Kitten-Fütterung und ein paar kleine Fragen

  • Themenstarter Yoshi&Mona
  • Beginndatum
Y

Yoshi&Mona

Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2012
Beiträge
32
Hallöchen zusammen,

ich habe mal ein paar Fragen:)

Zum ersten die Futter-Frage. Unsere beiden kleinen Kitten 14 Wochen alt bekommen den ganzen Tag über Nassfutter. Abwechselnde Marken, ShinyCar, Animonda Carny Kitten und Bianka vom Penny. Sie fressen ungefähr 250 gramm pro Nase am Tag. Plus Trockenfutter zum Snacken. Fahre ich damit soweit gut? Fressen sie ausreichend? Wann kann ich auch feste Zeiten umstellen?

Nun habe ich heute einen großen Sach Royal Canin Kitten steril bekommen..die beiden sind aber noch nicht kastriert oder sterilisiert. Kann ich das unter mein Trockenfutter ein bisschen mitbeimischen??

Achtung nächste Frage:)
Der Kater wiegt 1250 g und die Katze um die 1350 g ist das im Normalbereich?

Der Kater niest seit ein paar Tagen ab und an mal... Mal einen Tag gar nicht, dann mal wieder einen Tag gleich 5 mal hintereinander...Ist das normal? Ich versuche dann immer an mich zu denken und ich niese auch mal mehr mal weniger, grade jetzt wegen der trockenen Heizungsluft. Kann das daran liegen?

Ich bin bei den kleinen irgendwie immer ein bisschen verunsichert, es sind ja unsere Ersten Katzenkinder und ich möchte alles richtig machen :)

Danke im voraus für eure Antworten.

Liebe Grüße
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Wenn sie etwas im Napf übrig lassen war es die richtige Menge. Sie dürfen ja soviel fressen wie sie wollen.

Steht das TroFu die ganze Zeit zur Verfügung? Wie oft füttert ihr am Tag? Feste Zeiten kannst du auch jetzt schon machen, dann aber am besten 5 Mahlzeiten über den Tag. Da sie noch so kleine Mägen, aber so einen großen Bedarf an Futter haben. Auf Dauer solltet ihr 4-5 verschiedene Marken füttern, das beugt Mäkeligkeit und Mangelerscheinungen vor.

Gerade RC TroFu würde ich wirklich nur als Leckerli geben, in geringen Mengen. Und nicht als festen Futterbestandteil. Das ist wirklich kein brauchbares Futter. Das gilt aber auch für andere TroFu Marken.

Das Niesen kann vielleicht auch von der Streu kommen. Staubt es vielleicht sehr?

Edit: Das ShinyCat kannst du da bitte mal die Zusammensetzung posten? Bin gerade nicht sicher ob es ein Alleinfuttermittel ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

Yoshi&Mona

Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2012
Beiträge
32
Wenn sie etwas im Napf übrig lassen war es die richtige Menge. Sie dürfen ja soviel fressen wie sie wollen.

Steht das TroFu die ganze Zeit zur Verfügung? Wie oft füttert ihr am Tag? Feste Zeiten kannst du auch jetzt schon machen, dann aber am besten 5 Mahlzeiten über den Tag. Da sie noch so kleine Mägen, aber so einen großen Bedarf an Futter haben. Auf Dauer solltet ihr 4-5 verschiedene Marken füttern, das beugt Mäkeligkeit und Mangelerscheinungen vor.

Gerade RC TroFu würde ich wirklich nur als Leckerli geben, in geringen Mengen. Und nicht als festen Futterbestandteil. Das ist wirklich kein brauchbares Futter. Das gilt aber auch für andere TroFu Marken.

Das Niesen kann vielleicht auch von der Streu kommen. Staubt es vielleicht sehr?

Edit: Das ShinyCat kannst du da bitte mal die Zusammensetzung posten? Bin gerade nicht sicher ob es ein Alleinfuttermittel ist.

Ja sie lassen schon ein bisschen übrig, mal mehr mal weniger.
TroFu steht den ganzen Tag als Snack so nebenbei. Ich fülle bestimmt so 5-6 mal am Tag nach, immer nur kleine Portionen. Ja das mit den Marken werde ich nochmal ausweiten:)
Das Trockenfutter von Royal Canin habe ich gesschenk bekommen zu Weihnachten...riesen Sack von Omi ;-) Die dachte, dass wäre was ganz tolles wegen dem Preis ;-) Will es halt nicht wegschmeissen oder weggeben, da es ein Geschenk ist... aber zwischenmischen ist ok, als Snack oder?
Streu habe ich heute neu gekauft, wir hatten bis eben Multifit BioFresh und nu haben wir heute Feliton Master.. mal sehen wie das so ist.soll extrem staubarm sein.

So und die Zusammensetzung von Shiny Cat Kitten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse(Hühnchen 47,6 %),Öle u. Fette, Mineralstoffe, pflanzliche Nebenerzeugnisse. Das sind 85 g Dosen, da gibts dann ein Schälchen voll und ein weiteres mit Animona Carny Kitten.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
TroFu steht den ganzen Tag als Snack so nebenbei.

Das Trockenfutter von Royal Canin habe ich gesschenk bekommen zu Weihnachten...riesen Sack von Omi ;-) Die dachte, dass wäre was ganz tolles wegen dem Preis ;-)

So und die Zusammensetzung von Shiny Cat Kitten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse(Hühnchen 47,6 %),Öle u. Fette, Mineralstoffe, pflanzliche Nebenerzeugnisse.

Teuer ist leider nicht automatisch auch gut. Wenn du dir mal die Inhaltsstoffe anschaust und dabei bedenkst das Katzen hochspezialisierte Fleischfresser sind verstehst du es vielleicht.

Das TroFu würde ich nicht dauerhaft zur Verfügung stehen lassen, sondern nur in geringen Mengen als Leckerli geben. Es ist wirklich nicht artgerecht und auch nicht gesund. Wenn es ein großer Sack ist, kannst du es auch portionsweise einfrieren, so wird es nicht so schnell schlecht (Stichwort: Futtermilben )

Für das Shiny Cat würde ich eine Alternative suchen. Alleine schon wegen der undefinierten Menge an pflanzlichen Nebenerzeugnissen und dem geringen Fettanteil. Die Kleinen brauchen viel Energie und Fett liefert diese. Es ist auch als Ergänzungsfutter ausgewiesen und dieses sollte nicht mehr als 20% der Futtermenge ausmachen, sonst drohen Mangelerscheinungen. Und für den Preis kannst du auch einfach mal etwas rohes Fleisch (Huhn/Pute/Rind) geben.

Edit: Der Link hier hilft dir vielleicht, wenn du dich auf die Suche nach anderen Marken begibst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

Yoshi&Mona

Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2012
Beiträge
32
Teuer ist leider nicht automatisch auch gut. Wenn du dir mal die Inhaltsstoffe anschaust und dabei bedenkst das Katzen hochspezialisierte Fleischfresser sind verstehst du es vielleicht.

Das TroFu würde ich nicht dauerhaft zur Verfügung stehen lassen, sondern nur in geringen Mengen als Leckerli geben. Es ist wirklich nicht artgerecht und auch nicht gesund. Wenn es ein großer Sack ist, kannst du es auch portionsweise einfrieren, so wird es nicht so schnell schlecht (Stichwort: Futtermilben )

Für das Shiny Cat würde ich eine Alternative suchen. Alleine schon wegen der undefinierten Menge an pflanzlichen Nebenerzeugnissen. Aber es ist auch Ergänzungsfutter und dieses sollte nicht mehr als 20% der Futtermenge ausmachen.

Das stimmt, teuer ist wirklich nicht immer gut...aber ältere Leute sind da manchmal ein bisschen unbedarft... Was meinst du mit geringe Mengen als Snack, z. B. nur das Schälchen einmal die Woche mit TroFu befüllen? Sie fressen davon eh nicht viel...noch ist der RC Sack geschlossen ;-) wollte erstmal fragen:smile:

Darf ich fragen, welche Marken du fütterst? Bin da wenig kreativ, stand heut erst wieder vor den Regalen und hab einfach das Futter mit den höchsten Fleischanteilen ausgesucht:smile: Aber das Penny-Futter würde ich gern nebenbei mit füttern, es ist für mich am einfachsten zu besorgen. Zum Futterhaus komme ich nur alle 4 Wochen zum eindecken.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Was meinst du mit geringe Mengen als Snack, z. B. nur das Schälchen einmal die Woche mit TroFu befüllen?

Darf ich fragen, welche Marken du fütterst?

Also hier gibt es vielleicht so 1-2g TroFu pro Tag für jedes Katerchen. Das müssen sie sich dann aber auch "erarbeiten" in Futterspielen. Also entweder werfe ich es, verstecke es an verschiedenen Stellen in der Wohnung oder sie müssen es sich über die Fummelbretter angeln. Oft nehme ich dafür aber auch Trockenfleisch oder andere Snacks.

Das Penny Futter war ohne pflanzliche Erzeugnisse und Zucker richtig?

Vielleicht kannst du auch online bestellen, da kommt man oft günstiger. Einen guten Überblick über verschiedene gute Marken bietet zum Beispiel Sandras Tieroase.

Hier gibt es als Hauptmarken: catz finefood, Mac's, Ropocat, GranataPet, Grau, Felini Nature und 30% Barf (supplementiertes Rohfleisch). Nebenher aber auch mal Marken wie Christopherus, Schmusy, Animonda Carny, Amora....

Ich muss zu den Hauptfuttermarken aber auch sagen, das es bei catz finefood und Grau aber auch meist die 800g Dosen sind, sonst ist der Preis wirklich recht hoch.
 
Y

Yoshi&Mona

Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2012
Beiträge
32
Also hier gibt es vielleicht so 1-2g TroFu pro Tag für jedes Katerchen. Das müssen sie sich dann aber auch "erarbeiten" in Futterspielen. Also entweder werfe ich es, verstecke es an verschiedenen Stellen in der Wohnung oder sie müssen es sich über die Fummelbretter angeln. Oft nehme ich dafür aber auch Trockenfleisch oder andere Snacks.

Das Penny Futter war ohne pflanzliche Erzeugnisse und Zucker richtig?

Vielleicht kannst du auch online bestellen, da kommt man oft günstiger. Einen guten Überblick über verschiedene gute Marken bietet zum Beispiel Sandras Tieroase.

Hier gibt es als Hauptmarken: catz finefood, Mac's, Ropocat, GranataPet, Grau, Felini Nature und 30% Barf (supplementiertes Rohfleisch). Nebenher aber auch mal Marken wie Christopherus, Schmusy, Animonda Carny, Amora....

Ich muss zu den Hauptfuttermarken aber auch sagen, das es bei catz finefood und Grau aber auch meist die 800g Dosen sind, sonst ist der Preis wirklich recht hoch.


Gute Idee Fummelbretter :) Ich habe so eine Cats Sense Speedbahn...Ball raus und hin dun wieder TroFu rein :) Perfekt. Ja das Penny-Futter ist ohne Zucker und Ohne Planzliche Stoffe, da passe ich extra auf. Im Internet werde ich mal genauer gucken. Danke für deine Tipps, echt klasse:smile:
 
DragonIce

DragonIce

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
1.159
Alter
48
Ohne der Oma jetzt auf den Schlips zu treten,würde ich an deiner Stelle versuchen den Sack einfach zu verkaufen und von dem Geld dann besseres Trofu zu kaufen.

Meine waren 3 Monate alt,bekamen direkt nach dem aufstehen und dann alle 3 Stunden von mir 200 gramm Nassfutter in den Napf.Wenn nichts übrig blieb gabs Nachschlag ansonsten wurde über den Rest ein bisschen Wasser geschüttet damit das Futter nicht zu schnell austrocknet.

TroFu gibt es hier nur alle 2-3 Tage im Futterlabyrinth oder bei anderen Spielen an diesem Tag.

Einmal die Woche,immer Samstags gibt es rohes Fleisch.Ein Hühnerflügelchen,Hähnchenmägen,Hähnchenherzen,ein Stück Suppenfleisch oder was auch immer.Nur kein Schweinefleisch.

Futterbeschaffung wird hier über Sandras Tieroase,Zooplus gemacht oder wer ebend gerade die besseren Angebote hat.Auch bei Fressnapf kann man online bestellen.
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
Belies dich doch einfach mal in Sachen gutes Nafu.:)

Hoher Fleischanteil heißt nicht automatisch gut. Auch die Nebenerzeugnisse sollten klar deklariert sein.
Sobald pflanzliche NE auf dem Futter stehen, fällt es für mich komplett weg, weil das definitiv Abfall aus der Industrie ist.

Trofu würde ich nie rumstehen lassen. Bei mir gibt es das nur zum Werfen, aber auch da gibt es Alternativen.
Und von RC und Hills rate ich auch dringend ab, das sind zu viele Lockstoffe drin, das verdirbt den Geschmack.
 

Ähnliche Themen

seseselen
Antworten
5
Aufrufe
1K
seseselen
seseselen
H
Antworten
1
Aufrufe
650
ottilie
K
Antworten
11
Aufrufe
2K
Starfairy
S
Elvis&Priscilla
Antworten
6
Aufrufe
32K
Elvis&Priscilla
Elvis&Priscilla
seseselen
Antworten
11
Aufrufe
1K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben