Kitten, ca. 8 Wochen, Watschelgang normal?

T

twocats4us

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 April 2015
Beiträge
8
Hallo alles zusammen,

bald wollen wir Katzeneltern werden.

Der Katzen zuliebe nehmen wir natürlich 2 Geschwisterchen damit Ihnen nicht langweilig wird und sie sich bei unserer Abwesenheit wohler fühlen.

Wir haben nun auch unsere Wunschkätzchen besucht:
- Eindruck: Wohnung in Ordnung, Mutterkatze zutraulich, schmusig und sanft gurrig/gesprächig, mehrmals fressen und trinken gegangen. Während wir da waren noch 2 mal die Bande gesäugt. Kitten kriegen ab nächste Woche erstmals dann Kittenfutter. Alle gesäubert. Liebevoll. Besitzer netter Umgang mit den Tieren. Kratzbaum, Kratzdecken, Teppich und co vorhanden. Spielzeug habe ich nicht sehen können im abgegrenzten Bereich von den Kleinen.

3 Kitten gesamt- einen Kater und eine Kätzin wollen wir nehmen. Hatten gerade gegessen und waren etwas ruhig - zumindest 2 von den 3. Einer hat Unsinn gemacht. Konnte man aber in die Hand nehmen, alle nicht knochig, Augen sauber, Fell sauber, Hinterteil sauber, Ohren sauber, Geruch unauffällig. Gewicht um die 575 Gram. Alter laut Besitzer knapp 8 Wochen, 2 mal entwurmt mit Milbemax (1 mal folgt noch), Erstimpfung erfolgt nächste Woche gegen Seuche, Schnupfen und Leukose (wg. Hundebesuch bei uns).

Pflegen sich auch schon selber zum Teil was wir gesehen haben. Ingesamt positiver Eindruck (von uns als Laien die sich vorher informiert haben).

Frage: der kleine Kitten Kater watschelt noch mit den Hinterbeinen - die anderen beiden nicht mehr so.

Da wir uns mit Kitten nicht so gut auskennen: ist das normal in den Alter? Ist das "krabbeln" ? Deutet das auf etwas hin? Wann sollte das weg sein?
Die Kitten werden mit 12 Wochen abgegeben.

Vielen Dank für ein paar Infos.

LG twocats4us

EDIT: Nun lese ich gerade etwas von 100-150 gr. pro Lebenswoche. mit 575 gr. in der angeblich 7-8 Woche wären Dann wären die viel zu dünn oder eben deutlich jünger? Korrekt? Mutterkatze war zwar eher kleiner und laut Besitzer ca. 4,5 Kilo. Mmh.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
Hallo,

zur dem Gang kann ich nichts sagen, aber: Warum wollte Ihr einen Kater und eine Katze nehmen? Das kann gut gehen, tut es aber häufig nicht (und dass die beiden Geschwister sind, hilft da nicht). Lies mal hier, da ist das ganz gut beschrieben: Katzen-Kater. Vielleicht könntet Ihr ja noch für zwei gleichgeschlechtliche Kätzchen umentscheiden?

LG
Lily
 
T

twocats4us

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 April 2015
Beiträge
8
Hi Lily,

über das Thema habe ich nun soviel gelesen - und jeder sagt was anderes. Wenn man das Thema in google sucht geht die Sache etwa 33:33:33 aus (Kater-Kater, Kater-Katze, Katze-Katze).

Wir hatten uns nun nach Überlegung eben für einen Misch entschieden.
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
Hier im Forum sagt z. B. nicht jeder etwas Anderes, und auch in den Tierheimen, zu denen wir auf der Suche nach unseren Katzen Kontakt hatten, wurde immer zu gleichgeschlechtlichen Paaren geraten. Ich habe noch nie Argumente für eine Kater-Katze-Kombi gehört oder gelesen, die mich persönlich überzeugt hätten.

Aber letztlich ist es Eure Entscheidung. Dann solltet Ihr aber darauf vorbereitet sein, ggf. später einen zweiten Kater dazu zu holen, falls die Dame zu sehr unter ihm leidet.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Das ist doch ein Mix Kitten oder was reinrassiges?
Das Kitten ist vermutlich noch keine 8 Wochen alt, die Besitzerin betuppert euch da gerade... mit 8 Wochen würden die definitiv schon fest fressen, laufen viel sicherer und sind auch schwerer, gerade wenn die Mama dabei ist.
 
I

Iuno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2013
Beiträge
533
Ort
Im schönsten Bundesland
Hab gerade mal im Fotoalbum meiner jüngsten Katzen geguckt, sind auch Geschwister, Mama war eine 3 kg-Katze und wir haben Fotos und Daten von Anfang an.Der Dicke wog mit 49 Tagen 1151g, seine kleinere Schwester 1050g und die waren flott unterwegs, mit Sprüngen zw.Minikratzbaum und Kratztonne...Kein Krabbelgang:verstummt:.
Man vergisst das ja schnell wieder - sie werden ja so schnell groß:wow:-, aber wir haben ja das Album mit allen Daten:pink-heart:
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.868
Ort
Oberbayern
Dieses Nachziehen der Hinterbeine, das im Video zu erkennen ist, sieht meines Erachtens nicht normal aus. Ein gesundes 8 Wochen altes Kitten sollte anders laufen und deutlich mehr wiegen. (4,5kg ist für eine weibliche Katze übrigens auf keinen Fall ein besonders geringes Gewicht, sofern es sich nicht um eine wirklich große Rasse handelt.)

Warum möchtet ihr euch überhaupt für zwei Katzen vom Vermehrer entscheiden? :(
Dadurch wird weiteres Katzenelend gefördert und ihr unterstützt verantwortungslose Menschen, die auf Kosten der Gesundheit ihrer Tiere zu Geld kommen wollen.
Im Tierschutz finden sich im Frühling Unmengen junger Katzen, die auf ein neues Zuhause warten, und nicht aus Profitgründen verschachert werden wie all die kranken und viel zu jungen Rassemixe aus den Kleinanzeigen.

http://www.katzen-fieber.de/kurzinfos-katzenkauf.php
http://www.katzen-fieber.de/seriöser-anbieter.php
http://www.katzen-fieber.de/katze-bezugsquellen.php
http://www.katzen-fieber.de/rassekatze-preis.php
http://www.katzen-fieber.de/erfahrungsbericht-vermehrerkatze-unserioeser-zuechter.php
http://www.katzen-forum.net/vorbereitungen/2998-augen-auf-beim-katzenkauf.html
http://www.schwarzzucht.de/
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
Die Kitten sind niemals 8 Wochen. Vom Gangart, dem Gewicht und was du sonst so beschreibst max. 5 Wochen.

Bitte keine Vermehrer unterstützen!!!!!

Hol dir bitte Kitten von einem seriösen Tierschutzverein, da gibt es mehr als genug... Es sterben täglich Kitten auf der Straße, weil die Plätze im Tierschutz überfüllt sind und solche Leute verdienen sich ne golde Nase, weil sie weiter unnötig Kitten in die Welt setzen.
In einem guten Tierschutzverein steht die Katze im Vordergrund (und nicht das finanzielle), da wirst du auch beraten was die Haltung angeht.
 
T

twocats4us

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 April 2015
Beiträge
8
Alles klar - vielen Dank für die Meinungen. Habe ich mir leider schon gedacht.

Werde das ganze an einen Züchterverein melden - dort hatte ich schon mit jemanden telefonisch gesprochen.

Wir werden die Kätzchen nicht nehmen - Anzahlung (50 euro) werde ich zurückfordern. Notfalls auch per Anwalt um einen Denkzettel zu geben dass sich Betrug nicht lohnt.

Bilder und Videos von der Gewichtstabelle etc habe ich. Emails auch.

Dem werden wir es schwer machen wenn er sich quer stellt.

Wir werden nun entweder ins Tierheim fahren oder einen seriösen angemeldeten Züchter auswählen.
 
IchundIch

IchundIch

Forenprofi
Mitglied seit
28 Februar 2012
Beiträge
2.178
  • #10
Höchsten 5 Wochen ist der kleine Racker.
Anfangs laufen Kätzchen wirklich wackelig daher.
Aber bei "deinem" Kleinen ist der Gang auch sehr breit.
Da ich selber mal 2 Ataxiekatzen hatte, die ähnlich gingen, schau mal hier ein Video. Ist zwar sehr ausgeprägte Atxie, es gibt aber auch eine leichte Form.
Wirf drauf ein Auge.

https://www.youtube.com/watch?v=rqZKNAOgZN0
 
L

Laureen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 März 2015
Beiträge
166
Ort
NRW
  • #11
sind die kleinen denn von einem züchter?
hast du die anzahlung schriftlich gemacht? reservierungsvertrag?

also ich habe zur zeit 3 kleine stolperfallen zu hause ( und nein ich bin kein vermehrer, kurz vorm platzen nahm ich die mutter auf ) sie sind nun 7 wochen und 1 tag alt. diese laufen sichtlich sicherer als das mäuschen im video. auch find ich ihren / seinen sitz sehr auffällig. versteh auch nicht, wieso man jetzt erst mit füttern beginnt, unsere kleinen haben ab der 4./5. woche gefressen, da sie sich hier frei bewegen können war dies auch nicht mehr zu vermeiden - völlig ok auch. unsere wogen mit 5 wochen zwischen 600 und 700 g.
mit kranken katzen kenn ich mich nicht aus ( zum glück ) aber ich würde dies mit vorsicht genießen. normal sieht mir das nicht aus
 
Werbung:
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.000
  • #12
twocats4us, ich finde es gut, dass dir das alles nicht egal ist und du etwas dagegen unternimmst. ;)
 
T

twocats4us

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 April 2015
Beiträge
8
  • #13
@Laureen:

Anzahlung wurde handschriftlich von Ihm auf einen Kaufvertrag (selbst ersteller) geschrieben. Sein Name, Datum, Preis, Anzahlung, Kitten + angebl. Geburtsdatum stehen drauf.

Die Person ist ehemaliger Züchter - Stammbäume der angeblichen Elterntiere (beide reinrassig) habe ich gesehen und auch ein Bild von gemacht. Hab viele Bilder und Videos gemacht von den kleinen - zum Zeitpunkt natürlich ohne wirklichen Hintergedanken.

Namen etc. werde ich hier natürlich nicht veröffentlichen.
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
  • #14
Noch ein Hinweis:
Guck dir mal die Augenfarbe an... der Zwerg hat immer noch blaue Augen, sie sind zwar nicht mehr so strahleblau, wie bei ganz jungen Kitten, wenn die Augen aufgehen, aber umfärben tut sich da auch noch nichts.
Die Umfärbung der Augen beginnt ab etwa 6 bis 7 Wochen und dauert dann bis das Blau ganz verschwunden ist etwa bis zur 10./11. Lebenswoche.

Nie und nimmer ist der Zwerg mit dem Gewicht (hast du richtig nachgelesen, gut so) und dem wackeligen Gang und den blau-Augen 8 Wochen.
Der "Züchter" will dich da kräftig verscheissern.

Kitten mit 8 Wochen machen die Butze unsicher und fetzen durch die Gegend, dass man nur so staunen kann ;) Und man muss gucken, wo man läuft, damit man nciht immer über eins Stolpert :D

Wenn derjenige Tatsächlich in einem Verein ist, ist dein Vorhaben gut, dem auch Bescheid zu geben. Leider ists mittlerweile auch so, dass manche Vereine sich da nen Dreck drum kümmern, was ihre einzelnen Mitglieder tun. So kann man nicht meht guten Gewissens sagen: Geh zum Züchter, dann ist alles ok.

Finde ich gut, dass du dich nicht einwickeln lässt von den Minikatzen und dem Mensch dahinter auf die Finger haust. Top.

Und alles Gute für die weitere Suche. Viele TS-Vereine haben Pflegestellen, wo Katzen mit Kitten in kleinen Gruppen aufwachsen. Da wissen die Dosis oft viel über die Zwergencharaktere zu erzählen und können euch so ein gut zusammenpassendes Paar vermitteln. Vielleicht wäre das eine Option für euch.

Eventuell findest du über Rassekatzen in Not sogar Mixe oder reinrassige Katzenkitten aus Zuchtauflösungen, schreib die einfach mal an. http://www.rassekatzen-in-not.de/

Grüsse
neko
 
L

Laureen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 März 2015
Beiträge
166
Ort
NRW
  • #15
Aber wenn sie ehemalige Züchter sind, wird dir nen Zuchtverein nicht helfen können. Würde mich fragen wieso sie nicht mehr züchten .. Vielleicht sind die elterntiere nicht mehr zugelassen ?
Gibt's im Vertrag ne Klausel was das Geld betrifft? Wenn du jetzt nen Knebelvertrag unterschrieben hast, befürchte ich, wirst du dein Geld nicht sehen.
Da du dich eh gegen die kleinen entschieden hast, muss ich ja nichts mehr zu einer Übernahme Sagen. Trotzdem .. Die armen kleinen
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
20.148
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #16
Hier klicken - Video bei Youtube

Da wir uns mit Kitten nicht so gut auskennen: ist das normal in den Alter? Ist das "krabbeln" ? Deutet das auf etwas hin? Wann sollte das weg sein?
Die Kitten werden mit 12 Wochen abgegeben.

Vielen Dank für ein paar Infos.

LG twocats4us

EDIT: Nun lese ich gerade etwas von 100-150 gr. pro Lebenswoche. mit 575 gr. in der angeblich 7-8 Woche wären Dann wären die viel zu dünn oder eben deutlich jünger? Korrekt? Mutterkatze war zwar eher kleiner und laut Besitzer ca. 4,5 Kilo. Mmh.

Die sind jünger, ca. 5 Wochen. Ich habe 12 Jahre lang eine mittelgrosse Rasse (German Rex) gezüchtet und die wogen, wenn es keine Probleme gab mit 8 Wochen ca. 1 kg. Waldkatzen sind dann schon bedeutend schwerer.
Und im Normalfall fangen Kätzchen ab der 4.-5. Woche an selbst zu fressen.
Ich hatte nur einen Wurf von 23, der erst mit der 8. Woche anfing selber zu mampfen. Aber das war mein erster Wurf im Rahmen eines Zuchtaufbaus und die Mutter war meine Hauskatze (alles mit Papieren und Genehmigung). Nicki war eine absolute Übermutter, wirklich sehr intinktsicher und hat fast jeden Tag 1,5 kg Nassfutter und Fleisch verdrückt:)
 
T

twocats4us

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 April 2015
Beiträge
8
  • #17
@Laureen: ich hab gar nichts unterschrieben. nicht einen handschriftlichen Buchstaben hat er von mir.

Anzahlung wurde handschriftlich von Ihm auf einen Kaufvertrag (selbst ersteller, Blanko) geschrieben. Sein Name, Datum, Preis, Anzahlung, Kitten + angebl. Geburtsdatum stehen drauf.
Nur 50 Euro Bargeld. Mir gehts auch nicht um die 50 Euro, sondern schlicht und ergreifend um scheinbaren Betrug.

EDIT: so, Email mit Schilderung des Sachverhalts an den Menschen ist raus! mal schauen wie reagiert wird. Im Notfall geb ich es weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Laureen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 März 2015
Beiträge
166
Ort
NRW
  • #18
Ein seriöser züchter hätte einen vernünftigen Vertrag aufgesetzt.
Mh - und wie willst du den Betrug ohne weiteres aufklären ?
 
L

Laureen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 März 2015
Beiträge
166
Ort
NRW
  • #19
Aus reiner Neugier .. Kannst du die Mail etwas zensiert hier zeigen ?
 
T

twocats4us

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 April 2015
Beiträge
8
  • #20
Hallo Laureen,

Schriftverkehr werde ich hier nicht einstellen - auch nicht zenziert - sorry. Das Video ist ja auch geschnitten und ohne Ton.

Ich halte euch aber auf dem laufenden wie reagiert wurde (in eigenen Worten).

Video, Bilder, Emails von ihm, Anzahlung-Quittung belegen alles sehr genau (daraus geht hervor wann besucht wurde, von wann die Aufnahmen sind, zu welchem Zeitpunkt die Kitten wie schwer sie sind und angeblich wie alt sie sein sollen). Uns wurde auch schriftlich das Abgabedatum am 12.05 mit dem dazugehören Alter (12 Wochen) zu diesem Zeitpunkt bestätig - was ja definitiv nicht sein kann (video im ersten Beitrag mit ca. 575 gr von gestern und Tabelle). Das stimmt alles hinten und vorne nicht.

LG twocats4us
 
Werbung:

Ähnliche Themen

  • simone77
  • Kitten
Antworten
4
Aufrufe
1K
doppelpack
Antworten
1
Aufrufe
627
Jo_Frly!
Antworten
0
Aufrufe
729
Jayda2010
Antworten
6
Aufrufe
1K
nikita
Antworten
14
Aufrufe
5K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben