Kitten macht mir große Sorgen beim Essen und trinken

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

JenniMilo

Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2019
Beiträge
58
Guten Abend,

lange ging alles gut mit meinen kleinen Fellnasen und ich dachte ich habe meine Ängste, dass es den Katzen nicht gut geht, umwunden. Habe mir auch nicht soviele Gedanken mehr gemacht und bei allem nicht gleich das schlechte gesehen. Ich war da viel zu paranoid. Einmal nicht ganz aufgegessen: Ist mein Kater krank?

Aber jetzt macht mir mein Kater Bailey, der zweite Kater, den ich bekam, zum ersten mal zu schaffen. Sonst war er immer der kleine Giftzwerg, der immer vor dem Milo zum Napf wollte und sich sogar noch aussuchen wollte, aus welchem er frisst.

Doch seit heute frisst er nicht mehr. Bis heute mittag hat er noch ein bisschen gefressen und seit 3-5 Stunden gar nichts mehr. Ausser Leckerlis und wenn er es sich reinzwängt noch Trockenfutter.

Normal isst er wenigstens Trockenfutter, wenn er mal nicht so großen Bock auf Nassfutter hat. Und trinken tut er auch genug.

Aber jetzt isst er wenn überhaupt nur 2-3 Stückchen, vielleicht 5, vom Trockenfutter, gar kein Nassfutter mehr, egal welches und ich habe ihn ca. 4 verschiedene vorgesetzt (Milo ist jetzt schon voll, weil er alles auch probieren muss :D). Aber er frisst nichts mehr. Habe ihn neue Marken gekauft, frisst er leider auch kein bisschen.

Ausser die Saucen von denen mit den Stückchen in Sauce, da schleckt er ein bisschen raus, das war es.

Trinken tut er auch, aber nicht ganz normal, er macht danach den Kopf so ganz komisch nach vorne, eine Freundin meint, es sieht aus, als hätte er beschwerden beim Schlucken.

Alle sagen mir, ich solle bis morgen noch abwarten, weil er benimmt sich ganz normal, spielt normal, hat augenscheinlich auch nichts im Hals und ansonsten gehts ihm auch ganz gut, schläft wie immer, schmust wie immer und essen kann er eigentlich ja, weil Leckerlis gehen runter wie nichts.

Aber wenn er bis morgen Abend noch nicht wieder normal isst, soll ich mit ihn zum Arzt gehen.

Wollte aber gerne nochmal eure Meinungen zu haben, ob ihr schonmal was ähnliches hattet, ob ihr Ideen habt, was es sein könnte und was ich vielleicht noch bis morgen versuchen könnte.

Liebe Grüße
Jenni mit Bailey und Milo
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
5.668
Ort
Unterfranken
Wenn Du Dir unsicher bist, geh zum Doc.
Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Mir klingt das allerdings danach, als dressiert er Dich grade ;)
Er frisst ja. Nämlich das, was ihm schmeckt.
Nach 3 Stunden würde ich auch keinen Kitten ständig was neues hinstellen. Damit bringt er Dir gerade bei, was er gern frisst.

Viele Katzen fressen lieber Trockenfutter. Da es nichts gutes für Katzen beinhaltet und auch sonst keine Vorteile für sie hat, gibt es das bei uns erst gar nicht.
Ab und an Leckerlies, aber ansonsten steht hier nur Nassfutter 24/7.
 
J

JenniMilo

Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2019
Beiträge
58
Wenn Du Dir unsicher bist, geh zum Doc.
Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Mir klingt das allerdings danach, als dressiert er Dich grade ;)
Er frisst ja. Nämlich das, was ihm schmeckt.
Nach 3 Stunden würde ich auch keinen Kitten ständig was neues hinstellen. Damit bringt er Dir gerade bei, was er gern frisst.

Viele Katzen fressen lieber Trockenfutter. Da es nichts gutes für Katzen beinhaltet und auch sonst keine Vorteile für sie hat, gibt es das bei uns erst gar nicht.
Ab und an Leckerlies, aber ansonsten steht hier nur Nassfutter 24/7.
Trockenfutter hat er normal nur eine kleine Portion pro Tag bekommen, was er sich auch teilen muss.
Und eigentlich liebt er das ja, aber selbst das isst er ja nicht mehr.

Eigentlich hatte ich auch gerade das Gefühl, dass er mich dressieren will, dass er das bekommt was er will, aber dann müsste er ja wenigstens etwas essen oder?

Und er trinkt ja auch komisch, macht dabei sein Kopf so nach vorne. :confused: bin echt ratlos, was es damit auf sich hat :eek:
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.647
Ort
Berlin
Schluckbeschwerden? Halsentzündung? Das tut natürlich weh, kennst Du ja selbst von Dir.
 
J

JenniMilo

Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2019
Beiträge
58
Schluckbeschwerden? Halsentzündung? Das tut natürlich weh, kennst Du ja selbst von Dir.
Sieht nicht so aus als hätte er eine Halsentzündung. Weil Leckerlis isst er total normal und wenn er mal ganz selten TroFu isst, ist es auch ganz normal. Er hat gerade auch 2 kleine Häppchen Nassfutter gegessen, alles total normal, bis er aufgehört hat :confused:

Hab auch sein Mundraum angeguckt, alles so wie immer.
Auch wärmer als sonst ist er nicht :oops:
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
5.668
Ort
Unterfranken
Und er trinkt ja auch komisch, macht dabei sein Kopf so nach vorne. :confused: bin echt ratlos, was es damit auf sich hat :eek:
Wie gesagt, wenn Du ein blödes Gefühl hast, schnapp ihn Dir und geh zum Doc.
Ich gehör auch zu denen, die lieber einmal zu oft gehen. Sicher is sicher!
Die Viehchers reden ja einfach nicht mit einem und sagen, dass ihnen was fehlt :grummel:
 
J

JenniMilo

Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2019
Beiträge
58
Wie gesagt, wenn Du ein blödes Gefühl hast, schnapp ihn Dir und geh zum Doc.
Ich gehör auch zu denen, die lieber einmal zu oft gehen. Sicher is sicher!
Die Viehchers reden ja einfach nicht mit einem und sagen, dass ihnen was fehlt :grummel:
gehe definitiv am Montag mit ihm zum Arzt, wenn es ihm nicht besser geht oder nichts weiter frisst.

Vielleicht will er mich auch heute nur zu sehr ärgern, was er ganz gerne mal macht :D
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2017
Beiträge
1.490
Ort
Unterfranken
Könnte schon Halsschmerzen sein. Und Fieber kann man nicht anhand des fühlens des Körpers feststellen/ausschließen.
Hatte schon Kitten, die waren kalt und hatten Fieber.
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
2.525
Ort
Berlin-Reinickendorf
Guten Abend,

lange ging alles gut mit meinen kleinen Fellnasen und ich dachte ich habe meine Ängste, dass es den Katzen nicht gut geht, umwunden. Habe mir auch nicht soviele Gedanken mehr gemacht und bei allem nicht gleich das schlechte gesehen. Ich war da viel zu paranoid. Einmal nicht ganz aufgegessen: Ist mein Kater krank?

Aber jetzt macht mir mein Kater Bailey, der zweite Kater, den ich bekam, zum ersten mal zu schaffen. Sonst war er immer der kleine Giftzwerg, der immer vor dem Milo zum Napf wollte und sich sogar noch aussuchen wollte, aus welchem er frisst.

Doch seit heute frisst er nicht mehr. Bis heute mittag hat er noch ein bisschen gefressen und seit 3-5 Stunden gar nichts mehr. Ausser Leckerlis und wenn er es sich reinzwängt noch Trockenfutter.

Normal isst er wenigstens Trockenfutter, wenn er mal nicht so großen Bock auf Nassfutter hat. Und trinken tut er auch genug.

Aber jetzt isst er wenn überhaupt nur 2-3 Stückchen, vielleicht 5, vom Trockenfutter, gar kein Nassfutter mehr, egal welches und ich habe ihn ca. 4 verschiedene vorgesetzt (Milo ist jetzt schon voll, weil er alles auch probieren muss :D). Aber er frisst nichts mehr. Habe ihn neue Marken gekauft, frisst er leider auch kein bisschen.

Ausser die Saucen von denen mit den Stückchen in Sauce, da schleckt er ein bisschen raus, das war es.

Trinken tut er auch, aber nicht ganz normal, er macht danach den Kopf so ganz komisch nach vorne, eine Freundin meint, es sieht aus, als hätte er beschwerden beim Schlucken.

Alle sagen mir, ich solle bis morgen noch abwarten, weil er benimmt sich ganz normal, spielt normal, hat augenscheinlich auch nichts im Hals und ansonsten gehts ihm auch ganz gut, schläft wie immer, schmust wie immer und essen kann er eigentlich ja, weil Leckerlis gehen runter wie nichts.

Aber wenn er bis morgen Abend noch nicht wieder normal isst, soll ich mit ihn zum Arzt gehen.

Wollte aber gerne nochmal eure Meinungen zu haben, ob ihr schonmal was ähnliches hattet, ob ihr Ideen habt, was es sein könnte und was ich vielleicht noch bis morgen versuchen könnte.

Liebe Grüße
Jenni mit Bailey und Milo
Trockenfutter hat er normal nur eine kleine Portion pro Tag bekommen, was er sich auch teilen muss.
Und eigentlich liebt er das ja, aber selbst das isst er ja nicht mehr.

Eigentlich hatte ich auch gerade das Gefühl, dass er mich dressieren will, dass er das bekommt was er will, aber dann müsste er ja wenigstens etwas essen oder?

Und er trinkt ja auch komisch, macht dabei sein Kopf so nach vorne. :confused: bin echt ratlos, was es damit auf sich hat :eek:
Sieht nicht so aus als hätte er eine Halsentzündung. Weil Leckerlis isst er total normal und wenn er mal ganz selten TroFu isst, ist es auch ganz normal. Er hat gerade auch 2 kleine Häppchen Nassfutter gegessen, alles total normal, bis er aufgehört hat :confused:

Hab auch sein Mundraum angeguckt, alles so wie immer.
Auch wärmer als sonst ist er nicht :oops:
gehe definitiv am Montag mit ihm zum Arzt, wenn es ihm nicht besser geht oder nichts weiter frisst.

Vielleicht will er mich auch heute nur zu sehr ärgern, was er ganz gerne mal macht :D
Hallo JenniMilo,

darf ich dich mal kritisch fragen warum du hier Rat suchst, wenn du einen vorgeschlagenen Arztbesuch doch verschieben willst?.

Es geht doch um Kitten, da ist schnelles Handeln, lieber einmal zuviel als zu wenig angesagt.

Wenn du vom Arzt belächelt wirst (ging mir auch so) weißt du sicher, dass er dich dressieren will, wenn es am Montag zu spät wäre machst du dir dein Leben lang Vorwürfe.

Gruß
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben