben..also wenn die Näpfe mal wirklich leergefegt sind ..
 
Y

Yseras

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. November 2020
Beiträge
6
  • #53
Jööööööööööööööööööööö!

Ares hat gelernt zu "miauen"!!!!!! Auch wenns eher klingt wie ein langgezogenes "miiiiiiiiiiii". Wie so ein Zwergwolf, der den Futternapf anheulen will! Aber die Intension ist wichtig :)
 
  • Love
Reaktionen: Lirumlarum
L

Lukrezia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. März 2014
Beiträge
136
  • #54
Was für ein cooler Thread!

Ich hatte mal eine Katze, die genau gar keinen Ton von sich gegeben hat. Mäulchen auf und ... nichts :) . Denke aber das lag an der Frequenz, die Menschenohren schlicht nicht wahrnehmen können.

Meine aktuellen 3 Plüschmonster reden untereinander auch nur mit "Mieps", "brrrrau", "grrrieeeks" und sowas. Miauen in dem Sinne höre ich nur wenn's einem von denen fad ist, der rennt dann durch die Bude und brüllt. Mit mir wird prinzipiell nicht gesprochen, weil ich das Essen schon vor dem Verhungern hinstelle :LOL:.
 
Kittieeee

Kittieeee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2018
Beiträge
551
Ort
Rhein-Main
  • #55
Ohja, meine rennen auch brüllend durch die Bude, wenn ihnen langweilig ist.
Oder sie setzen sich auf den Balkon und schreien da alles zusammen 🤦‍♀️ 😂
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #56
Minky macht: Nnngaaa oder grruuuu und nnnääää :)
Miau hab ich bei ihm noch nie gehört
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #57
Minky macht: Nnngaaa oder grruuuu und nnnääää :)
Miau hab ich bei ihm noch nie gehört
Ich hab das Gefühl, die wenigsten Katzen machen wirklich Miau. Unser gesprächiger Großkater macht Mau, Määäh, Mi, mauuuuuuuuuuuuuuuu und Mijääää, aber Miau kann der auch nicht :D
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #58
Ich hab das Gefühl, die wenigsten Katzen machen wirklich Miau. Unser gesprächiger Großkater macht Mau, Määäh, Mi, mauuuuuuuuuuuuuuuu und Mijääää, aber Miau kann der auch nicht :D
Wenn er seine tägliche Streicheleinheit von meinem Mann einfordert dann: Aaaaaaaaa.....!
Wir amüsieren uns immer köstlich weil er, der gestandene 8 jährige 6 Kilo-Kater,
die Stimmlage einer Babykatze hat!:LOL::LOL:
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
11
Aufrufe
7K
Rickie
J
Antworten
18
Aufrufe
10K
Mick
A
Antworten
12
Aufrufe
3K
bowlepieker
B
L
2 3 4
Antworten
63
Aufrufe
13K
Lotte&Pauline
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben