Kitten fressen sehr wenig

  • Themenstarter Selene0810
  • Beginndatum
S

Selene0810

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2014
Beiträge
8
Und da hab ich direkt noch ein Anliegen :p

Soweit so gut klappt heute alles ein bisschen besser.

Jetzt fällt mir auf das die Kitten wenig fressen. Ich biete gutes Nafu an aber das lassen sie links liegen...zwischendurch futtern sie ein bisschen trofu...ich weiß es ist nicht so gut aber sie kennen es von der Vorbesitzerin.

Ich habe jetzt einen ganz kleinen winzigen Schluck Katzen Milch in den Wassernapf getan....bevor sie noch Verdauungsstörungen bekommen.

Ist einfach alles noch zu neu ? Oder nur eine bestimmte Sorte anbieten ? Hatte jetzt verschiedenes ausprobiert..

Lese hier die Kitten essen pro tag über 400 gr. ...meine beiden heute vllt 100...wenn es hoch kommt. Gestern hatten sie besser gefüttert da hatte ich ein bisschen Milch durch getan aber da möchte ich jetzt weg von.

Vielen Dank schonmal :pink-heart:
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Das kann schon mit der neuen Situation zusammenhängen und auch nicht alle Kitten sind Fressmaschinen. Wieviel Trockenfutter haben sie denn gefressen? Die Menge unterschätzt man sehr schnell. Wenn du diese mit Faktor 4-5 multiplizierst bist du bei der vergleichbaren Menge an Nassfutter.

Gab es bei der Vorbesitzerin denn auch NaFu, dann würde ich diese Sorte die ersten Tage einfach mal zur Eingewöhnung anbieten und später dann umstellen.
 
S

Selene0810

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2014
Beiträge
8
Ja gab es...werde das morgen mal besorgen . Man macht sich ja recht schnell sorgen bei so kleinen....

Dis Menge an trofu kann ich schwer schätzen....

Hatte extra verschiedene gute Sorten gekauft und nun sind alle doof :dead:
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Gib ihnen einfach etwas Zeit. Wenn du das bekannte Nassfutter besorgen kannst wäre das optimal. Dann könntest du das neue Nassfutter untermischen und die Umstellung wird ein Kinderspiel. Und wenn sie das Nassfutter gut fressen, dann pack das Trockenfutter einfach weg und verwende es nur noch für Futterspiele auf Leckerlibasis.
 
Gwilu

Gwilu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Juli 2013
Beiträge
193
Bei uns wurde letztes Jahr als Odin und Mittens neu eingezogen waren auch nicht viel gefressen. Wir waren schon richtig am verzweifeln weil sie nichts mochten oder das was sie mochten Ergänzungsfutter war. Nach ca. 2 Wochen hatten sie sich richtig eingelebt und wir sind froh wenn sie uns nicht die Haare vom Kopf fressen.

Einfach nicht entmutigen lassen. Immer mal wieder zwischendurch eine neue Sorte anbieten.
 
Flederviech

Flederviech

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2013
Beiträge
288
Ort
NRW
Wie alt sind denn die zwei ? Falls du das woanders schon geschrieben hast,entschuldige,hab ich nicht gelesen :)

Trockenfutter würd ich auch ganz fix weglassen. Kann sein das sie davon schon gut satt waren. Wenn man die Futterempfehlung für eine erwachsene Katze bei Trockenfutter sich anguckt,sind das 80-100g Und das ist nicht viel.

Hab hier selbst gerad so einen kleinen Fall von "ich hab Angst sie frißt nicht genug" Winzling von Kitten :D
Musste mich jetzt zwischendrin echt auf den Kopf stellen um sie mal zum gescheit futtern zu bewegen,aber sie ist wirklich noch super klein,da geht nicht viel auf einen Schlag. Also oft kleine Mahlzeiten und das steigert sich langsam.

Einfach auch mal durch die Sorten anbieten. Du brauchst auch kein Kittenfutter. Nimm einfach hochwertiges Nassfutter,am besten den üblichen Dosenmansch,den kann man ja gut kleinmachen und wenn nötig auch etwas mit Wasser strecken oder auffrischen wenn's etwas steht.
Hab selbst hier gerad X Sorten stehen und probiere was am liebsten genommen wird und was absolut "bäh" zu sein scheint :D

Einlebephase kann auch gut sein,das die zwei gerad noch etwas zu knabbern haben. Manche stecken das weg wie nix,manche fressen erst einmal nicht richtig,was sich aber nach ein paar Tagen gibt und dann guckt man sich um ;)
 
jaeline

jaeline

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2014
Beiträge
169
Ort
Kanton Bern
Solange sie immer (24h) Futterzugang haben, würd ich mich nicht sorgen. Sie fressen wenn sie hungrig sind und vom TroFu brauchen sie viel weniger.. und Umzug und Alter kommen dazu..Meine essen alle 4 keine 400g, die grossen aber unbekannt viel Mäuse..

Hab grad geguckt.. hab da noch Hills KittenTroFu, dachte wär gut.. bei 4-6 Monaten ab über 1kg- 2,5kg empfehlen sie 55-95g pro 24h.. also eine Handvoll reicht da ja fast :oops: also auch die fie ich als Leckerlie gebe sind fast schon Tagesbedarf, daher wohl keine 400g-Fresser
 
S

Selene0810

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2014
Beiträge
8
Danke für eure Antworten !! Die beiden sind jetzt 13 Wochen alt.

Eine frisst lieber trocken und die andere Nass mit ein bisschen Leberpaste zum " warm werden " oben drauf.

Beide trinken gur und setzen auch Urin und Kot ab. Also alles ok denke ich :oops:
 

Ähnliche Themen

JuMar
Antworten
11
Aufrufe
22K
JuMar
Früchtetee
Antworten
3
Aufrufe
1K
Früchtetee
Früchtetee
B
2 3
Antworten
48
Aufrufe
19K
jaeline
jaeline
M
Antworten
15
Aufrufe
2K
Steffi_S
S
P
Antworten
5
Aufrufe
876
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben