Kirstins Luxusmulde oder Petfun Kuschelkuhle

C

Caidori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2015
Beiträge
27
Hallo,

ich bin schon länger stiller Leser hier aber jetzt habe ich mal eine Frage und hoffe das ihr mit euren Erfahrungen evtl helfen könnt.

Uns zwar geht es um unseren Kratzbaum, den wir selber bauen, da ein Kratzbaum nach unseren Vorstellungen leider nicht so ganz ins Budget passt ;)

Ich habe nun fast alles zusammen ausser eben diese Liegekuhlen und nun rätsel ich womit ich unseren Katzen einen größeren Gefallen tue.

Zur Wahl steht die Luxusmulde von Kirstins und die Kuschelkuhle von Petfun, wir möchten gerne zwei Stück haben, da die am jetzigen Kratzbaum auch immer gerne genutzt werden.

Die Frage ist nur welche ist besser bzw wird besser angenommen von den Katzen? Die Kuschelkuhle ist ja doch sehr tief, nutzen eure Katzen das gerne?

Wir haben am jetzigen Kratzbaum auch so tiefere Mulden, die mögen sie alle gerne auch wenn die Kater sich schon arg quetschen müssen um reinzupassen, sind halt Coonies.

Also ich würde mich freuen wenn hier wer Erfahrungen mit den beiden hat und mir helfen kann :)

LG Tina

Ps.: Ich möchte nicht je einen, da ich befürchte sonst nen Kunterbunten Baum zu haben, wenn ich zig verschiedene Stoffe habe.
 
Werbung:
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Die Mulde von Kirstins kenne ich nicht, da wir hier eigentlich nur Petfun haben.

Aber unsere Oris - und besonders unsere Siamesin Pfötchen - lieben die Kuschelkuhlen von Petfun so sehr, dass Pfötchen im Flur ihren eigenen (von uns aus PF-Teilen selbst zusammen gebastelten) Kuschelkuhlenbaum hat, den ich auch im PF-Thread fotografisch dokumentiert habe. Der KB besteht aus einem Stamm auf Bodenplatte mit insgesamt drei Kuschelkuhlen, die jeweils um 180 Grad versetzt an den Kratzstämmen festgemacht sind.
Obwohl die Gesamthöhe bei ca. 1,80 m liegt, steht der Baum frei und ist kein Deckenspanner oder an der Wand festgemacht. Er wird von allen Katzen erklettert bzw. es wird von der daneben stehenden Ikeakommode (ca. 1,10 m hoch) reingesprungen.

Im KiZi steht der Kratzbaum Andrea von PF nebst der dort standardmäßig vorhandenen Kuschelkuhle, die ebenfalls gern genutzt wird, und an den zweiten dortigen KB wollen wir noch eine weitere Kuschelkuhle anbauen, im Austausch gegen eine Hängematte.

Unsere - gerade im Vergleich zu den Coonies - eher zierlich gebauten Orientalen stapeln in der Kuhle meist zu zweit. Zu dritt wäre es doch unbequem eng, denke ich, obwohl grundsätzlich der Platz da wäre. Insofern sehe ich da auch eher einen Coon oder eben zweie recht eng aneinander.
Pfötchen, die Kuhlenkatze ;), schläft und lauert in ihren Kuhlen im Flur sehr gern, aber auch Mercy, die total auf Bettdecken, Schlafsäcke und andere Verstecke steht, schläft gern mal eine Runde in der Kuhle.

Die Kuhle misst ca. 37 (T) x 39 (B) cm; die Höhe ist ca. 28 cm, wenn man den Zollstock senkrecht reinsteckt. Tiefe und Breite sind Außenmaße, also am Metallgestänge entlang gemessen.
Der Bezug ist pyramidenförmig genäht, also als wenn man eine Pyramide umkippen würde, so dass die Spitze nach unten zeigt. Wenn also zwei oder mehr Katzen drin liegen, ist die Höhe nicht mehr gegeben, denn der Stoff dehnt sich dann ja nach außen.
Zum Vergleich:
Auf den PF-Hängematten können unsere zu zweit nebeneinander stapeln, also nicht gegenseitig eingekringelt, sondern eher ausgestreckt.

Coonietechnisch wäre das Gruppenstapeln von daher wahrscheinlich auch in der Kuschelkuhle etwas eng.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.276
Alter
37
Ort
Jena
Ich hab wiederum nur die Luxusmulde von Kirstin, nicht die Kuschelkuhle von Petfun :D
Ich muss da zunächst sagen, dass alle unsere 3 Katzen nicht gerne so "weich" im Sinne von "durchhängend" liegen, sondern lieber auf festen Unterlagen wie den runden Bettchen.
Von den ganzen "weichen, durchhängenden Sachen" wie Hängematte (Kirstin, Petfun), Luxusmulde Kirstin und den Unterbau-Hängematten Petfun / Kirstin ist aber die Kirstin-Luxusmulde am beliebtesten :)

Als stetiger Mitleser im Kirstin-Thread hab ich oft gehört, dass die Luxusmulde wohl bei den meisten Katzen sehr beliebt ist.
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Im Kirstins-Thread lese ich nicht so viel, Miffy, aber im PF-Thead gibt es Katzen, die die Kuschelkuhle nicht so annehmen. Insofern kann ich mir schon vorstellen, dass flachere Liegemöglichkeiten für viele Katzen auch etwas Bevorzugtes sind.
Deswegen hatte ich auch darauf hingewiesen, dass unsere Katzen die Kuhle sehr gern nutzen, wobei ich mir vorstellen könnte, dass es eine Rolle spielt, ob die jeweilige Katze ohnehin Höhlen usw. gern nutzt, oder ob es ein Höhlenverweigerer ist.
Wir haben drei Unterdiedeckekriecher (Mercy allerdings ohne Dosi unter der Bettdecke; sie schläft dann lieber obendrauf; Moody und Pfötchen schlafen nachts am liebsten direkt an mich gekuschelt unter der Decke), und alle vier lieben beispielsweise die Tonnen nebst den dortigen Höhlen.

Ich habe ja schon sehr oft gelesen, dass User von den Tonnen, die im Forum diskutiert werden, enttäuscht sind, weil die Katzen die dortigen Höhlen nicht nutzen.
Vielleicht besteht da ein Zusammenhang?

LG
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.276
Alter
37
Ort
Jena
Das kann schon gut sein. Ich finde die Kuhle von Petfun z. B. auch sehr schön, bin aber gleichzeitig zu 100 % sicher, dass sie keiner hier nutzen würde :oops: Genau wie die Unterbau-Hängematten, die auch nur dran hängen, weil ich es schön finde :D
Höhlen haben wir hier gar nicht stehen, auch keine Tonne, aber wir hatten am ersten Plüschbaum eine Höhle, die auch nie benutzt wurde.

Der Franz legt sich z. B. abends, wenn wir ins Bett gehen, immer in die Luxusmulde oben am Kirstin und putzt sich da zunächst mal ausgiebig nach dem gerade eingenommenen Abendmahl. Aber spätestens nach einer halben Stunde wechselt er dann rüber in das Rundbettchen, in dem er dann auch einschläft. Am nächsten morgen sieht man ihn auch in dem Rundbettchen. Meine scheinen da also zumindest nicht gerne dauerhaft drin zu liegen.

Aber wie gesagt, im Kirstin-Thread allgemein sieht man viele Bilder von Katzen in den Luxusmulden oder liest, dass noch zusätzliche Luxusmulden gekauft wurden, weil sich die beiden Katzen um die eine Vorhandene gestritten haben :cool:

Ansonsten bietet sich für die TE vielleicht auch an, beides zu nehmen, aber nur eines am Kratzbaum zu montieren und eines an der Wand z. B. ähnlich wie Wandhängematten / Wandbettchen (Die Luxusmulde Kirstin gibts zur Wandmontage, aber nicht sichtbar auf der Homepage, muss man per Mail anfragen). Kann ja auch in einem anderen Raum sein wegen unterschiedlicher Stoffe.
 
C

Caidori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2015
Beiträge
27
Hallo,

danke schon mal für eure Antworten :)


Also unsere haben ja zz auch so ein Hängeding am Kratzbaum, das ist auch eher tiefer aber eben winzig - das hat nur nen Durchmesser von 35 cm und ist ca 15 cm tief in der Mitte - da "hängt" halt bei den Katern reichlich viel Katze "drüber".
Daher bin ich unsicher ob die 5 cm mehr dauerhaft "groß genug" sind, schließlich wachsen beide Kater noch.

Und je eine wäre zwar möglich, aber ich möchte am Kratzbaum eben zwei haben, weil die jetzt auch schon so begehrt sind. Deswegen muss ich halt zwei bestellen, damit wir den Kratzbaum dann auch fertig bauen können.

Es wird nämlich ein "Eigenbau", angelehnt an einen Baum von Kirstins, aber dadurch das wir eben alle Holz Materialien und auch das Sisal hier vor Ort haben.

LG Tina
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Nötigenfalls kannst du den KB ja auch wieder auseinander bauen, wenn du merkst, dass die eine oder andere Variante von Kuhle/Mulde nicht gern angenommen wird, Tina.

Den Preis für die Kirstinsmulde kenne ich nicht, aber die Kuschelkuhle kostet 60 Euro zzgl. Porto bei PF. Das ist nicht billig, aber wenn deine Coons die Kuhle nicht nutzen, findest du hier im Flohmarktbereich eigentlich immer einen Käufer für PF-Zubehör. Halt mit Abschlag wegen gebraucht, aber das ist ja vllt. einen Versuch wert.

Ich freue mich auch Bilder, wenn ihr mit eurem selbstgebastelten Baum fertig seid, Tina! :)

Steffi (sry, ich habe jetzt erst gelesen, dass du deinen Namen in der Sig hast :oops:), dein Vorschlag mit der Wandmontage der Luxusmulde ist ja super. So hat man das ggf. noch gesondert und muss nicht den KB deswegen wieder demontieren, falls es doch nicht passen würde.

Ob es die Kuschelkuhle auch für die Wand gibt, da habe ich derzeit keinen Plan, weil ich längere Zeit nicht auf der HP von PF war. Könnte man, wenn man wie Tina selbst handwerklich geschickt ist oder aber einen entsprechenden GöGa hat, evtl. auch selbst machen mit einer vorhandenen KB-Kuschelkuhle, indem man unten so unterstützende Brettchen anbringt, wie sie beispielsweise an den Wandbettchen von Z+ sind. Direkt lange Schrauben in das Brett von der PF-Kuhle bringen zu wollen, stelle ich mir schwierig vor, weil ja das Gestänge von dem Metallrahmen, an den die Stoffkuhle geschnallt wird, in dem Brett verankert ist. Also damit nicht wohmöglich das Brett (Schichtholz) gespalten wird.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Caidori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2015
Beiträge
27
Huhu,

nach hin und her und gefühlten 1000 neu entstandenen Baustellen in dieser Woche, steht die Entscheidung wir kaufen nen Baum.

Selber bauen würde zz einfach nicht hinhauen, bzw klar man spart Geld, aber die Zeit die man investieren müsste fehlt zz einfach an allen Ecken und Kanten und somit lockt "einfach aufbauen" einfach.

LG Tina
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.276
Alter
37
Ort
Jena
Und was wird es für ein Baum? :)
 
C

Caidori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2015
Beiträge
27
  • #10
Wir liebäugeln mit dem Petfun Nilay, sind aber noch nicht ganz durch mit der Entscheidung :)
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.276
Alter
37
Ort
Jena
  • #11
Das war der mit Kratztonne, oder? Wollt ihr dann eine Hängematte durch so eine Kuschelkuhle ersetzen?
 
Werbung:
C

Caidori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2015
Beiträge
27
  • #12
Genau das ist der mit Tonne. Wir würden dann die tiefe Kuschelkuhle nehmen, statt der Hängematte.

Ich hoffe nur das im Petfun Thread jemand weiß, welchen Durchmesser die 52 er Bettchen haben, die würden wir gerne nehmen, aber es muss in die "Kratzbaum-Ecke" passen ^^

Notfalls muss ich morgen mal anrufen.

Lg Tina
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.276
Alter
37
Ort
Jena
  • #13
Na da bin ich gespannt, wie es deine Katzen dann annehmen :)
 
C

Caidori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juni 2015
Beiträge
27
  • #14
Ich auch :)
 

Ähnliche Themen

3junikidz
Antworten
41
Aufrufe
5K
Shaja
Pillow
Antworten
2
Aufrufe
2K
Pillow
Luna8991
Antworten
0
Aufrufe
4K
Luna8991
Luna8991
Evvi
Antworten
9
Aufrufe
491
Evvi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben