Kitten 6 Wochen pinkeln in Ecke

U

Urmel52

Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2012
Beiträge
86
Ort
Günzburg
Unsere beiden Kitten, morgen 6 Wochen alt, bekommen seit ein paar Tagen festes Essen (Hipp mit NF gemischt) und benutzten jetzt ab und zu das Katzenklo (ich nehme an, die Katzenmama erwischt zwischendurch auch noch was). Ich habe zwei kleine Würstchen unter dem Wohnzimmerschrank entdeckt und alles sauber gemacht. Als ich mehrere Pfützen unter dem Schrank gesehen hatte, habe ich alles sauber gemacht und dorthin das Katzenklo gestellt. Es steht noch ein weiteres im Wohnzimmer und eines in der Toilette (direkt neben dem Wohnzimmer). Nachdem ich ein paar Mal nach dem Fressen bemerkt habe, dass die Kleinen unruhig werden und fiepen, habe ich sie in das Katzenklo gesetzt. Das hat dann auch hin und wieder geklappt, auch das große Geschäft hat das Mädchen schon darin gemacht. Und ab und zu gehen die Kleinen jetzt selbstständig aufs Katzenklo. ... Aber, und das ist jetzt mein Problem, haben sie sich jetzt wieder in die Ecke unterm Wohnzimmerschrank und in eine andere Ecke des Wohnzimmers gesetzt und dort gepinkelt. Das eine Katzenklo hatte ich etwas aus der Ecke gezogen, weil ich den Wohnzimmerschrank eigentlich wieder ordentlich stehen haben wollte und nicht fast mitten im Zimmer, damit ich mich dahinter quetschen kann zum Saubermachen oder Kitten-Abfischen und ins Klo befördern. Wie kann ich die Ecken bzw. die Bereiche um die Ecken herum "uninteressant" machen.

Die Katzenmama geht nicht auf die Katzenklos im Wohnzimmer (zum Glück!), ganz selten mal auf das Katzenklo in der Toilette. Sie geht fast immer ins Untergeschoss, dort stand schon immer eines in der Gästetoilette, sozusagen als Notfall. Aber unsere eingestandenen Bauernhofkatzen haben diese bequeme Möglichkeit sofort in Anspruch genommen! :grin:
Ich habe jetzt schon einiges hier im Forum gelesen, aber irgendwie habe ich nicht die richtigen Informationen zu diesem Bereich gefunden.
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ich würde noch mehrere Klos aufstellen, die Kitten sind ja doch noch sehr klein. Also vlt noch so 5,6 Klos dazu. Davon ab ist die Sauberkeitserziehung ja längst noch nicht abgeschlossen, sondern beginnt jetzt erst richtig, von daher Geduld.
Wenn die Mutter aber immer wo anders geht, sehen das die Kitten im Wohnzimmer überhaupt?:confused:
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
:confused: mal ne andere frage...wieso denn hipp?
 
S

Silentmoviecat

Benutzer
Mitglied seit
29. März 2012
Beiträge
57
Ort
Backpflaumenallee 17
...da hilft nur Geduld. Du machst auf jeden Fall alles richtig (manche Kitten sind Spätzünder, aber das lernen sie schon): Nach dem Essen immer mal wieder ins Klo setzen. Wege zu den Kittenklos kurz halten. Wenn sie in bestimmte Ecken gehen, dort ein Klo aufstellen und vorher alle Hinterlassenschaften gut wegwischen. Der Geruch sorgt dafür, daß ein Geschwisterchen auch sofort die Stelle benutzt oder sie gerne wieder dort hingehen. Wenn Du die Möglichkeit hast würde ich versuchen die Stellen für die Kätzchen unzugänglich zu machen. Die Plätze unter Schränken und irgendwelche Ecken sind bei allen Katzenkindern sehr beliebt :)
Was Du noch versuchen könntest ist einen kleinen Urin-Klumpen aus der Toilette der Mutter nehmen und in das Kittenklo legen. Das begreifen sie dann recht schnell....
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Urmel52

Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2012
Beiträge
86
Ort
Günzburg
Wohnzimmer: Ja, die kleine FAmilie hält sich hauptsächlich im Wohnzimmer auf. Und wenn sie die Ecken suchen, müssen sie immer an einem Katzenklo vorbei.
Hipp: Es gab einige Probleme: Mastitis, danach nur noch eine "gute" Zitze, kleines Mädchen nahm nicht mehr richtig zu. Drum jetzt Umstellung auf feste Nahrung, Hipp Hühnchen mit immer mehr NF dazu. Und der Bub stibitzt auch daran. Beide nehmen gut zu.
Ich habe auch schon einen Urinklumpen von der Mama ins Katzenklo gelegt.

Womit soll ich die Ecken am besten reinigen?
 
S

Silentmoviecat

Benutzer
Mitglied seit
29. März 2012
Beiträge
57
Ort
Backpflaumenallee 17
Was für einen Fußbodenbelag habt ihr denn?

Ich nehme für Fliesen meist einen milden Seifenreiniger.
Es gibt aber auch spezielle Mittel im Katzenzüchter-Bedarf, die auf Urin-Reinigung und Geruchsbindung ausgelegt sind (Cat it Bust It / Urin Frei etc.). Die kann man auch für Teppich und Polsterreinigung benutzen und sind ungefährlich für die Katzies.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Silentmoviecat

Benutzer
Mitglied seit
29. März 2012
Beiträge
57
Ort
Backpflaumenallee 17
:confused: mal ne andere frage...wieso denn hipp?

Zur Umgewöhnung auf festes Futter und Teller/Schälchen hat sich Babybrei ( Fleischsorten) ab der 5. Woche sehr gut bewährt und ist üblich. Später mischt man dann langsam mit mildem Katzenfutter oder gedünsteter Hühnerbrust (püriert) um die Kleinen langsam ans Futter heranzuführen.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lena06

Gast
Guten morgen,


ich würde folgendes machen:

mehr Katzenklos. Es müssen nicht immer richtige Katzenklos sein, es reicht auch ein niedriger Blumentopf oder ein kleiner Karton mit Folie ausgelegt und Streu drin (da ist Kreativität gefragt und das, was man so schon im Haushalt hat).

Die Stellen mit Biodor Animal reinigen, das ist ein Enzymspalter, der 100%ig alle Uringerüche beseitigt und somit den Boden (oder sonstige Stellen) nicht mehr als Klo für die Kitten erkennbar macht). Damit kannst Du so gut wie alles durchputzen, ich würde damit mal eine Grundreinigung machen, falls es noch andere Stellen gibt, die für Dich nicht gleich so sichtbar sind.

Immer wieder die Kitten nach dem Futtern und zwischendurch in die Klos setzen (das tust Du ja eh schon).

Alles Gute!
 
U

Urmel52

Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2012
Beiträge
86
Ort
Günzburg
Habe mir mal das Biodor Animal bestellt. Wir haben übrigens Parkettboden ... ist also nicht so lustig, wenn ich die Pfützen nicht direkt entferne :grummel:.

Aber heute nacht ist es wohl gut gegangen. Keine Pfütze gefunden ... aber die Mama lag ja die ganze Nacht bei ihren Kleinen, da hat sie wohl auch was "saubergemacht".
 
L

Lena06

Gast
  • #10
Ja, das mit dem Parkett kenne ich. Total blöd.
Laminat übrigens auch, wenn er nicht gescheit verlegt ist (so wie hier in unserer Bude :grr: )

Mit dem Biodor solltest Du dann mehrmals wischen, also morgens, abends, am nächsten morgen und abend nochmal.
Ist erstmal etwas Aufwand, aber so hilfts.
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
13
Aufrufe
2K
mikeytyson
mikeytyson
FrauK
Antworten
11
Aufrufe
2K
Kiri90
Kiri90
T
Antworten
16
Aufrufe
3K
Schnurr13
Schnurr13
L
2
Antworten
26
Aufrufe
1K
Canouk
Canouk
L
Antworten
8
Aufrufe
2K
Mikesch1

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben